Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von wassermann63 am 03.09.2005, 10:53 Uhrzurück

Re: Neues von Fynn und mir!

Hallole,

jetzt muss ich doch noch kurz mitsenfen: wie auch immer zu entschieden hast, du hast deine Entscheidung nicht leicht getroffen. Da unterstelle ich dir jetzt einfach mal :-)

Also brauchst du dir auch keine Gedanken machen, ob es richtig war oder nicht. Und vor allem keine Vorwürfe!

Es hat immer und wird immer Mütter geben, die nicht ausreichend Milch produzieren oder deren Brustwarzen von den Kleinen Süßen erst einmal ordentlich verbissen werden oder deren Milch nicht nahrhaft genug ist oder deren Bruwas nicht ausreichend gewölbt sind oder oder oder. Und wenn dann noch im Krankenhaus selbst keine richtige Unterstützung vonseiten geschulter und erfahreren und stillerprobter Hebammen kommt, dann ist es ein Leichtes abzustillen. Außerdem gibt es auch Babies, die partout keine Mumi wollen (ich z.B.)..

Vor langer Zeit behalf man sich mit Ammen (wer Knete hatte) oder mit Mehlbreis (wer keine Knete hatte), mit schlimmsten Folgen für die Kinder. Nicht umsonst wurde von einem gewissen Herrn Nestlé eine Babymilchnahrung erfunden, zum Glück für viele kleine Babies!!

Es gibt für mich nur einen Fall, in dem es meiner Meinung nach total daneben ist, sein Kind nicht zu stillen: und das ist Instinktlosigkeit der Mutter. Das heißt, wenn eine Mutter aus ästhetischen Gründen (meine Brüste leiern sonst aus) oder aus Gründen der "Nicht-permanent-zur-Verfügung-stehen-wollen-Gründen" abstillt. Denn Abstillen aus Instinktlosigkeit ist dann vielleicht nur das erste Problem, mit dem das Baby zu kämpfen hat.

Aber in allen anderen Fällen ist es wahrscheinlich für beide sogar das Beste, abzustillen.

LG
JAcky

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten