Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von bobfahrer am 10.05.2011, 12:56 Uhrzurück

Nein

Es gibt zweierlei - die einen die Häuser beseitzen werden stichprobenweise angeschgrieben um einen Bogen auszufüllen. Die anderen - 10% der Einwohner bekommen Besuch und werden befragt. Es kann sein das Hausbesitzer zweimal Auskunftspflichtig sind weil der Zufall es so wollte. Ansonsten wird nicht nach einkommen selektiert sondern nach dem Zufallsprinzip. Und wegen den Daten, heute wo jeder freiwillig seine Daten abgibt sei es per Paybackkarte oder Facebook oder 1000 mio anderen Dingen sind die Fraghe echt harmlos. Und sie werden nicht weitergegeben sondern bleiben beim Statistischwen Landes / Budensamt. Wenn du also einen unangemeldeten Mitbewohner hast wird der zwar befragt mit Namen, es wird aber nicht weitergeleitet ...

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten