Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elisabeth mit Fumi & Temi am 29.04.2004, 16:23 Uhrzurück

Ja, das ist so ein Dilemma

Hallo,

ich erlebe das gerade von einer etwas anderen Seite.

Ich bin ja im Elternbeirat von Fumis Hort. Dort gibt es zwei Kinder, die von ihren Eltern massiv geschlagen werden. der eine Junbge hat neulich erst erzählt, daß sein Vater ihn mit einem Stromkabel versohlt hat, das andere Mädchen wurde auf dem Schulflur (!) von ihrer Mutter mit einem Schuhabsatz auf den Kopf geschlagen.

Die Hortleitung hat natürlich das JA eingeschaltet und es war auch jemand da. Aber er sagte, er hätte nicht wirklich Möglichkeiten, den Kindern zu helfen. Er könne die Kinder aus dem Familien nehmen und in ein Heim stecken. Aber ist den Kindern damit geholfen? Sie müssen aus der Schule und dem Hort raus, wo beide gut integriert sind. Nach einiger Zeit wird ein neuer Versuch gestartet und die Kinder werden zu den Eltern zurückgebracht. Wieder Schulwechsel, aber warum sollten die Eltern dann anders sein als jetzt?

Die Eltern brauchen Hilfe, und zwar notfalls zwangsweise. Aber das kann vom JA offensichtlich nicht gemacht werden. Der Herr vom JA sagte, sie sind auf die Mitarbeit der Eltern angewiesen, wenn die nicht mitmachen gibt es nur die Heimunterbringung, dazwischen ist nichts.

Auch ein Kinobesuch ist sicher kein Grund, einem Vater die Kinder wegzunehmen. Aber er braucht Unterstützung, notfalls zwangsweise, denn wenn er sein Problem erkennen würde, würde er solchen Quatsch ja nicht machen. Da helfen auch Gesetze nicht viel, denn eine Bestrfung der Eltern führt indirekt auch immer zu einer Bestrafung der Kinder.

Bei unseren beiden geschlagenen Kindern werden wir als Elternbeirat die Eltern ansprechen und auf die möglichen Konsequenzen hinweisen (was die da machen ist ja strafbar). Ob das hilft? Meines Erachtens müßte es die Möglichkeit geben, die Eltern unter eine Art "Zwangsbetreuung" zu stellen. Jede Woche kommt jemand vom JA vorbei, um die Wohnung zu kontrollieren. Sowohl das Kind als auch die Eltern werden gezwungen, sich psychologisch betreuen zu lassen.

Die Eltern des Jungen kenne ich nicht, aber das Mädchen ist eine gute Freundin von Fumi und ich kenne die Mutter ein wenig. Sie ist nicht böse, sie ist schlicht und einfach überfordert. Sie schlägt auch erst, seit ihr Freund sie sitzen gelassen hat, vorher war da nichts.

Nun ja, das sind so meine Gedanken zum Thema "wie bringt man die Eltern dazu, ihre Kinder anständig zu erziehen".

Schönen Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten