Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von kleinmäuschen am 09.02.2006, 17:58 Uhrzurück

Re: Anerkannt?

Na, ihr seid mir ja welche!
ie Eltern sind Schuld, daß die Kinder mit Polzeigewalt zur Schule gebracht haben??? Wißt ihr, seit wann es überhaupt die Schulpflicht (im Sine von Schulbesuchszwang) in diesem Sinne gibt? Seit Hitler. Der hatte sie damals eingeführt, damit die Kinder besser "auf Linie" gebracht werden können. Was heute wohl die Gründe dafür sind, daß es diesen Schulbesuchzwang immer noch gibt? Und was ist, bitte schön, normal? Sind Gläubige "unnormal"?
Sollte man die Kinder besser aus den Familien herausnehmen, sie in Pflegefamilien oder Heime stecken, damit die Kinder (die ja doch sicher gerne normal sind, und die Schule besuchen wollen, wie jedes andere Kind auch, alle Chancen haben sollen etc) alle Möglichkeiten haben, die sie verdienen? Die Eltern ins Gefängnis stecken, wenn sie ihre KInder zuhause unterrichten (denn es ist ja in diesen Fällen nicht so, daß die Kinder Kinderarbeit leisten müssen, oder Analphabeten bleiben)?
Ich weiß nicht, warum man die Leute nicht einfach in Ruhe läßt, durch die Einmischung wird den Kindern noch viel mehr geschadet. Ein normales Leben, was man darunter auch vertshen mag, könen die Kinder, wenn sie mal groß sind, doch immer noch führen, wenn sie volljährig sind, können sie doch alles machen, wie sie wollen, alles alleine entscheiden. Irgendwie kommt es mir so vor, als sei dieser Zwang weder für die Elern noch für die KInder, sondern nur für den Staat sinnvoll. Das kann ich nicht befürworten.
Meine KInder gehen, mit allen Fürs und Widers, zur Schule. Und ich würde sie auch zur Schule schicken, wenn Heimunterricht erlaubt wäre. Aber nur, weil ich persönlich nicht die Zeit, Muße und das Talent habe, sie zuhause zu unterrichten, kann mir vorstellen, daß das eine Mordsarbeit ist. Ich würde nie andere verurteilen, die die Erziehung ihrer KInder gerne ganz und gar in die Hand nehmen wollen und könen. Das ist eher bewundernswert. Wie gesagt, ich würde bzw könnte selbiges meinen KIndern nicht anbieten!
Außerdem gibt es doch sicherlich Tests, die man machen muß, um zu sehen, ob die KIder zuhause auch den nötigen Stoff lernen, wie in Österreich z.B. Überhaupt ist in allen umliegenden Ländern der Heimunterricht erlaubt, soweit ich weiß. Warum nicht auch hier? Gibt doch eh immer weniger KInder, so werden die Revoluzzer doch dann auch wieder nicht ins Gewicht fallen ;-)

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten