Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Elamaus am 21.11.2005, 20:14 Uhrzurück

Re: An

Hi Antje,
ich bin mir schon im klaren, daß ich die Depression nicht ewig vor meinen Kids verstecken/verheimlichen kann. Es ist nur so, ICH bin nicht jeden Tag total down, sondern es sind eher Schübe - so würde ich es beschreiben. Es gibt Tage, da bin ich total happy - und dann widerrum gibt`s Tage, da könnte ich mich in eine Ecke verkriechen & nur heulen. Es ist wirklich ein Auf und Ab. Nur vor meinen Kids habe ich noch nie geweint. Sie kennen mich als eine liebevolle, (fast) immer gut gelaunte Mutter. Das "fast" steht aber eher dafür, wenn man z.B. mal meckern o. schimpfen muss, wenn nicht alles so läuft, wie es sein sollte.
Und Du & die Anderen: ihr könnt mir glauben, habe ich mal wieder einen "bad day" dann nehme ich mir jedes Mal vor "jetzt gehste zum Doc & läßt dir ne ÜW zum Therapeuten geben", aber so bald ich einige tolle Tage habe, verwerfe ich diese Idee ganz schnell wieder & denke "ich bin doch nicht verrückt/krank."
Tja, und so ist mein Leben ein einziges Auf & Ab - wie eine Achterbahn. Genauso sieht es mit der Partnerschaft zu meinen Freund aus - ein ewiges Hin & Her. Mal lieben wir uns heiß & innig - und ein anders Mal streiten & zanken wir uns ständig (oft auch vor den Kids). Wir wissen Beide, daß dies verkehrt ist & wir nehmen uns jedes Mal felsenfest vor, es nie wieder so auszutragen, aber dennoch ertappen wir uns oft dabei auf`s neue. Leider!
Und diese Streitereien mit meinem Freund kommen auch oft daher, weil ich nicht genau weiß, was ich eigentlich möchte - ich von ihm erwarte. Mal denke ich, ER ist mein Traummann - und manchmal denke ich, ER ist nicht der Richtige. Liegt das evtl. an der Depression???

Auf jedem Fall werde ich was tun müssen. So wie jetzt gehts auch nimmer weiter. Habe einfach zu lange schon gewartet.
Thema "Arbeiten": da denken schon viele (auch meine Eltern), daß ich keinen Bock darauf habe - ABER sie kennen einfach den wahren Grund nicht. Sonst würden sie mich wahrscheinlich besser verstehen. Nur meine Eltern waren nie ein gutes Vorbild für mich: es gab oft Zank & Streit zwischen meinen Eltern & ich wurde auch (insbesondere von meinen Dad) oft gehauen, weil ich angeblich kein artiges Mädchen & gehorsam war. Und meine Mutter sah oft dabei zu oder legte auch desöfteren Hand an. Ja, mir wurde auch von meinen Eltern oft das Leben unnötig schwer gemacht. Nie habe ich was richtig gemacht im Leben. Und das habe ich oft zu hören bekommen.:-(

Aber wahrscheinlich hatten sie recht - ich bin auch fast zu nix zu gebrauchen. Eine BA (ohne Abschluss), 2 weitere abgebrochene Lehren, wegen Mobbing...und dazwischen das mit dem EX & der Vergewaltigung. Ach ja, und den PKW-Führerschein nicht zu Ende gemacht (weil kein Geld)...
Meine Mutter sagte mir vor ein paar Monaten mal "mensch ela, mach doch mal was zu ende!"
Tja, tolle Motivation...

Schönen Abend noch@Alle,

Ela

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten