Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von ellert am 11.08.2004, 9:49 Uhrzurück

@ Ralph

Guten morgen und DANKE !

Ich kann mich auch immer aufregen, wenns gegen Beamte geht da die Leute oft keine Ahnung haben was da Sache ist.

Ähnliche Situationen hatten wir leider auch schon, unser drittes Kind kam in der 24 SSW zur welt--- wie sowas aussieht glaubt auch keiner wer es nicht erlebt hat. Auf alle Fälle als Ellert ein Jahr war lag er auch wieder 4 Wochen auf Intensiv mit der Option, ggf nie wieder heimzukönnen.
Damals wollte mein Mann ( soldat )
quasi Gleitzeit haben, dass er sehr früh anfängt und um 12 h dann heimkann, ich war bei Ellert und die zwei Mädels ohne jemanden, kennst ja, Haushaltshilfe gibts bei Beamten auch nicht und die beste Nachbarschaftshilfe ist irgendwann ausgereizt.
Ergebnis war seine versetzung 400 km entfernt, damit er sich nicht zwischen Familie und Job entscheiden muss, und der Job seine Priorität wird. Ging bis zum Wehrbeauftragten ohne Erfolg, er musste weg.

Alle Chefs sind anders, ob Privatwirtschaft oder Staat, nach 5 Jahren wieder hat er einen erwischt, da mussten alle in den Kosovo und wir rechneten jeden Tag auch damit, als er nachfragte hiess es, nein er alleine dürfe hierbleiben, denn er hat ja ein schwerstbehindertes Kind. Das war genau das Gegenteil des anderen.

Nun sitzen wir in Berlin *gggg* wo icha uch nie hinwollte und alles so teuer ist, aber das ist das Los der Staatsdiener, uneingeschränkt verstzungswilligt zu sein.

Ich werde nun aber auf alle Fälle schauen, ob mich meine WBV überhaupt herverstetzt und was sie an Stellen zu bieten haben, mir ausrechnen lassen was am Ende rauskommt und dann entscheiden. Bis Jahresende werde ich auf alle Fälle ne Beurlaubung ohne Geld- und Sachbezüge beantragen bis ich sehe, wie es mit Kiga und Schule klappt.

Ich habe einen entscheidenden Vorteil ( naja schwarzer Humor) Ellert ist Pflegestufe 3, sprich so pflegebedürftig dass ich dafür rentenversichert werde als Anerkennung dieser Rund- um die Uhr Leistung und ich im Alter nicht gänzlich ohne Versorgung dastehe. Wäre dies nicht würde ich schnellstens wieder im Büro stehen !

Momentan fühle ich mich nicht unausgelastet, wer ggf unsere HP kennt, wir waren gerade mit Ellert zur Delfintherapie und haben im Vorfeld das ganze Geld über Aktionen und Versteigern etc in zwei Jahren zusammengebracht, das war ne tierische Arbeit aber auch was Ganz tolles und das gefühl, etwas geschafft zu haben von dem andere träumen, viele sagen das will ich auch mal machen und finden nie den Anfang dazu , ist mehr wert als arbeiten zu gehen, da es etwas ganz besonderes ist und gerade mit besonderen Kindern ist vieles ganz anders da man andere Wege, Umwege , gehen muss um Ziele zu erreichen und doch wächst man mit jedem Umweg über sich hinaus....

Thema abgewichen ....

dagmar
www.mini-ellert.de
www.ellerts-delfine.de

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten