Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von chrissyf.71 am 28.05.2005, 18:04 Uhr.

Re: @sonnenwunder

Hallo Sonja!

Wann ist denn "Dein" Jonas geboren??? Der Sohn einer Bekannten heisst auch Jonas und ist auch 9/97 geboren.

Bei uns gibt es bereits zum Ende des ersten Schuljahres Noten in Mathe und Deutsch, der Rest erfolgt als Beurteilung. Zum Halbjahr der 2.Klasse kommen noch 2 andere Noten hinzu, Rest Beurteilung und zum Jahreszeugnis 2.Klasse gibt´s nur noch Noten!

Ich denke, viele Kinder werden einfach von zu Hause auf Gymnasium oder ähnliches getrimmt.

Ein Mädchen aus meiner damaligen Grundschulklasse (kam 1978 zur Schule) wusste bereits seit der 1.Klasse, dass sie zum Gymnasium MUSS, weil sie ja Kinderärztin wird. Eine Note schlechter als 2 war für sie der Weltuntergang und sie brach in der Klasse in Tränen aus. Natürlich ging sie auf´s Gymnasium und wurde Kinderärztin.

Meine Tochter möchte auch Kinderärztin werden. Sie weiss auch, dass man dafür lange zur Schule muss, aber sie hat Freizeit, jeden Mittag ab 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr.

Ein mir bekannter Lehrer, der unsere Klassenlehrerin auch kennt, meinte, nachdem ich mit ihm gesprochen hatte, dass Frau S. einen sehr hohen Anspruch an Janina hat, weil sie ihre beste Schülerin sei und auch erwarte, dass dieser Anspruch erfüllt wird.

KL@sonnenwunder
Bei uns gibt es bereits zum Ende des ersten Schuljahres Noten in Mathe und Deutsch, der Rest erfolgt als Beurteilung. Zum Halbjahr der 2.Klasse kommen noch 2 andere Noten hinzu, Rest Beurteilung und zum Jahreszeugnis 2.Klasse gibt´s nur noch Noten! Ich denke, viele Kinder werden einfach von zu Hause auf Gymnasium oder ähnliches getrimmt. Ein Mädchen aus meiner damaligen Grundschulklasse (kam 1978 zur Schule) wusste bereits seit der 1.Klasse, dass sie zum Gymnasium MUSS, weil sie ja Kinderärztin wird. Eine Note schlechter als 2 war für sie der Weltuntergang und sie brach in der Klasse in Tränen aus. Natürlich ging sie auf´s Gymnasium und wurde Kinderärztin. Meine Tochter möchte auch Kinderärztin werden. Sie weiss auch, dass man dafür lange zur Schule muss, aber sie hat Freizeit, jeden Mittag ab 14:00 Uhr bis 20:00 Uhr. Ein mir bekannter Lehrer, der unsere Klassenlehrerin auch kennt, meinte, nachdem ich mit ihm gesprochen hatte, dass Frau S. einen sehr hohen Anspruch an Janina hat, weil sie ihre beste Schülerin sei und auch erwarte, dass dieser Anspruch erfüllt wird.

LG!
Chris

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia