Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von chrissyf.71 am 26.05.2005, 21:14 Uhr.

Probleme oder nicht???

Hallo!

Meine Tochter (*9/97) besucht die 1.Klasse. Montag war ich in der Sprechstunde ihrer Klassenlehrerin um mich zu erkundigen, ob es Probleme gibt und wie sie sich so entwickelt.

Die Klassenlehrerin meinte, dass J. Probleme in Mathematik hätte. Deutsch würde sie notentechnisch auf einer glatten 1 stehen, aber in Mathe hätte sie Probleme. Ich dachte, ich hätte mich verhört, denn zuhause ist mir bisher nie aufgefallen, dass sie Probleme damit haben könnte. Die Hausaufgaben sind in der Regel in maximal 15 Minuten fertig, ordentlich und richtig. Sie zeigte mir dann die beiden letzten Matheüberprüfungen und ich dachte, ich hätte mich versehen! Da hat mein lieb Töchterlein von 36 zu erreichenden Punkten in einem Test "nur" 33 und in dem anderen "nur" 32 Punkte erreicht. ICh fragte dann, wo denn da genau die Probleme wären, woraufhin die Lehrerin meinte, dass sie nicht die volle Punktzahlt hätte. Im ersten Halbjahr hätte sie immer die volle Punktzahl gehabt und die letzten Beiden würden ganz aus dem Rahmen fallen. Sie würde in Mathe jetzt notentechnisch jetzt zwischen 1 und 2 stehen. Ich sah darin kein Problem, war auch immer in Mathe ein zweier Kandidat. Je nach Pupertätsstand auch mal ein dreier! Auf jeden Fall begann sie dann mit weiterführender Schule und Gymnasium, worauf ich dann gleich das Gespräch abbrach, weil soweit will ich mich jetzt noch nicht hinauswagen. Wir haben dazu noch 3 Jahre Zeit und die soll meine Tochter noch in der Grundschule geniessen. Und überhaupt, sie ist doch erst in der 1.KLasse! Kann man da jetzt schon von Problemen sprechen? Sie ist doch noch am Lernen!

Wie seht ihr denn das??? Sind da wirklich schon "Probleme" zu erkennen oder ist die Lehrerin etwas übereifrig? Oder was soll ich mit dieser Aussage anfangen???

LG!
Chris

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia