Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von sechsfachmama am 14.12.2005, 21:51 Uhr.

Re: Was bekommen Eure Erstklässler zu Weihnachten?

den Playmo-Flughafen (bei Extra für 22 Euro), einen Lego-Ritter (bei Extra für 4 Euro), kleine Lars-Eisbär-Büchlein, paar Playmo-Zäune (für alle Kiddies), evtl. noch den gr. Kipper (13 Euro bei Extra) oder Flughafenzubehör (Gepäcktransporter usw. - oder ich hebs für "Taschengeldkauf" auf - da muss auch immer was auf Vorrat da sein).
Es möchte ja auch mit den Geschenken der anderen Kinder harmonisieren - sprich ungefähr gleich für alle.
Wir rechnen das nicht auf den Euro aus - wir gucken, was sie sich wünschen (bzw. beeinflusse ich sie so, dass sie sich auch das wünschen, was im Schrank liegt) und dann wird gecheckt, was sie wirklich davon bekommen.
Von meiner Tante, die uns bissel W-Geld geschenkt hat, haben sich alle zusammen diese aufblasbare Couch von Ikea gewünscht (die es in blau und orange gibt, war mal im Angebot) - die fanden sie so cool und wenn unser Spitzboden mal irgendwann ausgebaut ist, kommt die dort hin. Sie wissen schon, dass sie diese zu Weihnachten "rechnen" müssen - sie waren beim Kauf dabei und zu Hause war dann nix mit erstmal wegräumen ...
Neue Systeme will ich nicht anfangen, deshalb fahren wir weiter die Schiene Playmobil und Lego. Die Mädchen haben noch bissel Ello und Mini-BB, das reicht von der Sortierei völlig.
Aber mit Playmo können wir sie auch immer wieder neu begeistern - egal mit was und egal wen. Auch unser Großer, der mit 11 manchmal ja schon soooo groß sein will, ist doch lieber Kind, wenns ums Playmo geht. Da wird der Flur zugebaut, die Kinderzimmer ... und ich weiß, dass es gute Qualität hat, und später auch noch gut verkaufbar ist (falls ich mich je davon trennen kann, ich glaub, da spiel ich dann, wenn die Kinder mal aus dem Haus sind).
Kauft man dagegen von Aldi ne Ritterburg, von Lidl ein Piratenschiff usw. - erstens passt es nicht zusammen, zweitens gefällt uns das Design überhaupt nicht, es ist eben wirklich Billigkrempel (wobei ich auch sehr auf günstige Preise bei Playmo und Lego achte und dann eben zuschlage, wenn es Schnäppchen gibt, auch wenn die dann mal zwei Jahre im Schrank liegen) und wenn die Kinder es viel gespielt haben, kann mans eigentlich nur noch wegwerfen, weils wirklich abgespielt ist.
Bei Lego und Playmo ist das nicht der Fall und darauf lege ich dann schon Wert.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia