Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Nase am 04.03.2012, 16:24 Uhr.

Re: Verbot ignoriert...

Naja das sind zwei verschiedene Stiefel.
Also der Zwerg ist sieben. Das muß man sich einfach mal laut und deutlich vorsagen. SIEBEN. und Du möchtest nicht, dass er noch mehr Süßigkeiten ißt. Und dann geht er einfach los und kauft sich selbst ein EIs und Du stehst dem machtlos gegenüber? Also mein Sohn verläßt das Haus aber nicht, wenn ich es nicht möchte. Wir laufen hier nicht einfach raus und rein, wie es Spaß macht. Um das ganze zu umgehen haben wir eine einfache Regel. Vom Taschengeld werden keine Süßigkeiten gekauft. Und im Moment haben wir noch ausgemacht, Taschengeld ja, kaufen auch, aber ich möchte sehen, oder wissen was er kauft. Mein Kind ist noch lange nicht geschäftsfähig, er kann sich mit seinem Geld kleine Träume ermöglichen, mal Fußballkarten, oder ne Zeitung, oder er spart es, dann reichts auch mal für Lego oder sonstwas. Aber ich möchte noch bescheid wissen, was er damit macht. Süßis darf er sich beim Einkauf aussuchen, wenn seine Süßi Kiste leer ist. Die braucht er sich nicht vom Taschengeld kaufen.

Aber ich würde mich , wenn die Wogen etwas geglättet sind mit Deinem Sohn mal an den Tisch setzen und ein paar Regeln besprechen. Wenn Du nicht möchtest dass er nochmal süß ist am Tag, dann ist das Dein gutes recht als Mutter. DU hast dafür Sorge zu tragen, dass er sich gesund ernährt, und er kann ja gerne diskutieren, hin und wieder sollte er auch mal etwas damit erreichen, damit er lernt, dass sich diskutieren mehr lohnt als schlagen und Co, aber wenn Du sagst, nix mehr süßes, dann gilt das.

Und einfach aus dem Haus laufen und woanders etwas süßes besorgen, also das ginge bei uns definitiv nicht. Die Konsequenz wäre dann bei mir, entweder einen Tag keine Süßis, oder aber eine Regelung fürs Taschengeld, oder vielleicht fällt auch ihm was ein, was die Konsequenz dafür wäre.

Also ich würde das nochmal mit ihm besprechen, aber auch Deine Sichtweise solltest Du bedenken " ich kann ihn doch nicht einsperren?", nein natürlich kannst Du das nicht, sollst auch nicht, aber Du mußt einem siebenjähirgen schon noch was entgegensetzen können.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia