Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Sylvia1 am 22.12.2004, 13:08 Uhr.

Re: Verabredungen mit anderen Kindern - Nachtrag

Ich habe mir die Frage von Dorilys nochmal durchgelesen:

Wäre meine Tochter das Kind gewesen, welches woanders hin kommen sollte (also die Eingeladene), dann hätte ich sie auch nicht nur aufgrund der Einladung des anderen Kindes dorthin gehen lassen. Denn ich weiß ja, wie gesagt gar nicht, ob es der anderen Familie zu dem Zeitpunkt überhaupt passt oder nicht. Ich hätte dann schon erwartet, dass mich die Eltern des Kindes (rechtzeitig vorher) anrufen und das mit mir besprechen, sofern es den Eltern überhaupt erwünscht ist, dass meine Tochter zu diesem Zeitpunkt zu Besuch kommt. Andernfalls gehe ich davon aus, dass der Besuch meiner Tochter zumindest zu diesem Zeitpunkt nicht erwünscht ist (und das eben nur so eine Idee von den Kindern war, die sich sicher irgendwann mal realisieren läßt, aber eben zu einem mit mir und den anderen Eltern abzusprechenden Zeitpunkt).

Ich selber hätte bei den Eltern des anderen Kindes auch nicht angerufen, wenn mir meine Tochter von der Einladung des anderen Kindes erzählt hätte. Denn das würde ja dann so aussehen, als ob ich bei den anderen Eltern um die Einladung für meine Tochter "betteln" würde (zumal ich ja in dem Moment gar nicht weiß, ob es den Eltern zu dem von den Kindern verabredeten Zeitpunkt Recht wäre). Hier hätte der Anruf ganz klar von den einladenden Eltern kommen müssen. Man läd sich ja schließlich nicht selber irgendwo ein.

Insofern kann ich die Reaktion der Eltern des anderen Kindes verstehen und hätte selber auch nicht anderes gehandelt.

Schöne Grüße
Sylvia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia