Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von marit am 27.12.2004, 12:35 Uhr.

Re: @silvia

Hallo Silvia,

ich kann verstehen, daß du Angst hast (die hab ich auch, aber eher wegen des Straßenverkehrs, als vor "bösen Menschen"). Darum sind wir auch immer sehr streng gewesen, wenn sich Louise im Verkehr nicht richtig verhalten hat, sie besucht einen Selbstverteidigungskurs und weiß natürlich, daß wir immer wissen wollen, wo sie ist und daß sie nicht mit Fremden mitgehen darf, auch nicht, wenn die sagen, daß sie Polizisten wären etc...

Aber es käme mir nicht in den Sinn, sie immer zu begleiten. Den Fahrradführerschein machen Kinder doch in der Regel mit 8 oder 9 Jahren, ab dann dürfen sie auch auf der Straße fahren - und auch wenn mir dabei mulmig ist, ab dann habe ich es auch (natürlich mit Helm und nicht auf Hauptverkehrsstraßen) erlaubt. Du hast ja nicht nur die Pflicht, deine Kinder vor Gefahren zu schützen, sondern auch sie den sicheren Umgang mit anderen Menschen zu lehren, bzw. ein selbständiges zivilisiertes Leben zu führen. Mit 14 oder 15 wollen die meisten anderen Kinder abends Parties besuchen, oder machen Mofa-Führerscheine - wie sollen deine Kinder sich denn mit ihren Kameraden zurechtfinden, wenn sie in diesem Alter erst aushandeln, auch mal allein in den Supermarkt zu dürfen? Sie müssen doch auch langsam lernen, wie man Dinge selbständig erledigt- wie wollen sie das in so kurzer Zeit nachholen? Klar möchte deine Tochter daß du sie begleitest, vermutlich hast du ihr die Welt draußen auch vor allem als sehr bedrohlich dargestellt.

Aber: es ist doch auch SCHÖN jemand fremden kennenzulernen, den ersten Kontakt zu knüpfen, mit Altersgenossen durch die Gegend zu streifen etc. Das alles möchtest du deinen Kindern vorenthalten? Glaubst du nicht, daß das ein zu hoher Preis ist?

Ich habe mit 17 Jahren eine Interrail-Tour mit 3 Freundinnen durch ganz Europa gemacht, im gleichen Jahr habe ich mir Unis angeschaut, an denen ich ein Jahr später evtl. studieren wollte etc..., das alles wäre nicht gegangen, wenn ich noch mit 15 Jahren Angst gehabt hätte, allein vor die Tür zu gehen. Ich weiß daß es eine schwierige Entscheidung ist, aber für mich steht fest, daß wir nicht nur deshalb, weil hier im Jahr 10 Kinder ermordet werden ALLE Kinder zu unselbständigen Angstneurotikern erziehen dürfen. Das ist letztlich auch ein Verbrechen an ihren Seelen, auch wenns gut gemeint ist.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia