Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von like am 03.05.2007, 11:40 Uhr.

Nochmal Kaugummi, Stricken und sonstiges

Also, es ist wirkliczh wissenschaftlich fundiert, dass solche Dinge die Konzentration fördern. Und da gehört meines Erachtens auch dazu, ab und zu einen Schluck Wasser zu nehmen.

Das hier hab ich z.B. gefunden: Neurobiologe Prof. Dr. Martin Korte, TU Braunschweig:

„In der Tat gibt es eine gute Korrelation von kleineren motorischen Übungen, wie Handbewegungen, oder auch Kaugummi-Kauen, die sich positiv auf die Konzentration auswirken können. Dies hat wohl damit zu tun, dass die Hirndurchblutung gesteigert wird, wenn Nervenzellen aktiv sind. Werden die Hände, oder die Kaumuskeln vom motorischen Cortex (einem Gebiet im Stirnlappenbereich der Grosshirnrinde) aktiviert, wird die Durchblutung in diesem Areal – und auch in benachbarten Arealen – gesteigert. Eines der benachbarten Areale in diesem Fall ist z.B. das Broca Areal, welches wichtig ist, für die grammatikalische Analyse von Sprache.


Oder : http://www.lifeline.de/special/brainfood_und_nervennahrung/content-129217.html:

Kaugummikauen: Besser als sein Ruf
Kaugummi ist seit tausenden von Jahren in aller Munde. Bereits die Maya und die alten Griechen kauten das Harz eines speziellen Baumes, um die Zähne zu reinigen und den Atem zu erfrischen. Heute weiß man, dass das Kauen der zähen Masse noch viel mehr bringt. Kaugummis sind gut gegen Übergewicht, Stress, Entzündungen der Ohren, machen schlau und halten wach.

Anzeige




Schon lange gilt Kaugummi nicht einfach nur als cooles Vergnügen für Kinder und Jugendliche. Die Umsatzzahlen belegen, dass auch immer mehr Erwachsene zu Wrigley's, Orbit & Co. greifen. Ein Grund dafür könnten medizinische Untersuchungen sein, die beweisen, dass Kaugummi einen positiven Beitrag für die Gesundheit leistet. Er reinigt die Zähne, erfrischt den Atem, hilft gegen Rauchen und bei Reiseübelkeit. Doch das ist noch nicht alles, es gibt noch mehr Gründe, die Kaugummikauen zu einer guten Angewohnheit machen können.

Kaugummi macht schlank
Amerikanische Wissenschaftler haben festgestellt: Wer den ganzen Tag Kaugummi kaut, verbrennt im Jahr fünf Kilogramm Körperfett durch den zusätzlichen Energieverbrauch, den das Kauen dem Körper abverlangt.

Kaugummi baut Stress ab
In Stress-Situationen verspannen sich häufig Kiefer-, Gesichts- und Nackenmuskulatur. Kopfschmerzen sind oft die Folge. Kaugummi kann hier die Lösung sein, fortlaufendes Kauen hält die Muskulatur locker.

Kaugummi erhöht die Konzentration
Eine erfreuliche Meldung für aller Schüler und Schülerinnen: Wissenschaftler der Universität Erlangen haben festgestellt, dass bei einem mittelschweren Lernstoff Kaugummmi-Kauer mindestens 30% mehr behalten als nicht kauende Schüler. Kaugummikauen fördert die Hirndurchblutung.

Kaugummi hält länger wach
Die Erkenntnis der Columbia Universität in New York, dass Kaugummikauen wach hält, veranlasste die Amerikaner bereits während des zweiten Weltkriegs, ihre Soldaten immer mit ausreichend "Chewing Gum" auszustatten. Heute werden Wachhalte-Kaugummis zusätzlich mit Guarana, Taurin oder Koffein versetzt und so zu wahren Power-Streifen.

Kaugummi beugt Entzündungen der Ohren vor
Wer empfindliche Hörorgane hat, sollte oft Kaugummi kauen. Das sorgt für eine ausreichende Durchlüftung der Ohrtrompete, so dass sich entzündungsfördernde Bakterien gar nicht erst einnisten können.

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Postfach Mein Postfach 
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia