Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Amal5 am 10.05.2011, 20:27 Uhr.

Hausaufgaben und Konzentration

Hallo Ihr Lieben,

meine Tochter hat ihr erstes Schuljahr nahezu hinter sich, aber im Gegensatz zu ihrem ein Jahr älteren Bruder (2. Klasse) tut sie sich noch immer total schwer mit Anschluss, Konzentration und Hausaufgaben.

Die Lehrerin sagt, sie sei in der Klasse so leise, dass die Kinder einfach keine Geduld mit ihr hätten, immer wieder "wie bitte?" nachzufragen. Zuhause ist Amelie das Gegenteil, da ist sie die Dominante, auch gegenüber ihren beiden älteren Geschwistern, ja manchmal sogar gegenüber der Tante, Oma...

Außerdem hat sie noch immer keinen rechten Anschluss gefunden. Sie ist aus ihrem Kindergarten das einzige Mädchen gewesen, das dort eingeschult wurde, sonst nur noch 2 Jungs und die kamen in eine Parallelklasse. Ihre KiGa-Freundinnen kommen aber erst dieses Jahr in die Schule, eine andere noch dazu, und Amelie konnte als Pflichtkind nicht zurückgestellt werden (sonst hätte ich einen Gestattungsantrag für die andere Schule gestellt, damit sie mit den Freundinnen dort sein kann). Die Mädchen aus ihrer Klasse sind zum Teil schon eingeschworene Cliquen aus dem KiGa gewesen. Das einzige Mädchen, das sich jetzt öfter mal mit ihr trifft, weil sie auch fast um die Ecke wohnen, ist leider von der Sorte, bei dem man den Umgang nicht so recht wünscht (z.B. stiftet sie Amelie an, mit Filsstiften Hauswände anzumalen, nach der Schule nicht direkt heimzukommen etc.).

Immer wieder haben wir auch mit den Hausaufgaben viel Kummer. Nicht, weil sie den Stoff nicht kapiert und nicht könnte, sondern weil sie in ihrer eigenen Welt zu leben scheint. Es kann passieren, dass sie nach 2 Stunden noch immer nicht mal ein Viertel gemacht hat.

Das Problem ist wohl auch, weil ich weit von meiner Familie und meinen Kindern wegziehen musste. Die Kinder leben weiterhin mit Oma und Opa im Haus, so dass sich deren gewohntes Umfeld und die sozialen Kontakte nicht verändert haben. Wenn ich zu Besuch bin, mache ich mit Amelie die Aufgaben, und es geht zügiger. Vielleicht, weil ich dann da bin, vielleicht, weil ich mich "dumm stelle" und so tu, als müsse sie mir das alles erklären und vorschreiben. Zum Beispiel sage ich bei Matheaufgaben: "Oh das ist total leicht, DAS kann ich!" und gebe ihr dann ein falsches Ergebnis. Dann rechnet sie flott im Kopf nach, grinst, schüttelt den Kopf und korrigiert mich. So hat das immer prima geklappt.

Oma aber geht schon gestresst an die Aufgaben heran. Sitzt mit dem Radiergummi Gewehr bei Fuß, um sofort zu radieren, sollte Amelie unordentlich oder falsch schreiben. Ich habe schon mehrfach versucht, meiner Mutter zu erklären, dass sie damit wiederum Amelie unter Stress setzt, denn die erwartet ja förmlich, dass Oma sowieso alles wieder radiert. Dann ist die Konzentration vor lauter Anspannung noch schlechter, es passieren tatsächlich Fehler oder sie konzentriert sich erst gar nicht, weil sie ohnehin weiß, Oma radiert. Ich habe sogar schon versucht, es Oma zu demonstrieren wie das ist, indem ich sie bei ihrer Küchenarbeit nicht aus den Augen ließ, ständig alles kommentierte und Verbesserungsvorschläge abgab. Sie meinte, sie hätte schon verstanden, ABER...

Doch auch die Lehrerin sagt, Amelie lebe in einer eigenen Welt. Sie ist unheimlich kreativ, kann super malen mit ihren 6 Jahren und sich Geschichten ausdenken. Doch was die Lehrerin sagt, vom Hören bis zum Umsetzen, dauert sehr, sehr lange.

Nun hat die Oma auch noch zu Amelie gesagt: "Wenn du so weiter machst, musst du das erste Schuljahr wiederholen und alle lachen dich aus, weil sie denken, dass du dumm bist."

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrung mit seinem Nachwuchs gemacht?
Und wenn ja, WIE seid ihr an das Problem herangegangen?

Ich hätte Amelie gern zu mir geholt, aber der Vater (der sich seltsamerweise aber gar nicht um seine Kinder kümmert, sie leben zu 100% bei Oma und Opa, sehen den Vater, der auf dem gleichen Grundstück wohnt (!!!) minutenweise mal in der Woche, eher gar nicht) erlaubt es nicht und gerichtlich habe ich keine Chance, weil man sie und ihren Bruder nicht trennen würde und auch nicht aus dem gewohnten sozialen Umfeld herausnehmen würde, solange sie nicht tatsächlich ein riesiges psychologisches Problem hat.

Liebe Grüße
Amal

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Amal5   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Ähnliche FragenÄhnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hilfe geben für Konzentration bei den Hausaufgaben

Hallo, mein Sohn ist am 14.09. eingeschult worden. Folgendes Problem im Moment: Er läuft von der Schule nach Hause. Dann gemeinsames Mittagessen, etwas Pause zum Abschalten und dann Hausaufgaben. Vom Zeitplan her habe ich nicht viel Spielraum, weil ich um 14:00 Uhr meinen ...

kathi1a   24.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Konzentration, Hausaufgaben
 

Konzentration in der Schule und bei den Hausaufgaben...???!!!

Hallo! Nun sind wir schon in der zweiten Schulwoche. Wenn mein Sohn nach Hause kommt dann erzählt er mir das er wieder einen roten Smile bekommen hat weil er in der Stunde mit anderen geredet hat. Oder er ist patzig weil er in dem Moment gerade keine Lust hat das zu tun was ...

Engelchen3112   19.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Konzentration, Hausaufgaben
 

Mein neues Drama- Hausaufgaben

Seit dem Schulwechsel geht mein Sohn nicht mehr in den Hort, bedeutet, wir machen die Hausaufgaben zu Haus. Ich weiß aktuell nicht ob ich Lachen oder Weinen soll. Es ist wirklich nicht viel und wenn er Lust hat ist er in maximal 10 Minuten fertig. Nur hat er leider selten ...

Fröschli   10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
 

Konzentration vor Einschulung... wie wars bei euch?

hallo zusammen.... lasst euch meine geschichte erzäghlen: mein Sohn jetzt 6 habe ich letztes Schuljahr zurückstellen lassen... vorallem aufgrund von sprachlicher entwicklung, kónzentration usw. jetzt habe ich selbst ihn an der Sprachheilschule überprüfen lassen, weil mir ...

snoopy79   01.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Konzentration
 

Morgen wieder Schule nach Krankheit - Hausaufgaben....

Hallo mein Sohn hatte ja die Windpocken seit letzten Dienstag abend u. darf morgen wieder in die Schule. Unser Nachbarskind (geht in die gleiche Klasse, hat aber offene Ganztagsschule bis 16.15) hat ihm täglich die Hausaufgaben gebracht, ich selbst war 2x dort u. habe gefragt ...

RR   31.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
 

Umfrage und Meinung - Hausaufgaben 1. klasse

hallo, ich interessiere mich heute mal für die hausaufgaben eurer erstklässler. wir haben ein problem mit der masse der hausaufgaben meines sohnes. bei uns gibt es täglich hausaufgaben auf und auch am wochenende. Bsp. - mathematik ein din a 4 blatt. ( keine ...

sammyasz   15.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
 

1 klasse wiederholen bei konzentrationsproblemen? an alle

hallo, würde gern mal etwas wissen. mein sohn 6 ist diese jahr zur schule gekommen. er war schon immer sehr aufgeweckt und unruhig. leider ist er schnell ablenkt und will immer alles um ihn herum mitkriegen. die leher wissendas und daher sitzt er bereits schon in er ersten ...

kleinlivi   14.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Konzentration
 

Eure Meinung zum Thema Hausaufgaben ist gefragt

Hallo, es geht um das Thema Hausaufgabenkontrolle, also ich meine damit, WAS genau kontrolliert Ihr da? Die Vollständigkeit, die Richtigkeit, die Sauberkeit, oder aber alles? Lasst Ihr nochmal schreiben, wenn es Euch nicht so passt? Heute hatte ich Besuch, d.h. ...

bubumama   08.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
 

Viele Hausaufgaben

Hallo! Mein Sohn geht seit ca. 8 Wochen in Niedersachsen in die Schule. Nun hat er eine sehr nette, junge Lehrerin, die noch nie eine 1. Klasse hatte. Bisher hatte sie ein 3. und eine 4. Klasse. Meinem Sohn fallen die Hausaufgaben leicht und das Schreiben geht ihm auch ...

DidiM   26.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
 

Hausaufgaben in den Ferien....

Hallo, ich bin begeistert! An unserer Schule haben alle Erstklässler zwei dicke Hefte gekriegt als Hausaufgaben für die Ferien. Eins mit Schwungübungen und das andere mit allen Zahlen/Buchstaben die sie noch nicht durchgenommen haben. Das sind soviele Blätter das die Kinder ...

Zwergenmama   08.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Hausaufgaben
    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia