Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Tests
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Postfach
 
 
Schulranzen & Co - alles für den Schulstart
 
1. Schuljahr - Elternforum 1. Schuljahr - Elternforum
Geschrieben von Claudia B am 01.12.2004, 21:57 Uhr.

... und heute hat die Mutter angerufen...

Hallo nochmal,

nachdem ich vor 2 Tagen mit dem Vater des Kindes telefoniert hatte, hat heute abend -für mich total überraschend- die Mutter bei uns angerufen. Meine Tochter war am Telefon und ist vor Freude bald ausgeflippt, als sie hörte, wer dran ist....

Tja, und dann hat die Mutter halt so angefangen: Sie wolle sich nun endlich mal wieder melden und sich zu allererst einmal entschuldigen, dass sie sich so lange nicht gerührt hätte. Es wäre ihr ziemlich schlecht gegangen, sie hätten alle eine ziemlich harte Zeit hinter sich, aber nun ginge es ihnen allen wieder gut. Und deshalb wolle sie sich nun wieder bei uns melden...

Hat man Worte? Ich bin geneigt, zu glauben, dass der Vater DOCH ein bissl daheim mal in diese Richtung gewirkt hat, weiß es leider aber nicht genau.
Egal, in jedem Fall ist sie über ihren Schatten gesprungen, hat offen gesagt, dass SIE einen "Fehler" gemacht hat, und hat den 1. Schritt gemacht.
Sie hat uns im März zu ihrem runden Geburtstag eingeladen und hat uns für nächste Woche (also meine Tochter UND mich) zu sich nach Hause eingeladen. Wir könnten ja mal wieder eine Tasse Kaffee oder Glühwein trinken.... mal ein bisschen erzählen... was so alles passiert ist...

Na, das klingt ja nicht schlecht. Ich habe mich sowas von gefreut, dass dieser Anruf kam, ich hab ja echt nicht mehr damit gerechnet.
Aber ich bin auch nicht nachtragend, im Gegenteil: Ich bin froh, dass wir so gesund und munter sind und hoffe sehr, dass sie ihre Krankheit in den Griff bekommt.
In jedem Fall war das Telefonat genauso herzlich von ihrer Seite, wie es früher war. Ich gehe davon aus, dass auch unser Treffen jetzt wieder entspannter ist und nicht so förmlich, wie die letzten drei Male.
Ach, drückt mir einfach die Daumen, dass sich das auf normales Miteinander-Umgehen wieder einpendelt, das wäre einfach schön.

LG
Claudia

SchularbeitenLesen Sie auch zu diesem Thema:  Schularbeiten - so sieht der ideale Arbeitsplatz aus
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge im 1. Schuljahr - Elternforum  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2016 USMedia