Startseite Forenarchiv Juli 2018 Mütter

An die Mehrfachmamas...

Frage von Mal32 - 15.05.2019

Hi!

Mein Stinker ist derzeit krank, mit ner richtig dicken fetten Erkältung, Durchfall, Erbrechen und 39°C Fieber

Wie macht ihr das mit mehreren Kindern? Wie überlebt ihr das
Vor allem wenn mehrere gleichzeitig krank sind?!

Ich habe da echt einen mega Respekt vor...und ein bisschen Angst!

Re: An die Mehrfachmamas...

Antwort von Fusssel - 15.05.2019

Augen zu und durch. ich habe noch kein geheim Rezept gefunden. einfach durchstehen, es ist stressig und unschön , vior allem wenn es doch selbst auch noch erwischt aber es geht vorbei. ich lasse dann immer Haushalt Haushalt sein und es gibt auch kein aufwendiges Essen. die große darf dann auch mal Fernsehen oder den halben tag Hörspielen hören.

zwei Kinder krank geht finde ich noch. da kann jedes in einem arm liegen. wie das mit drei Kindern geht ist mir ein Rätsel.

gute Besserung euch

und übrigens wie geht es dir? da hat sich dein Arbeitsstart jetzt auch erledigt oder?

Re: An die Mehrfachmamas...

Antwort von Clara_ - 15.05.2019

Kaffee, Augen zu und durch und nur das Nötigste machen. Überlebensmodus halt ;-).

Re: An die Mehrfachmamas...

Antwort von Helendie85 - 16.05.2019

Ich denke man wähst mit jedem Kind noch mehr hinein. Wenn wir Krank sind dann mache ich mir da keine Gedanken über später oder Morgen sondern ich versuche immer zu schauen was gerade in dem Moment wichtig ist. Also wenn wir Hungern haben Essen wir, wenn es Medizin gibt dann für alle, je nach dem usw. Im Haushalt mache ich nur das nötigste. Und wir schlafen viel. Am besten alle zusammen.

Und siehe da dann vergeht die Zeit. Im Nachhinein denke ich mir auch oft, wie ich das geschafft habe mit 3 Kindern. Aber in dem Moment wenn wir krank sind nicht so viel Kopfzerbrechen darüber, alles geht vorbei.

Ich drücke dir die Daumen das alles mit deiner ss gut ist!

Re: An die Mehrfachmamas...

Antwort von MarinaFerrarra - 18.05.2019

Stell dir die schlimmste Zeit als Erstmami vor und multipliziere sie mit 10...

Re: An die Mehrfachmamas...

Antwort von Mal32 - 15.05.2019

Hi!

Ja ich kann mir das derzeit noch nicht wirklich vorstellen mit dreien schon gar nicht!

Danke der Nachfrage! Mir geht es ganz gut. Ich war am Montag im Krankenhaus zum Ultraschall und es ist bis jetzt noch nicht ganz klar ob die Schwangerschaft intakt ist bzw. es sich nicht wiederholt um eine EileiterSS handelt....

In der Gebärmutter wurde ein Punkt entdeckt der aber für die 7SSW viel zu klein ist. Er passt eher zu 4/5 SSW. Entweder also nicht richtig entwickelt/ Windei oder mein ES hat sich wirklich...warum auch immer....um 2 Wochen verschoben. So ähnlich wie bei meinem Sohn.

Allerdings fand sie auch etwas am rechten Eierstock bei dem sie sich noch nicht sicher ist ob es nicht eine Frucht ist. Ausserdem fand sie daneben eine 18mm große Zyste. Ich habe auch leichte Schmerzen auf der rechten Seite.
Ich hab mich bisschen informiert und weiß jetzt das bei einer extrauterinen Schwangerschaft durchaus eine Pseudofruchthöhle in der Gebärmutter zu sehen ist.

Der HCG Wert ist seit letzter Woche Donnerstag von 89 auf 606 (Stand gestern) gestiegen.
Nächsten Mittwoch ist der nächste Ultraschall...da wissen wir dann hoffentlich woran wir sind. Ich Steiger mich deshalb noch nicht so sehr in diese Schwangerschaft rein.

Blödes warten.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Juli 2018 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.