Startseite Forenarchiv Oktober 2014 Mütter

Wie würdet ihr reagieren ?

Frage von Sionalein - 04.04.2015

Hallo ihr lieben
Wir feiern diesen Monat Taufe. Da nicht viele Termine gepasst haben ist die taufe nun um 18 Uhr abends wegen den vielen Kindern feiern wir ab 15 Uhr damit jeder ein bisschen dabei sein kann ( einige müssen um 19 Uhr gehen wegen den kindern)
Der Mann meiner Schwiegermutter der auch will das man ihn Opa nennt usw hat für diesen Tag nun Karten für eine Comedy Show. Nun bleibt er bei der Feier bis ca 17 uhr und geht dann das heißt zur eigentlichen taufe ist er nicht da.
Findet ihr das okay? Mit dem Hintergrund das sie gerne Oma und Opa sind und er voll in die Familie integriert ist.
LG

Re: Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort von Rosa121213 - 05.04.2015

Huhu, also dafür das er opa genannt werden will find ich ds echt fies und nicht okay.. Finde das solltest du auch ihm sgen. Lg und eine schöne taufe ☺

Re: Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort von Vampirchen - 05.04.2015

Hm .... hat er die Karten vor der Terminfestlegung der Taufe schon gehabt oder hat er sie erst danach geholt? Das wär ja superdoof, denn das zeigt mir als Eltern ja, wo die Prioritàten liegen.

Ich würde mit ihm reden und vorschlagen, ob er die Karten net abgeben könne - TAUFE IST NUR EINMAL IM LEBEN!!!! Und da gehören Großeltern einfach dazu!!!

LG und eine schöne Taufe!!!!

Re: Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort von Sionalein - 06.04.2015

Danke für eure antworten. Er hatte die Karten schon vorher uns War wohl letztes Jahr auch schon da. Mich ärgert es einfach, denn für mich wäre klar das ich die Karten verkaufe und zur taufe gehe wenn jemand aus der Familie genau Dann taufe feiert. Aber ich kann nicht erwarten das jeder so denkt wie ich, fällt mir bei dem Thema aber schwer. Das Verhältnis zu den schwiegereltern ist eh belastet. Die Mutter meines Mannes hat 4 Kinder davon 3 Söhne eine Tochter alle haben Kinder sie hat ca 15 Enkel im Alter zwischen 10 und 0.
Wir und ein weiterer Bruder leben mit ihr im gleichen Dorf, die 2 anderen leben eine halbe Stunde entfernt. Sie hat mit dem Bruder der auch hier lebt und seiner Frau und den beiden Kindern sehr engen Kontakt. Finde ich auch nicht schlimm aber sie vernachlässigt alle anderen. Nur als Beispiel der Bruder hat letzte Woche das 2. Baby bekommen und Nummer 1 ist 1 Jahr alt. Diesen Altersunterschied haben wir bei 3 und 4 auch und wir sind immer alleine klar gekommen. Beim Bruder wird Riesen Theater gemacht wie die beiden das denn schaffen sollen und von nichts anderem wird geredet außer von den Kindern des Bruders. Was die Kinder alles können machen bla. (Vor allem Nummer 1). Der Opa in spe ist such Pate vom ältesten des Bruders ... ich wäre nie auf den Gedanken gekommen einen Opa als Paten zu nehmen aber nun gut.
Jetzt hat Schwiegermutter für die beiden alles gemacht in letzter zeit, sie haben ne Wäsche Leine zur Geburt aufgehängt bekommen... sie fliegen bald zusammen in den Urlaub. ..wenn man Schwiegermutter mal besuchen will sagt sie immer dem Bruder Bescheid damit diese auch kommen. Sie besucht sie fast täglich. Uns fast nie und wir wohnen 5 Minuten entfernt. Die beiden Geschwister die weiter weg wohnen wollen ihre Mutter nur noch so wenig wie möglich sehen da sie so schlimm bevorzugt. Sie kommt sie nie besuchen und empfindet die Enkel der anderen als laut uns störend ... machen ja nur Dreck bla....
Der Knaller ist das sie diese Woche sagte sie könne kein Bild von einem ihrer Enkel was weiter weg wohnt aufstellen da dieses schielt das wäre ihr peinlich. Ich bin so sprachlos.
Der Bruder meines Mannes der weiter weg wohnt hat seine Mutter schon öfter angesprochen das man mit ihr nicht mehr reden kann weil sich alles nur noch um die Familie und das Kind (jetzt Kinder ) des Bruders dreht, das streitet sie ab und es ist ihr auch egal.
Wahrscheinlich verletzt mich die Absage der taufe jetzt nur umso mehr weil das bei dem Bruder niemals passieren würde, für die reißen die sich echt den Arsch auf....
Mir ist es auch ganz recht das sie uns nicht oft besuchen ... aber traurig macht es schon wenn man sieht was gemacht und getan wird aber halt nicht für jeden und nicht gerecht. Ihre Tochter hat sich jetzt abgefunden und erwartet nichts mehr von ihrer Mutter... ich möchte auch so weit sein aber es ist noch ein langer Weg :)

Sorry für diesen unübersichtlichen Text aber sich mal auszukotzen tat jetzt echt gut. Ich kann die Mutter und den Opa in spe im Moment einfach nicht sehen weil es ihnen so egal ist wie sie anderen sich durch ihr Verhalten fühlen.... könnte 10000 Beispiele aufführen aber es lohnt sich nicht ... zb hat sie erzählt das Opa in spe seinem Patenkind das und das zu Ostern schenkt... da sagte ich Wir müssen unserem (Tochter von der Schwester meines mann) auch noch das und das holen ... da sagt sie wieso wir denn Ostern was schenken ? Wir sollten das doch lassen?! Also die Geschwister untereinander sollen ihren Patenkindern Ostern nichts schenken es wäre ja nur Ostern. Aber Opa in spe schenkt Patenkind selbstverständlich was. Für mich hat diese Frau null Logik.
Habe für mich jetzt beschlossen auf Abstand zu gehen. Von mir aus werden wir uns nicht mehr sehen, wenn sie sich melden okay aber sonst Nein danke. Es ärgert mich einfach, bin nicht neidisch muss diese Frau nicht um mich haben aber mein mann ist sehr verletzt und unsere großen merken natürlich auch schon das sie nicht so willkommen sind wie andere....
So das tat gut :)
LG

Re: Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort von Vampirchen - 06.04.2015

Lass dich nicht fertig machen. Ich denke, es ist eine richtige Entscheidung, erst mal auf Distanz zu gehen.
Ich finde es, schlimm, wenn (Groß-)Eltern die Übersicht verlieren und bevorzugen, sich aber diesbezüglich keiner Kritik stellen.

Lasst euch die Taufe nicht vermiesen - ich denke, es sind an diesem Tag genug vernünftige Leute um euch, mit denen ihr schön feiern könnt.

LG

hmmm ich weiss es nicht

Antwort von Keksraupe - 08.04.2015

ich glaube, ich wäre zwar enttäuscht aber würde es akzeptieren.

mein schwiegervater kam auch nicht zur taufe, weil er erkältet ist (ok, er hat Krebs, bei ihm schwächt eine Erkältung halt alles), und der freund meiner schwiegermutter, der auch OPA genannt werden will, kam nicht, weil er knatsch hatte mit meiner Schwiegermutter.

Re: Wie würdet ihr reagieren ?

Antwort von wir6 - 09.04.2015

Ja, denn er hatte sie vorher schon

Wir fragen in der gesamten Verwandtschaft ab, wer wann kann. Nicht einfach, aber wir haben einen Termin gefunden, der für alle geht, die wir dabei haben wollen. Ich erwarte von niemanden, dass er so etwas über Bord wirft. Anders wäre es gewesen, wenn er erst hinterher die Karten gekauft hätte, dann wüsste ich aber auch, woran wir sind.

Ich wünsche euch eine schöne Taufe

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Oktober 2014 Mütter  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.