Startseite Forenarchiv Schwanger - wer noch?
Schwanger - wer noch?

Beitrag aus dem Forum Schwanger - wer noch?

Nahrungsergänzung

Frage von chrissicat - 09.02.2016

Einen schönen guten Abend zusammen ,

welches Nahrungsergänzungsmittel verwendet ihr? Und warum gerade dieses und kein anderes?

Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

Re: Nahrungsergänzung

Antwort von emilie.d. - 09.02.2016

Empfohlen in der Schwangerschaft wird Jod und Folsäure bis zur 21. SSW, Magnesium und Eisen bei entsprechender Indikation. Meine Gyn empfiehlt, so man keinen Fisch isst, auch DHA, es gibt aber keine wissenschaftlich belastbaren Daten, dass dies tatsächlich Vorteile hat.

Re: Nahrungsergänzung

Antwort von timaro, 41. SSW - 10.02.2016

ich nehm femibion.. einfach weil dass das beste sein soll.werde es wärend der stillzeit auch nehmen.

Re: Nahrungsergänzung

Antwort von bahamamama1 - 11.02.2016

Orthomol natal.

Zusammensetzung sagt mir am meisten zu und anders als bei den meisten Tabletten besteht die Möglichkeit auf einzelne Wirkstoffe (jod in meinem Fall) zu verzichten.

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Vincenzo Bluni

Dr. med. V. Bluni

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Re: Nahrungsergänzung

Antwort von chrissicat - 10.02.2016

Danke für deine Antwort! Habe mich doof ausgedrückt, wollte eher wissen welche Produkte uns nicht welche Inhaltsstoffe...

Re: Nahrungsergänzung

Antwort von emilie.d. - 10.02.2016

Bei Folsäure und Jod ist es ziemlich egal, ob man ein teures oder günstiges Produkt nimmt. Bei Folat ist es halt wichtig, Minimum vier Wochen vor dem Eintritt einer Schwangerschaft mit der Einnahme zu beginnen, um Neuralrohrdefekten vorzubeugen. Ob 400 ug oder 800ug würde ich mit der Gyn besprechen.

Muss mich auch besser ausdrücken.

Antwort von emilie.d. - 10.02.2016

Der Inhaltsstoff, Folat 400 oder eben 800 ug, ist ja immer der gleiche. Ähnlich wie bei Medikamenten, von denen es Generika gibt. Da ist es auch egal, welche Marke man kauft, der einzige Unterschied ist der Preis.

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Schwanger - wer noch?  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.