Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Funktioniert das?

Frage von Melanie1992  -  14.04.2016
Hallo bin die Melanie 23 und habe einen Sohn
Mein partner ist nicht der Vater
Ich war letztes monat schwanger jedoch bachen wir die SS ab weil ich im Spital gelegen bin und starke antibiotiker und wir uns noch nicht sicher für ein gemeinsames kind sind. Mit dem SS abbruch habe ich die kupferspirale eingesetzte bekommen.
Jetzt hab ich einige fragen. Weil mein gynekologe meinte es wäre normal das sich die Blutung hinauszögern könnte ... erste frage stimmt das? Oder bin ich schon wieder schwanger? Haben zusätzlich mit kondom verhühtet und laut rechnung und themperatur war mein eisprung schon seit 4 tagen vorbei.
Und wenn ich schwanger bin und wir es evtl behalten können... wie gehen da andere männer um... wird das stiefkind von den männern vernachlässigt oder eher mit einbezogen? Und wieso stossen viele männer dann das sogenannte stiefkind plötzlich ab. Davor hab ich erlich gesagt sehr angst.

Funktioniert das?

Antwort von Sternenschnuppe  -  14.04.2016
Wieso hast Du abgetrieben ? Das habe ich nicht verstanden.
Mein Mann wollte meinen Sohn dann adoptieren, weil er bei ihm die gleichen Rechte haben wollte wie bei unserem gemeinsamen.
Allerdings hat sich mein Ex auch in Luft aufgelöst und spielte hier nie eine Rolle.

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Funktioniert das?

Antwort von sterntaler82  -  14.04.2016
Ich verstehe jetzt auch nicht warum du abgetrieben hast aber zu deiner Frage ich habe drei Kinder mitgebracht und zwei gemeinsame Kinder mit meinem Mann. Für meinen Mann sind alle fünf seine Kinder und er macht keinen Unterschied ob leibliche oder eben nicht.

Funktioniert das?

Antwort von Anny  -  16.04.2016
Also jetzt mal davon ab, dass die Story mit Antibiotika bei Gehirnerschütterung völliger Unsinn ist....
Es ist deine/eure Sache wieso du den Abbruch hast machen lassen. Wenn ich das jedoch erwähne, dann nicht mit so einem Unsinn. Besser wäre dann wohl gewesen, es nicht zu erwähnen!
Aber zurück zum Thema!
Selbstverständlich ist das eigene Kind etwas anderes! Ich habe kein gemeinsames Kind mit meinem Partner, werde ich auch nie! Wir haben je 3 Kinder in die Beziehung gebracht. Kennen uns 9 Jahre aber erst 3 ein Paar. Daher kennen wir die Kinder ewig zT seit Geburt. Ich liebe seine Kinder und er meine, aber natürlich sind die eigenen Kinder einem näher! Aber wir machen keine Unterschiede! Machen auch mal was alleine mit den "Bonuskindern", was wir auch wichtig finden.
Sicher gibt es solche Männer, aber dass ist nicht die Regel!

Zur Spirale kann ich nichts sagen, da ich eine Hormonspirale hatte und gar keine Mens bekam. Aber wenn der Arzt das sagt, wird es wohl auch so sein. Wieso sollte. Er es sonst sagen?

Funktioniert das?

Antwort von Fru  -  14.04.2016
Letzten Monat hat sie abgetrieben, weil sie noch nicht bereit für ein gemeinsames Kind waren und diesen Monat passt es halt besser.....Muss man nichts zu sagen, oder?

Funktioniert das?

Antwort von Melanie1992  -  14.04.2016
Sterntaler82
Oki danke für die nette antwort

Funktioniert das?

Antwort von Melanie1992  -  14.04.2016
Das habt ihr echt falsch verstanden, wir sind noch nicht bereit für ein 2 kind.
Und ich hab abgetrieben weil ich nicht wollte sondern im spital gelegen bin wegen einer gehirnerschütterung und mit sehr starken medikamenten intraven. Vollgepumpt wurde... und die chanche auf ein behindertes kind bei 80% lag und ich mein Kind nicht qweelen möchte.
Aba gut zu wissen das man hier nur unnötige antworten bekommt. ...

Funktioniert das?

Antwort von Sternenschnuppe  -  14.04.2016
Na, vielen Dank auch.

Achso, es gibt Chemotherapien die trotz Schwangerschaft gehen, eine Gehirnerschütterung ist da ein Schnupen gegen.
Für wie blöd hältst Du uns eigentlich ?

Funktioniert das?

Antwort von mf4  -  17.04.2016
Ich denke es waren Antibiotika?...
Medis gegen eine Gehirnerschütterung und man sagte, das Baby wäre zu 80% geschädigt? Entweder man hat dir oder du uns einen Bären aufgebunden.

ABA was qweelen ist und die anderen lustigen Worte... weiß ich nicht.

PS: Dass jemand ein fremdes Kind liebt wie sein eigenes ist leicht gesagt aber für mich nicht nachvollziehbar. Wenn der neue Partner das nicht-leibliche dann ablehnt würde ich mich trennen um mein Kind zu schützen, denn so sollte kein Kind aufwachsen, dass es lebt als Kind 2.Klasse.

Funktioniert das?

Antwort von hannahma  -  24.04.2016
Hast du eine Rechtschreibschwäche oder ist Deutsch nicht Deine Muttersprache?
Wenn beides nicht zutrifft...

Funktioniert das?

Antwort von jamelek  -  15.04.2016
Eine Gehirnerschütterung, die mit Antibiotika behandelt wurde.... Sachen gibt es. Da ist klar, dass im Kopf noch einiges durcheinander ist.

Funktioniert das?

Antwort von Isa2012  -  23.04.2016
Also wenn ein Arzt eine Gehirnerschütterung mit Antibiotika behandelt,dann solltes du es ganz klar melden.
Dann stimmt da was nicht.
Oder du erzählst Quatsch.
Antibiotika wird bei bakteriellen Infekten gegeben.
Bei Gehirnerschütterung völlig fehl am Platz.
Es gibt zu dem auch Antibiotika was du in Schwangerschaft und Stillzeit nehmen darfst.
Ich habe bei Kind 2 auch Antibiotika nehmen müssen.


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.