Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Patchwork-Familien
  Beitrag aus dem Forum:   Patchwork-Familien


Brauche dringend Hilfe

Frage von SaBr  -  30.08.2014
Guten Morgen ihr Lieben,

ich brauche dringend euren Rat (Vorsicht - Geschichte wird etwas länger)

Ich habe seit einem halben Jahr ein Freund (kennen tun wir uns schon länger & Gefühle sind auch schon länger da).
Er hat zwei Kinder von zwei Frauen (erstes war ein "Unfall" und
das Kind wurde der leiblichen Mutter aufgrund von Misshandlung weggenommen & lebt nun bei den Eltern von meinem Freund, zweites war ein Wunschkind)

Ich bin die erste feste Freundin von ihm nachdem er sich von seiner ex (mit dem Wunschkind) getrennt hat.
Wir haben gesagt, dass wir alles ganz ruhig angehen lassen und ich die Kinder bald mal kennenlerne..

Beruflich haben wir beide in einer neuen und derselben Stadt angefangen, sodass uns der Gedanke kam zusammenzuziehen.

Die ex von ihm macht uns das Leben echt schwer.
Sie sucht nach Kontakten zu all seinen Ex-Freundinnen oder anderen Frauen, die sich dann ständig bei ihm melden, sie ruft ihn an und sagt, dass der kleine im Krankenhaus liegt, obwohl das nicht stimmt, sie terrorisiert uns bis aufs letzte.

Wir haben zusammen gehalten und alles zusammen durchgestanden.
Vor einem Monat war ein Gerichtstermin, weil die das alleinige Sorgerecht haben möchte. Bei der Verhandlung hat sie den Vögel abgeschossen.
Sie hat erzählt, dass ihr Kind von seinen Eltern geschlagen wird!
Das ist völliger Schwachsinn..

Jetzt kommen wir zu meinem Problem..
Die Frau geht über Leichen, um ihn bzw sein Umfeld fertig zu machen, mir wurde klar, dass ich mit diesem Mann nicht zusammen ziehen kann, weil ich Angst haben muss, dass sie auch bei mir erzählt ich würde das Kind schlagen oder was auch immer.. Ich habe sogar Angst und kein bisschen das verlangen danach das Kind kennenzulernen. Aufgrund der Ex.
Wir wissen nicht mehr weiter.
Er hat sein Kind alle 14 Tage, wo er dann Zuhause schläft und ich bei mir und wir trennen das strikt.

Allerdings frage ich mich, wie ich eine Zukunft mit ihm haben soll?
Die Ex wird erstmal keine Ruhe geben.
Sie geht wirklich über Leichen..

Was soll ich nur tun?
Ich kann langsam nicht mehr und frage mich, wieso ich das alles mitmache.. Ich bin auch noch so Jung.. Habe ich das alles nötig?

Ich will ihn aber auch nicht verlassen.. Ich liebe ihn..

Bitte teilt mir eure Meinung mit..

Falls ich etwas vergessen habe zu schreiben tut's mir leid - einfach fragen :-)

Vielen lieben dank fürs lesen und ich hoffe auf viele Antworten.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von muddelkuddel  -  30.08.2014
1. wie ihr eure zukunft gestaltet, müsst ihr euch gemeinsam überlegen
2. gegen die ex muss sich dein freund zur wehr setzen (bzw. am besten mit ihr einen gemeinsamen nenner finden)
3. um welche ex gehts eigentlich? klingt, als wäre es die "unfall-ex", die bekommt gewiss nicht das alleinige sorgerecht, wenn das kind wegen misshandlung zu dn großeltern kam
4. gehts um die wunschkind-ex? wieso lebt das kind denn dann auch bei den großeltern
5. und wenn die ex (welche auch immer) euer gemeinsames leben so sehr bestimmt, dann hat dein freund wahrscheinlich nicht richtig damit abgeschlossen
einen rat habe ich nicht, nur: redet (alle) miteinander und setzt grenzen


LG

 
Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Limayaya  -  30.08.2014
hmmm, hier fehlen ein bisserl Orts- und Zeitangaben:

-Wie alt ist das Kind?
-Wie lange ist die Beziehung mit der "Wunschmutter" vorbei?
-Wie weit wohnt JETZT Kindsvater von Kind weg?
-Wie weit würde er nach dem Umzug weg wohnen (oder sogar näher dran?)

Brauche dringend Hilfe

Antwort von mf4  -  30.08.2014
Ich finde das gut, dass er seine Umgangszeit mit seinem Kind allein gestaltet.
Der Vater meiner Kinder hat seine neue Freundin schon 2 Jahre oder länger aber sie kümmert sich um ihr Kind, er sich um seine beim Umgang und von Zeit zu Zeit macht man etwas zusammen.
Dagegen ist nichts einzuwenden.

Bei deinem Freund frage ich mich aber... er hat ein Kind, welches weg kam von der Mutter. warum hat er es nicht bei sich? Darüber würde ich mal nachdenken.
Da sie offenbar noch das halbe SR hat frage ich mich was vorgefallen ist. Das andere 1/2 SR hat wer? Seine Eltern? Wenn ja warum?

Alles undurchsichtig und irgendwas in meinem Bauch sagt mir, dass er vielleicht auch kein Unschuldslamm ist.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Sternenschnuppe  -  30.08.2014
Welche Ex macht Terror und wieso lebt das Kind bei seinen Eltern und nicht bei ihm ?
Anhängen kann sie Dir immer was, ob ihr zusammen wohnt oder nicht hat damit doch nix zu tun ?

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Phänomen  -  02.09.2014
hallo, menscg das hört sich ja noch schlimmer an als bei mir, aber jetzt mal zu dir, wie sieht das dein Freund? Wie währt er sich gegen doe aussagen seiner ex? ich würde euch beiden empfehlen sich beim Jugendamt zu erkundigen da diese Geschichten von der ex ja nicht stimmen und dies bezüglich wenns nicht aufhört ja auf Verleumdung hinausgeht das könnt ihr im schlimmsten fall einklagen denn keiner muss sich so etwas gefallen lassen, ausserdem tut sich die ex ja auch keinen gefallen damit wenn das Jugendamt dies nachprüfen tut! ich wünsche dir viel kraft :-)

Brauche dringend Hilfe

Antwort von mf4  -  30.08.2014
Man hört und liest immer so viel von bösen Exen... ich wüsste zu gern, ob ich auch so eingeschätzt werde von der Next. Man hört ja nur eine Seite und der Mann den man liebt war natürlich nie an etwas schuld

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Limayaya  -  30.08.2014
die Frage stelle ich mir auch oft: wie wird wohl mein Ex mich seiner neuen Freundin schildern?
Und stimmt das Bild, das mir mein LG von seiner Ex malt, wirklich?

Wir war dieser hübsche Satz: "Egal wie toll du deinen neuen Partner findest, denk immer dran: irgendwo sitzt eine Frau wie du und ich, die gerade einen Piccolo darauf trinkt, dass sie den Vollpfosten endlich los ist!"

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Phänomen  -  02.09.2014
ja sicher wirst du so eingeschätz bei dem was du hier von Dir gibst!!!

Brauche dringend Hilfe

Antwort von mf4  -  30.08.2014
so schauts aus...
und auch, wenn die Next es nicht glauben mag,
ich könnte täglich drauf trinken

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Phänomen  -  02.09.2014
Da muss eine ja richtig glücklich sein um so etwas zu denken, alles hat seinen Grund und der passende Deckel bist du sicher nicht für deinen Partner wenn du schon so einen Gedanken hast.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von mama.frosch  -  30.08.2014
sie besagt ja im endeffekt, dass nur deppen draußen rumlaufen weil aus einer trennung nur tolle frauen und blöde kerle hervorgehen.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Phänomen  -  02.09.2014
na dann Prost!!!! Sauf net unter!°°

Brauche dringend Hilfe

Antwort von mf4  -  30.08.2014
Frau muss sich also einen suchen, der nie eine Partnerin hatte, also keine Ex... oder eine der wunderbaren Frauen ich befürchte ich bleib weiterhin Single.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Phänomen  -  02.09.2014
so ein quark! hattest einen Sekt zuviel?

Brauche dringend Hilfe

Antwort von 3Süsse  -  01.09.2014
Das ist echt heftig,und wirklich sehr schade.
Ich kann dir und deinen Partner nur einen guten Rat geben.Geht beide zum Jugendamt.Normal ist da eh einer für euch zuständig,gerade wenns vor Gericht war.Schildert dort die Situation,äusere deine Bedenken.Sie kann sich nicht alles herausnehmen,vorallem wenn das Verhältnis zum Papa dadurch gestört wird.Da steht das Kindswohl an erster Stelle.

Brauche dringend Hilfe

Antwort von Limayaya  -  03.09.2014
...ich glaube nicht, dass es dir zusteht, zu beurteilen, ob ich der passende Deckel zu meinem Partner bin.

Denkwürdig finde ich übrigends, dass du das erste mal, seit du hier in diesem Forum mitschreibst, einen grammatikalisch richtigen Satz zu stande gebracht hast. Auch wenn er inhaltlich nicht stimmt, so ist er zumindest verständlich. Hierzu meinen herzlichsten Glückwunsch!


Ins Forum ins Forum Patchwork-Familien  
  Frage stellen


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.