Startseite Forenarchiv Mein Kind ist krank
Mein Kind ist krank

Beitrag aus dem Forum Mein Kind ist krank

Darmfloraaufbau nach Antibiotikum

Frage von drosera - 19.07.2019

Hi,

Mein Kind (knapp 2) hat in den letzten 9 Monaten 3xAntibiose bekommen ( jedesmal Cefaclor). Nun hat sich damit der Stuhlgang von normal in Konsistenz und Geruch jedesmal weiter verschlechtert. Dem Kind geht es soweit gut, ich bin beim Windeln genervt...von alleine regelt es sich leider nicht.
Ich habe mein Glück schon mit Omniflora und Omni Panda probiert, erkenne da aber keine ( dauerhafte) Verbesserung.
Hat jemand Erfolgsrezepte?

Re: Darmfloraaufbau nach Antibiotikum

Antwort von Anna3Mama - 21.07.2019

Hallo,

uns wurde vom Arzt mal eine Symbioflor-Kur vorgeschlagen.
Da gibts ja drei verschiedene Fläschchen. Schön der Reihe nach genommen, bei uns erst Pro, dann zwei Flaschen 1er, da Probleme mit der Lunge der Auslöser waren, danach noch eine Flasche 2er. Danach war mit den ständigen Infekten mal Ruhe.

Kurzfristig den Durchfall/Stuhlgang verbessern kannst Du mit Perenterol und viel Joghurt.
Auch Apfelstücke, die man aufgeschnitten erst ein wenig liegen lässt und erst dann isst, haben Probiotika entwickelt, die die gesunden anderen Inhaltsstoffe noch ergänzen.
Oder natürlich geriebener Apfel, wer das mag, da geht\'s noch schneller.

Re: Darmfloraaufbau nach Antibiotikum

Antwort von SaSi_77 - 21.07.2019

Wir haben im KH (Frühchen) Mutafloor bekommen. Dann später nochmal nach einer Magen/Darm Erkrankung. Das sind 5 kleine Ampullen, welche an 5 Tagen gegeben werden. Davon hat sich bei uns immer alles reguliert.

Alles Gute für euch.

Re: Darmfloraaufbau nach Antibiotikum

Antwort von drosera - 23.07.2019

Danke euch!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Mein Kind ist krank  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.