Startseite Forenarchiv Kigakids
Kigakids

Beitrag aus dem Forum Kigakids

Warum benimmt er sich so ?!?!?

Frage von Kruemel_08 - 06.06.2012

Also mein Sohn 3 1/2 geht seit Nov 2011 in den Kiga also ein gutes 1/2 Jahr
Aber irgendwie ist der Wurm drin

Er spricht nicht mit den Erziehern, und dazu ist er aufmüpfig, hört nicht wenn es heißt aufräumen, Schlusskreis usw

Tritt gebaute Sachen von anderen Kinder einfach um, nbimmt sich Bücher legt die auf den Fußboden und trampelt drauf rum...

Das alles klappt zu Hause ohne Probleme, sprich sowas macht er hier nicht.
Meint ihr das sind Eingewöhnungsprobleme im Kiga, oder ganz normale Bockphase und die Erzieher können es einfach nicht sehen wenn mal ein Kind aus der Reihe tanzt... Klar im KIga muss es funktionieren und die Kinder hören was gesagt wird.

Aber ich glaube die haben auch ein Problem damit das er noch immer Windel trägt ...


Sonst ist alles super... er hat sich in der Gruppe gut eingelebt, spielt gerne mit den anderen Kinder, und er geht auch gerne hin... es gab nie eine Phase wo er im Kiga geweint hat

Re: Warum benimmt er sich so ?!?!?

Antwort von MarBi - 06.06.2012

Hallo Kruemel_08,

dass die im Kiga was gegen die Windel haben, könnte der Knackpunkt sein...
In unserem Kiga spielt das keine große Rolle. Mein Sohn ist seit Ende August dort, und kurz vor den Osterferien hat die Erzieherin ihn ganz lieb gefragt, ob er in den Ferien, wenn nur wenige Kinder dort sind, mal probieren will, es ohne Windel zu schaffen - sie hätte dann genug Zeit, um ihm dabei zu helfen. Und schließlich kommen nach den Sommerferien die neuen, Kleinen, da will er ja sicher als einer der Großen keine Windel mehr tragen.
Er war schnell einverstanden. Es gab überhaupt keine Probleme.

Wenn deinem Kind dauernd zu verstehen gegeben wird, dass er als Windelträger nicht okay ist, kann das auf jeden Fall der Grund für seine fehlende Kooperationsbereitschaft sein.

Wer hat schon Bock, mit jemandem zu reden oder auf jemanden zu hören, der einen ständig auf Unzulänglichkeiten anspricht? (Dass er noch Windeln braucht, ist ihm vermutlich sowieso längst nicht mehr angenehm)
Wenn wir Großen das nicht gut tolerieren können, muss man das von einem Kleinkind echt nicht erwarten, find ich.

Hast du nen guten Draht zu den verantwortlichen Personen? Könntest du die um etwas mehr Verständnis und etwas mehr Taktgefühl bitten?
Wenn die ihr Verhalten umstellen, kann das ungeahnt positive Folgen haben.

UNSER großes Problem war eher, dass mein Junge das Getümmel bei den Abholungen nicht vertrug und dann durchdrehte. Mit seinen Erzieherinnen konnte ich das gut abklären, und er wird seitdem erst aus dem Gruppenraum geschickt, wenn der große Ansturm vorbei ist.

Ich hoffe, bei eurem Kiga sind derartige "Extrawürste" auch möglich...

Liebe Grüße!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Kigakids  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.