Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

"stinkebaby"

Frage von nickys - 03.07.2008

hallo,

mein sohn ist 5 wochen alt. er wird 2-3 mal die woche gebadet, die haare werden mit babyshampoo gewaschen, im badewasser an sich ist keine seife.

trotzdem sind seine haare schon am nächsten tag fettig, riechen auch leicht fettig, und er stinkt "käsig" hinter den ohren...

stärkere mittel will ich eigentlich nicht nehmen allzumal er diese weißen pickelchen in gesicht und am oberkörper hat, die hebamme meint, das sei ein vorform von neurodermitis...

oh mann, ihr denkt jetzt bestimmt, er sieht sonstwie aus - er ist aber total süüüüß!!!

LG, nicky

Re: "stinkebaby"

Antwort von Leewja - 03.07.2008

Hinter den Ohren, in den halsfalten, Achseln und zwischen den zehen würd ich an deiner Stelle mal jeden tag mit Öl reinigen. Einfach babyöl auf ein Kosmetiktuch und dann wischen. Das riecht dann doch deutlich besser.
Die haare würd ich bei so einem kleinen zwerg noch nicht öfter mit Seife waschen, aber es spricht nix dagegen, jeden tag mit einem feuchten waschlappen drüber zu gehen - die schwitzen bei dem wetter ja auch doll und meiner müffelt dann auch schonmal schnell...

Re: "stinkebaby"

Antwort von Angi82 - 04.07.2008

Hi!
Meine kleine hat manchmal im Bettchen ein wenig gespuckt und das ist dann hinter die Ohren gelaufen, man hat es dann auch gerochen...

Was auch hilft, wenn es so warm ist, ist etwas Puder! Gerade in der Halsfalte und unter den Armen.
Ansonsten ist es halt ganz wichtig, nach dem Baden richtig abzutrocknen. Du kannst auch Hals, Achseln usw fönen!

Ich würde Dir kein Öl empfehlen, denn das kann die Haut austrocknen.
LG Angi

Re: "stinkebaby"

Antwort von Xan - 04.07.2008

@nickys,

blöde Frage, hast du ganz normal entbunden, od. per Kaiserschnitt?
Bei der normal. Entbindung ist ja das Kind mit Käseschmiere versehen, bei Kaiserschnitt riecht das Baby nicht.

Hatte beide Geburten, also einmal normal u. ein Kaiserschnitt.
Waschen und einölen, od. eincremen, aber nicht zuviel.
Das hört aber wieder auf!

Re: "stinkebaby"

Antwort von alsame - 03.07.2008

Kann mich nur anschließen. Und lass dir bitte nicht einreden das sei eine Vorform von Neurodermitis. Das kann man bei diesen Kleinen noch überhaupt nicht sagen. Kann diese Panikmache von den Habammen überhaupt nicht verstehen. Meine Kleine hatte von Anfang an Probleme mit der Haut. Erst waren es diese weißen Pickelchen, dann Neugeborenenakne gefolgt von sehr starkem Milchschorf und als diese schlimme Zeit vorbei war hatte sie sehr lange im Gesicht trockene Stellen. Habe mir immer sehr viel Sorgen gemacht. Und heute mit fast 13 Monaten ist als ok.

alsame

Re: "stinkebaby"

Antwort von Carol25 - 04.07.2008

Lass das Shampoo weg, das braucht es noch nicht, wenn du es unbedingt willst, maximal ein Mal die Woche, alles andere regt die Talgdrüsen nur mehr an und so wird immer mehr Fett und Talg ausgeschieden!
Die weißen Pickelchen sind völlig normal in dem Alter und haben überhaupt nichts mit Neurodermitis zu tun.
Die Kleinen schwitzen schon auch mal schnell bei dem Wetter. Ich würde ihn auch einfach abends, wenn es ganz schlimm ist mit der Hitze vielleicht auch mal mittags mit einem weichen Tuch und nur lauwarmem Wasser abwaschen (an den Tagen, an denen du nicht badest). Gut abtrocknen und vielleicht etwas nackig liegen lassen, damit alles auch an die Luft kommt.
Puder verstopft eigentlich eher die Poren, weshalb man es bei der Babypflege eigentlich heutzutage nicht mehr verwendet, auch und gerade nicht bei geröteten Stellen. Wenn du hast, kannst du ein paar Tropfen Muttermilch ins Badewasser tun oder wenige Tropfen gutes Olivenöl.

LG!

Carol25

@xan

Antwort von nickys - 04.07.2008

normale geburt mit reichlich käseschmiere, da er 3 wochen zu früh war. die roch aber gar nicht! am anfang roch er nicht so streng, erst NACH ein, zwei mal baden. wußte gar nicht das käseschmiere riecht - war das bei deinem baby so? übrigens, beim kaiserschnitt können babys doch auch käseschmiere haben oder täusche ich mich da, wieso soll sie da weg sein?

LG, nicky

Re: @xan

Antwort von Andrea6 - 04.07.2008

Die Art der Entbindung hat selbstverständlich gar nichts damit zu tun, ob das Baby Käseschmiere hat oder nicht - woraus die Schreiberin das schließt ist schleierhaft.
Ob viel, wenig oder gar keine Käseschmiere ergibt sich allein aus dem Geburtszeitpunkt (Frühchen, rechtzeitig oder übertragen).

Re: @Andrea6

Antwort von Xan - 05.07.2008

sorry, aber ich muß in deinem Text einiges berichtigen!
Es ist nicht egal, ob man ein normal entbindet, oder per Kaiserschnitt.

Käseschmiere ( Vernix caseosa ) bezeichnet man die weiße Schicht, die bei manchen Neugeborenen die gesamte Haut bedeckt, oder auch nur vereinzelt.
Nach der Geburt schützt die K-schmiere vor einem Auskühlen des Babys.
Desweiteren ist sie ein Gleitmittel für die Geburt.
Es findet sich wenig oder gar keine K-schmiere, bei Kindern, die weit nach dem errechneten Geburtstermin zur Welt kommen.
Früher wurde die K-schmiere in der Klinik oftmals ganz abgewaschen.
In der heutigen Zeit wird das Baby nur kurz abgewaschen, denn die K-schmiere ist sogleich auch der Hautschutz des Babys.
Zum Thema Fruchtwasser, dies bezeichnet man die vom Amnion (Fruchtblase) gebildete klare wässrige, sowohl auch manchmal milchige Flüssigkeit.
Fruchtwasser ist neutral und riecht niemals.

Re: @Andrea6

Antwort von Andrea6 - 05.07.2008

?????
Wo habe ich behauptet, es sei egal, wie man entbindet?
Hier hilft die Fähigkeit zum sinnerfassenden Lesen....

Deine Auskunft war: "blöde Frage, hast du ganz normal entbunden, od. per Kaiserschnitt?
Bei der normal. Entbindung ist ja das Kind mit Käseschmiere versehen, bei Kaiserschnitt riecht das Baby nicht."

Meine Richtigstellung daraufhin, daß die Art der Entbindung auf das Vorhandensein von Käseschmiere keinen Einfluß hat, lediglich der Zeitpunkt.

Was willst Du mit Deinem neuerlichen Text sagen?

Re: @Andrea6

Antwort von Xan - 06.07.2008

pppppppppppppfffffffffffffff......

Re: @Andrea6

Antwort von Andrea6 - 06.07.2008

Vorurteil bestätigt...

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.