Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Was für Zahnpaste

Frage von Lini07 - 25.01.2008

Hallo,
was habt ihr für Zahnpasta gekauft?
Meine Tochter bekommt früh eine Tablette D-Fluoretten 500.I.E.(laut Kiarzt wichtig)
und wenn ich das richtig verstanden habe,darf da ja dann kein Fluor in der Paste sein,nur habe ich da keine gefunden,alle Kinderzahnpasten enthalten dieses Fluor!!? Danke für Antworten.

Lg

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von skr - 25.01.2008


interessiert mich auch, unsere bekommt laut kia keine fluortabletten, ist überall anders auch drin, reicht aus.

aber müssen langsam mit zähneputzen beginnen, die beisstifte sind ja akzeptiert worden.

grüße

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von judomaja - 25.01.2008

Hallo,

also für Kinder die kein Fluorid in der Zahnpasta brauchen

--> Nenedent aus der Apo (blau)

für Kinder die Fluorid in der Zahnpasta brauchen

---> Nenedent aus der Drogerie (schlecker,DM etc) (gelb)

Neulich habe ich vom Zahnarzt erfahren das Kinder unter 2 grundsätzlich keine fluoridhaltige Paste nehmen sollten da sie die noch verschlucken. Wenn doch, dann nur gaaanz wenig geben.

Mein Kleiner (fast 22 Monate) bekommt wie sein Bruder (4 Jahre) die gelbe Nenedent (mitFluor) da wir schon seid ner halben Ewigkeit keine Tabletten mehr geben und auch nicht doppelt Zahnpasta kaufen wollen.

Lg judomaja

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von kiki-oliver - 25.01.2008

Es gibt auch fluoridfreie von weleda.
Ansonsten empfiehlt mein Chef kinder elmex linsengroßen Tupfer auf die Zahnbürste.
Mein Chef ist Zahnarzt :).
Ich nehme auch fluoridfreie Vitamin D Tabletten und wenn der erste Zahn da ist, werde ich mit der elmex für Kinder putzen.

LG Kiki

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von sabi0180 - 14.02.2008

also mein kleiner(10 monate alt )bekommt auch die tabletten vigantoletten.. aber mein kinderarzt meinte ich soll ihm ab dem ersten zahn die kinderzahnpasta von elmex geben...und damit zähnchen putzen :)

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von nickys - 25.01.2008

ich nehme auch die kinderzahnpasta von weleda. in dem alter schlucken die kinder ja noch recht viel von der zahnpasta ja noch und da will ich (erst recht) nichts chemisch, ist krebserregend...

nicky

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von Bübchen_2006 - 25.01.2008

WIr nehmen die gute Blendi von Blend a med. Hat im Test gut abgeschnitten. Die Elmex ist nicht soooo der Knaller lt. Ökotest. Hier ist es nicht üblich Tabletten zu geben, daher nehmen wir die flourhaltige Zahnpasta

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von almut72 - 25.01.2008

Die fluorhaltige Pasta nicht schlucken? Warum bekommen die Kinder dann Fluoretten?
Das geht über meinen Verstand!

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von Carol25 - 29.01.2008

Almut, das Fluor in der Zahnpasta ist viel konzentrierter als das in den Tabletten, soll aber eben, weil es dann gleich da wirkt, wo es hin soll (nämlich im Kieferbereich) so besser wirken.
Wir nehmen auch keine fluorhaltigen VitD Tabletten, weil unsere Kleine eh schon genug Blähungen hatte am Anfang und das auch vor der Zahnbildung nicht viel Sinn macht, Fluor zu geben.
Wir haben inzwischen auch die Nenedent mit Fluor und Xylit. Letzterer Stoff soll auch dazu beitragen, dass sich nicht so schnell Karies bilden kann. Ob das so ist, kann ich noch nicht sagen.
Wir werden bei der Nenedent bleiben.

LG!

Carol25

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von sarahsmom - 29.01.2008

Mein KiA meinte man kann ruhig die Kinderzahnpastas zusammen mit den Tabletten verwenden da der Fluoranteil in den Kinderzahnpastas so gering ist, das es selbst beim Verschlucken nicht zu einer Überdosierung kommen kann.

LG

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von Carol25 - 30.01.2008

Es geht nicht nur um die Überdosierung und es ist eine, sondern auch um eventuell später auftauchende "weiße Flecken" auf den Zähnen.
Und sorry, da verlasse ich mich lieber auf den Zahnarzt, dessen Fachgebiet das auch ist;-).

LG!

Carol25

Re: Was für Zahnpaste

Antwort von almut72 - 30.01.2008

Mir ging es v.a. um die Unsinnigkeit der oralen Fluorprophylaxe ab NG-Alter!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.