Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Sonnencreme - ja oder nein

Frage von maya-und-zwerg - 19.05.2006

Hilfe - was ist das schwierig...

Habe meinen 6 Wochen alten Sohn bisher noch nicht mit Sonnencreme eingecremt aber mein Kinderarzt meinte ich solle das doch jeden Tag tun. Egal ob Sonne scheint oder nicht. Er meinte möglichst Ladival und kein Weleda wg. Allergiegefahr durch die darin enthaltene Ringelblume. Obwohl Weleda ja beim Ökotest mit am besten abgeschnitten hat.

Was mach ich denn nun - crem ich überhaupt?

Dass der Kleine sowieso ausschließlich im Schatten liegt versteht sich von selbst :-)

Bin gespannt wie Ihr das seht!

LG Maya

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von otter - 19.05.2006

Guten Abend,
ich creme meine (4 Monate) eigentlich gar nicht ein. Bis jetzt nur ein mal, im Urlaub auf Malle.
Sie ist ja immer im Schatten, genau wie du sagst.

lg

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von bellymum - 19.05.2006

Hallo, habe meinen, da Sommerbaby, eingecremt. Weleda habe ich auch nicht benutzt, dafür aber die pure Chemie ;-): er verträgt Penaten hervorragend (da er hautmäßig leider "nur" auf pure Natur reagiert). Aber das gibt sich noch.
Bis dahin funktioniert eben Penaten. Muss dazu sagen, das mein Kind meine sehr helle, empfindliche Haut geerbt hat und da möchte ich keinen Sonnenbrand riskieren.
Alles Gute!

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von bluemchen05 - 20.05.2006

hallo,
hab meinen sohn (6,5 monate) bisher noch nicht eingecremt. hab aber vorsichtshalber mal ne creme gekauft (babylove von dm, UV-filter 40 mit 100%mineralischem lichtschutz), für alle fälle.
bisher sah ich noch keinen anlaß zu cremen, da er noch nie in kurzen sachen im wagen lag - hatte immer pulli oder jacke und lange hose an.

gruß, Ela

solche hardcore-sunblocker .. :)

Antwort von steffibole - 22.05.2006

mit uv 50 oder schon allein 30 soll anscheinend nicht so gut sein, da die kinderhaut auch die sonne braucht... mit 50+ und noch mehr kommt ja GAR nix an die haut ran und ist außerdem chemisch hoch 3! denn es gibt KEIN naturprodukt, das es schafft einen UV lichtschutzfaktor von 30 oder 50 zu erschaffen!

nur mal so noch dazugesenft!

ich bleib bei weleda...

da meine kleine eine recht dunkle haut hat, braucht sie nur die sonnencrme wenns voll runterbrennt!

sie sieht jetzt schon aus, als ob sie 4 wochen in der dominikanischen war, dabei waren wir immer nur im garten im schatten! :)

have a nice day @all!

bye ybe steffi mit naemi

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von Larissa - 19.05.2006

Das mit der Allergiegefahr hat dein Kinderarzt vermutlich von der Pharmareferentin von Ladival.
Man sollte Babys immer eincremen - die Sonne schädigt auch im Schatten! Aber ich würde nur mineralische und keine chemischen Präparate nehmen, also zb Weleda, Dr. Hauschka, Lavera etc.
Ich bin immer noch auf der Suche nach einer nicht wasserfesten Creme für Babys, bin aber noch nicht fündig geworden.
Larissa

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von caro0210 - 20.05.2006

eigenmarke von dm, lsf 30, filter voll mineralisch, nicht chemisch.
SUPER!!!

Re: Sonnencreme-Tip

Antwort von Mama Jana - 19.05.2006

Wir hatten diese Überlegungen auch und außerdem gelesen, dass man für Babies nur Sonnencremes verwenden soll, in denen Mineralien enthalten sind (wurde eben ja auch schon gesagt).

Wir haben nach der Begutachtung sämtlicher verfügbarer Sonnencremes in Drogeriemärkten folgende (in der Apotheke) gekauft:
"Ladival für Kinder, 50+, mit Vitamin E und pflegenden Ölen, ohne Konservierungsstoffe, Parfum und PEG-Emulgatoren, Wasserfest +".
Die ist allerdings sauteuer, 75 ml ca. 12 Euro (so weit ich mich erinnere).

Vielleicht ist das ja das Richtige für Euch.

Re: Sonnencreme-Tip Nachtrag

Antwort von Mama Jana - 19.05.2006

Auf der Ladival steht außerdem drauf: "Auch bei Neurodermitis geeignet."

Re: Sonnencreme-Tip

Antwort von Danie1983 - 19.05.2006

Hallo!

Ich creme nicht. Im Schatten und mit richtiger Kleidung (uv-schutz) gehts auch.
Übrigens reicht 25 ansonsten vollkommen aus. Höher bringt überhaupt nichts.

Lg

Danie

Re: Sonnencreme - zu den Schutzwerten

Antwort von Mama Jana - 19.05.2006

25 oder 50 oder sonst welche Werte bei Sonnencremes sagt nicht viel aus.

Das war doch gerade in der Diskussion, dass diese Nummerierung in Europa auf gesetzlicher Ebene festgelegt werden soll, da es diesbezüglich keine Norm gibt und jeder Hersteller sozusagen beliebige Werte drauf schreibt. 25 des einen Herstellers sind nicht gleich 25 eines anderen Herstellers, genauso kann 25 des einen Herstellers den gleichen Schutz bedeuten wie 50 eines anderen Herstellers. Und somit kann 25 oder 50 bei einem anderen Hersteller auch 3 heissen. Was einem dann zu gering erscheint. Aber in Wirklichkeit hat man überhaupt keine brauchbare Aussage zum jeweiligen Schutz.

Was die Kleidung betrifft, so kann man natürlich alles abdecken, Arme, Beinchen u.s.w. Das werde ich aber bei heissen Temperaturen nicht tun, das schwitzt sich der Kleine ja tot (in langen Klamotten). Und Sonnenschirmchen etc. schirmen nicht immer alles ab. Da ist eine Sonnencreme dann doch ganz gut.

stimme Danie1983 zu. Weniger ist oft mehr! o.T. aber Lg Malin

Antwort von Malin78 - 20.05.2006

...

Re: es gibt kein objektives "weniger oder mehr"

Antwort von Mama Jana - 21.05.2006

siehe Politdisskusion zu den Schutzwerten...

Re: Sonnencreme - ja oder nein

Antwort von die-i-s-a - 22.05.2006

*michmalreinschleich*
mein Baby ist noch nicht da(erst in 1,2,3 wochen),aber wisst ihr, ob man neugeborene auch schon eincremen darf?
ist auch mein erstes kind, deshalb frage ich mal besser nach.
hoffe, ihr könnt mir das sagen :-)

liebe Grüße
Isa

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.