Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Schreibabys

Frage von MamaIndi - 17.07.2011

Dies ist ein Ermunterungsbeitrag für alle Mamas, deren Süßen viel weinen. Mein kleiner Noah ist jetzt acht Wochen alt. Acht tränenreiche Wochen. Zuerst hieß es er hat Koliken, dann Überreizung, meine Mama zeterte in einer Tour er kriege nicht genug zu essen und ich (ich stille) solle zufüttern. Wir hatten viel (zuviel) Besuch, da allen den Kleinen mal sehen wollten, bevor wir wieder ins Ausland gehen und jeder hatte irgendeinen anderen Kommentar und "Tipp" abzugeben. Da Noah mein erstes Kind ist, bin ich immer wieder sehr verunsichert und verzweifelt. Mittlerweile glaube ich aber, dass diese vielen "Supertipps" alles nur noch schlimmer gemacht haben. Eine verunsicherte Mama kann einem Baby keine Sicherheit geben. Ich glaube, bei Schreibabies muss man sich besonders auch um die Mütter kümmern. Ihnen gut zureden, auch einfach zuhören und ihr Selbstvertrauen stärken, damit sie wieder auf ihre Intuition hören, anstatt sie mit Tipps vollzudröhnen. Viele der Ratschläge aus meiner Verwandtschaft kamen bei mir eher als Vorwürfe an. "Der kriegt nicht genug!", also leg ich öfter an, "Du verwöhnst das Kind!". Noah hat Bauchweh "Du musst ihn rumtragen", ich trage ihn "Du kannst ihn doch nicht die ganze Zeit bei dir haben, du verwöhnst ihn!". Am Ende haben Noah und ich beide oft lauthals geweint.
Ich denke doch, dass jede Mama ein Gespür dafür hat, was ihr Kind gerade braucht. Ich habe Halt gefunden in einer guten Freundin, die einfach zuhört, einem liebevollen Partner, der mich machen lässt und Atem- und Meditationsübungen. Und seither merke ich: Wenns mir gut geht, ist Noah auch viel besser drauf. Und seit ich wieder mehr innere Ruhe habe kann ich auch spüren, warum Noah weint. Mal ist es Hunger, mal Bauchweh, mal Müdigkeit, mal einfach der Wunsch nach Nähe und manchmal muss er auch einfach die ganzen Eindrücke, die er gesammelt hat, rausschreien.
Liebe Mamas: Lasst es EUCH gut gehen. Kapselt euch ab von Mitmenschen, die es gut meinen, aber euch nicht gut tun und vertraut auf euch selbst!
Ich wünsche euch allen viel Ruhe, Geduld und Selbstvertrauen!

Re: Schreibabys

Antwort von Nadja81 - 17.07.2011

das hast du schön geschrieben und zu 100% recht

Re: Schreibabys

Antwort von Nachtwölfin - 20.07.2011

Wunderschön geschrieben! Hast vollkommen recht!

Re: Schreibabys

Antwort von HappyJule - 21.07.2011

Ja finde ich auch sehr schön geschrieben!

Alles gute für die Zukunft!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.