Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

schlafen in bauchlage

Frage von cheyenne77 - 20.05.2006

seit 3 tagen erschreckt mich mein zwerg jede nacht - er dreht sich unterm schlafen auf den bauch... kann das gefährlich werden? soll ich ihn wieder zurück in rückenlage drehen (befürchte allerdings dass ich ihn wieder aufwecke)?
zur zeit schläft er bei uns im elternbett weil zähnchen und schnupfen quälen!

ach ja, mein zwerg ist 6 monate alt...

lg cheyenne

Re: schlafen in bauchlage

Antwort von mama1984 - 20.05.2006

Hallo!

Das Problem kenne ich! Hat mein Sohn auch gemacht. Ich würde den Kleinen nicht auf den Rücken drehen. Hat nämlich eh keinen Sinn, weil er sich später wieder auf den Bauch dreht, weil er wahrscheinlich so besser schlafen kann. Spreche aus Erfahrung. schlafe nämlich auch immer auf dem Bauch!

LG Marion

Re: schlafen in bauchlage

Antwort von mamidiana - 20.05.2006

Hallo,

mein Sohn (3) hat von Anfang an nur auf dem Bauch geschlafen. Er hatte immer ziemliche blähungen und da hat ihm das gut getan.
Ich hab aber auch gehört, das Babys nicht auf dem Bauch schlafen sollen. Warum, weiss ich nicht mehr genau. Auf dem Rücken sollen sie aber auch nicht schlafen, denn wenn sie in der Nacht spucken, dann können sie ersticken. Also ich für meinen Teil höre da lieber auf meine Mutter und meine Oma und die Schwiegermutter, die mir alle sagten, das ihre Kinder nur auf dem Bauch geschlafen haben.
Ich bin der Meinung, das heutzutage viel zu viel Geschiss darum gemacht wird, wie ein Kind schlafen soll und wie nicht.

Auch wenns nicht wirklich weiter geholfen hat, lg Diana

auf dem rücken erstickt keine normales baby

Antwort von pittiplatsch80 - 21.05.2006

denn es gibt einen reflex den alle gesundenkinder haben,wenn sie spucken,näömlich das koipfdrehen,soweit ich weiß liegt die speiseröhre auch ´hinter der luftröhre :0))
seit man die rückenlage predigt,ist die sids rate um über 50 prozent zurückgegangen..in bauchlage liegt das kind dann übrigens im erbrochenen u. kann es gegf. inhalieren bzw theor. darin ersticken,aber wenn du dein kind bei dir im zimmer hast,hörst du ja eh alles.
6 monate ist ja nun auch nicht mehr so klein u. sie kann sich sicher schon drehen? ärzte sagen dazu,dass man die kinder die sich gut drehen können auch auf dem bauch schlafen lassen soll....das ist dann ok u. sie legen sich eh so wie es ihnen passt.

meine hat sich mit 8 monaten zum schlafne auf den bauch gelegt...drehen konnte sie sich mit 6 mon.

sie schläft allerd. im familienbett u. ich höre jeden mucks,wenn was sein sollte :0)

l gpitti

Re: schlafen in bauchlage@mamidiana

Antwort von emres - 21.05.2006

hallo, bevor du sagst andere machen zu viel geschiss um das rücenschlafen solltest du dich erst informieren. wie du selber schreibst, du weist nicht warum die kinder in rückenlage schlafen sollen.
lg Anett

bin beruhigt ;-)

Antwort von cheyenne77 - 21.05.2006

mein sohnemann dreht sich seit er ca 3 monate alt ist auf den bauch, die rücken-bauch-rücken-herumrollerei beherrscht er jetzt mit 6 monaten schon perfekt - er kugelt mit hingabe durch unser wohnzimmer (und ich krieg immer die krise wenn er vom teppich auf den parkettboden runter kullert ;-)

im liegen hat er auch noch nie erbrochen, ich bin also seeehr beruhigt!

danke!

lg cheyenne

Re: bauchlage@pittiplatsch80, und alle anderen

Antwort von emres - 21.05.2006

hallo, alles was du schreibst ist richtig,in der theorie, von den ärzten geprädigt. habe aber in der praxis was anderes erlebt und nicht nur einmal. denn die kinder drehen den kopf nicht, sie lassen ihn gerade nach oben und würgen, würgen würgen, wenn es schlimm ist können sie auch mal blau werden(das ist aber nur bei ganz kleinen, jungen neugeborenen)
meiner hat mit ca. 4-5 wochen nachts mal gespuckt, bin sofort hin, weil ich ihn schreien hab hören, milch lief aus mund und nase aus. er versuchte luft zu holen, und schrie einmal verzweifelt auf, drehte den kopf aber leider nicht. als ihn sofort hochnahm und drehte war auch wieder gut. ich hab ihn am anfang immer leicht seitlich gelegt, erst so mit einigen wochen lag er nur noch auf dem rücken.

trotzallem bin ich der meinung, so lange die kinder sich alleine nicht drehen, ist es sehr wichtig die richtlinien die kinderärzte zur vorbeugung von sids rausgebracht haben einzuhalten. nur weil hier in dtl sehr viele ignorant sind und meinen es besser zu wissen( war früher auch nicht verboten-bauchlage-) gibt es in dtl immer noch eines der höchsten sids-raten.
eltern anderer länder sind dort konsequenter.
schönen sonntag abend

komisch,meine hat immer! den kopf gedreht....

Antwort von pittiplatsch80 - 22.05.2006

und sie war die meisterin im spucken, teilw. bis zu 30 mal am tag :0(

verschluckt u. geröchelt hat sie sich nie,nur beim trinken u. da war sie aufrecht... hmmmm

lg pitti

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.