Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Puder + Öl

Frage von kaempferin - 05.09.2006

Hallo an alle,

was mir eigentlich schon lange auffällt/aufgefallen ist, dass schon seit Ewigkeiten für die Baby- und Kleinkinderpflege gar kein Puder und Öl mehr verwendet wird, was ja "füher"; also wohl in den 60er und 70er Jahren (ob in den 80ern auch noch, weiß ich nicht) total Usus und gang und gäbe war.
Weiß das nämlich (noch), weil meine Mutter, als ich selbst noch Kind war (bin irgendwann in den 60ern geboren), so ab und an mal Babies und Kleinkinder von Bekannten zum Verwahren hatte oder auch in Haushaltsstellen war mit Kleinkindern (Noch-Wickelkinder eben) und da wurde diese Kosmetika noch sehr häufig; ja, fast nur, benutzt. Aber heute so überhaupt gar nicht mehr. Kennt das auch noch jemand von Euch und könnt Ihr Euch auch noch daran erinnern? Oder gibt es Babyöl und -puder heute gar nicht mehr, weil es ja heute "bessere" Pflegemöglichkeiten gibt?

Ich selbst finde nämlich Öl und Puder auch so unnötig wie ein Kropf, denn wenn es zig, zig "sonstige" gute Cremes gibt, braucht man das nicht mehr.

Meine Stiefmutter hat aber mal Puder als Deo benutzt *grusel*! Nicht, dass ich das eklig finde; nein, das natürlich nicht, aber damit saut man ja gleich den ganzen Fußboden mit ein. Ich würde niemals nicht für irgend etwas Puder verwenden/benutzen; weder für mich noch mein Baby/Kleinkind. Und genauso wenig Öl, denn Öl passt am besten zu Salat und zum Braten *grins*.

Fiel mir nur mal so ein und mich würden hierzu mal andere Meinungen interessieren.

Und von Euch benutzt wohl auch niemand mehr Öl und Puder, oder?!

LG

Re: Puder + Öl

Antwort von two_kids - 06.09.2006

es gibt zwar noch puder und auch öl, aber man benutzt es beim wickeln nicht mehr, da puder in verbindung mit öl klumpt und die babys so schneller wund werden.

lg two_kids

Re: Puder + Öl

Antwort von stillmama - 06.09.2006

Hallo,

Öl benutze ich nur für die Babymassage (aber ein hochwertiges, kein billiges Babyöl) bzw. Kümmelöl wenns Bäuchlein drückt.
Puder benutzte ich für die Hautfältchen und jetzt noch für den Po. Wenns nicht rot ist, muss ja nicht unnötig so eine fettige Creme drauf, die verwende ich nur sehr sparsam.
Lt. meiner Hebamme ist die Creme eher für Baumwollwindeln, bei den Pampers verstopfen davon die Poren. Mit Puder ist es genau umgedreht, soll nur mit Pampers verwendet werden (wegen Klumpenbildung und evtl. dadurch Reizung der Haut.

Mein Kinder sind 3,5 J. und 7 Monate und ich hab damit gute Erfahrungen gemacht.

stillmama

Verdächtig bei Feuchttüchern....

Antwort von Andrea6 - 08.09.2006

....finde ich, daß diese Dinger sich prima zum Entfernen hartnäckiger Flecken im Haushalt eignen - und solche Chemiekeulen in den unschuldigen Babypopo quasi einmassieren? Gibt ja nicht wenige Mütter, die auch Gesicht und Hände ihres Nachwuchs damit "waschen".
Abgesehen von den Kosten, der Umweltbelastung etc.:
Das sind doch Sachen, die die Welt nicht braucht.

Puder...Habe ich mal nie wieder...

Antwort von Danie1983 - 06.09.2006

Lianna musste wegen dem Mist Puder ins Krankenhaus. Sie hat es beim Wickeln in die Finger bekommen und auch promt in den Mund. Im Krankenhaus und auch von meinem KiA durfte ich mit dannn was anhören wieso ich überhaupt Puder benutze,ob ich nicht wüsste wie gefährlich das sein kann wenn die Kinder es mal ausversehen einatmen. Nein ich wusste es nicht.

So,wie es überall im I.net steht wurde es mir dann auch erklärt:

Da Puder nicht wasserlöslich ist, wirken die kleinen Partikel in den Atemwege wie echte Fremdkörper. Am Anfang steht eventuell nur eine leichte Reizung mit Husten, aber im Verlauf, gerade nach wenigen Stunden, beginnen die Puderbröckchen zu quellen, es kommt zu einer starken Reaktion der Schleimhaut und dann zu akuter Atemnot. Den Kindern kann es dann sehr schnell sehr schlecht gehen.

Ne,sowas kommt mir nicht mehr ins Haus...
Öl finde ich ehrlich gesagt eine riesen schmiererei.

Lg

Danie

Re: Puder + Öl

Antwort von xsimone - 06.09.2006

Hallo,
ich schleich mal rein.
Ich hab für meine Mäuse auch Öl benutzt beim Kindspech am Po sonst nur zur Hautpflege nach dem Baden.
Puder hab ich nur bei meinem Sommerkind benutzt, für die kleine Speckfalten, damit die durchs schwitzen nicht wund werden.
Die Lotion hab ich erst ab dem 6. Mon. benutzt, da da doch mehr Stoffe drin sind, wegen Allergien.
Dazu reicht sogar Sonnenblumenöl, wichtig kein Parafin (Erdölprodukt) nur natürliche Fette.
Puder ist so doll aus der Mode gekommen, da früher Asbest enthalten war und es recht lange gedauert hat, bis ein Ersatz gefunden wurde.
lg simone

Noch fieser finde ich....

Antwort von Bübchen_2006 - 07.09.2006

... das ich jetzt erfahren habe, dass die Kinder schon im Krankenhaus in D mit Feuchttüchern sauber gemacht werden!!! Hier in der Schweiz wird dir beigebracht, dass du den Scheiss höchstens für unterwegs kaufen sollst und sonst am besten nur Wasser nimmst.....

Re: Noch fieser finde ich..../@Bübchen_2006

Antwort von kaempferin - 07.09.2006

hallo,

also das finde ich schon löblich bei euch in der ch.
ich selbst (habe (noch?) kein/e kind/er) würde feuchttücher auch NUR (für) unterwegs benutzen - ZUHAUSE ganz bestimmt nicht! denn da(für) gibt es doch die guten, alten waschlappen. und außerdem sind diese dinger auch sau-, sauteuer und schon allein von daher sehe ich das nicht ein. obwohl... hygienischer finde/fände ich die feuchttücher schon, muss ich zugeben, aber wie gesagt - zuhause - warum?!

und wie ich bereits sagte, puder käme mir niemals nicht ins haus! weder für meine körperpflege noch für die (m)eines kindes; sowas ist ja wohl TOTAL OUT! (in sachen baby- und kleinkinderplege, meine ich).

lg

Stimmt doch garnicht

Antwort von Danie1983 - 08.09.2006

Die Krankenhäuser die ich kenne nehmen Einmalwaschlappen und klares Wasser. Raten von feuchttüchern,Creme und Puder ab,ebenso wie sie sofort sagen niur im klarem Wasser baden.

Lg

Danie

Re: Noch fieser finde ich..../@Bübchen_2006

Antwort von Bübchen_2006 - 07.09.2006

Ich benutze keine Waschlappen. Hier benutzt jeder "Windeleinlagen". Sind so Zellstofftücher, die aber nicht zusammenkleben wie WC-Papier wenn sie nass sind. Waschlappen fände ich auch sehr fies. :-)

Re: Noch fieser finde ich..../@Bübchen_2006

Antwort von Maintinchen - 08.09.2006

Jetzt mal eine ganz dumme Frage:
Was nehmt ihr denn alle so? Nehmt ihr für jedes Mal windeln einen Waschlappen? Das müsste dann ja jedesmal ein neuer (frischer) sein.
Ich habs schon mit so größeren Wattepads probiert, die man einfach nass macht, wurde mir aber auf die Dauer zu teuer - die sind nämlich noch viiiiel teurer als Feuchttücher, die ich persönlich gar nicht teuer finde. Ich nehme die vom DM, verträgt mein Kleiner supi und kostet ein 4-er Pack 4,99 €, da komm ich ewig mit aus. Und die sind ÖKO-Test "Sehr gut", also ich denke mal, wenn das wirklich solche Chemiekeulen wären, hätten sie nicht gerade von ÖKO-Test ein sehr gut bekommen oder?
Ich wasche übrigens keine Hände und Gesicht damit ab, sondern dafür nehme ich jeden morgen und jeden abend einen frischen Waschlappen :-)

LG Tina

Re: Noch fieser finde ich..../@und NOCH MAL Bübchen_06

Antwort von kaempferin - 08.09.2006

hallihallo und guten abend,

wegen der zellstofftücher: meinst du da die windeleinlagen, die man benutzt, wenn man mit stoffwindeln wickelt, um die "größeren" geschäfte "aufzufangen"? habe nämlich noch nicht gehört, dass man damit auch den popo reinigt/reinigen KANN.

und mit waschlappen mein(t)e ich natürlich, dass man die nach JEDEM gebrauch in die wäsche gibt - ist ja wohl klar wie kloßbrühe, oder?! dafür muss man dann aber wirklich zig, zig, zig waschlappen haben; man hat zwar schon viele, aber sooo viiieeele, dass man jeden tag mehrmals (nach jedem "größeren" windelwechsel) einen anderen benutzen kann? nein, geht wohl auch nicht. von daher finde ich "eure" "lösung" schon optimal.

und noch mal eine andere frage, aber doch dazupassend: sag mal, kann das sein, dass ihr in der ch mehr und öfters mit stoff wickelt als bei uns in d? frage nämlich deshalb, weil ich das schon "am rande" mitbekommen habe. ich habe nämlich schon mal vor jahren bei euch gearbeitet (wenn auch im hotel, aber die damaligen angestellten hatten da auch kleine kinder und babies und die wickelten mit stoff). und die in d lebenden bekannten meiner mutter mit 5 kindern ebenso.

lg

Re: Verdächtig bei Feuchttüchern....

Antwort von hexe - 08.09.2006

hallo,

also ich habe bisher immer öltücher bei meinen kindern genommen.. da haben sie keine probleme damit. was meine zwei nicht vertrage nsind die feuchttücher von penaen etc. pp... feuchttücher sind nicht schlcht für unterwegs fürs gesicht oder hände mal.. aber für den popo hab ich immer öltücher.. und wasser natürlich..

(öltücher allerdings die billigen aus dem müller markt)

lg mandy

Re: Verdächtig bei Feuchttüchern....

Antwort von celinico1 - 09.09.2006

Also ich nehme jetzt bei meinem Sohn Feuttücher, aber nur für den Popo, für Händchen und Gesicht nehmen wir einen Waschlappen und so hab ich das bei meiner Großen auch gemacht. Und für unterwegs hatte ich auch entweder Feuttücher...oder es gibt auch Waschtücher, die nehm ich auch gerne. Übrigens bei uns im Krankenhaus wurden normale Feuchttücher von Penaten genommen...die Stehen auf jedem Wickeltisch dort!

Re: Noch fieser finde ich..../@und NOCH MAL Bübchen_06

Antwort von Bübchen_2006 - 09.09.2006

Ja, genau diese Wickeleinlagen meine ich!!!!! Juhu, es kennt sie Jemand! :-) Die benutzt hier jeder den ich kenne. Für Unterwegs natürlich auch die Feuchttücher.

Wickeln mit Stoff? Ich denke nicht, dass das hier mehr verbreitet ist. Je nachdem wie die Leute eingestellt sind, findeste die wohl überall gleich viel. Ich persönlich kenne niemanden der selber wäscht. In D hat das eine Freundin von mir mal gemacht. Ist aber schon ewig her und beim zweiten Kind hat sie es auch schon nicht mehr gemacht. :-)

Ich find Feuchttücher super und praktisch

Antwort von BiLuBe - 09.09.2006

Also wie sich manche hier manchmal anstellen......tssssssssssss
Ich benutz die Dinger seitdem unsere Kleine auf der Welt ist, und herjeh;wie kann das sein?; sie hat ja gar keine aufgeschrubbelte von Chemiekeulen kaputtgemachte, Hautfetzen am Popo.
Ganz im Gegenteil......

Re: Ich find Feuchttücher super und praktisch

Antwort von Mona_1008 - 11.09.2006

Ich hab die auch immer benutzt, gab`s auch bei uns in der Klinik.Die ganz normalen von Pampers. Und stimmt, die putzen wirklich auch im Haushalt super..

Meine Tochter hat null Probleme mit der Haut, von Anfang an nicht. Sie war als Baby nur wund, wenn sie Durchfall hatte (krankheitsbedingt 1x), ansonsten nie.
Kenne auch Leute, die mit (kaltem!)Wasser u. Klopapier herumgesaut haben am Wickeltisch *örgs*, aber die waren einfach zu geizig für Feuchttücher.

Naja..ist alles Teufelszeug-sag ich doch immer *g*!

Grüßle Mona

Man bin ich ne schlechte Mutter!

Antwort von Babydream - 11.09.2006

ich nehme schon von geburt an für mein Kind feuchttücher Öl und Puder und es ist noch nichts passiert!!!!!
Man kann übertreiben, ich habe auch nichts behalten, meine Mutter hat es bei mir selber verwendet!!!!Es gibt im KH feuchttücher und sogar Puder!!!!!

Also ehrlich bin ich eine schlechte Mutter!!!!!

Re: Bei nem Stuhlgang von 8xam Tag

Antwort von Sindy3 - 13.09.2006

bei nem Säugling ,fande ich die ganzen eingesauten Waschlappen viel schlimmer.Und 2x nehmen würde wahrscheinlich auch keiner.Ökotest hat übrigens in vielen Marken von Feuchttüchern keine bedenklichen stoffe gefunden. P.S. Im Kh gabs bei uns auch nur Wasser und Einwegwaschlappen und nach 2Tagen hatte mein Kleiner einen feuerroten Pops! Seit dem gibt`s die von DM und ich finde die Klasse! Wund war Niki seitdem nicht mehr.

Oh mann, meine Damen!

Antwort von Bübchen_2006 - 13.09.2006

Ihr habt es echt nicht gecheckt! Es geht genau darum, dass wir in D lediglich die Möglichkeit hatten entweder mit "Klopapier rumzuhantieren" oder "mit Waschlappen rumzusauen". Beides Zitate!
Die Variante wie es hier gemacht wird kennt ihr offenbar gar nicht. Also lieber nix verurteilen von dem man keine Ahnung hat! Und ICH FINDE REINES WASSER NACH WIE VOR BESSER

Re: Oh mann, meine Damen!

Antwort von bluemchen05 - 15.09.2006

na dann: "herzlichen glückwunsch", daß ihr es in der schweiz anscheinend viiiiel besser versteht in der babypflege als wir.....
nee, jetzt mal im ernst: ich nehm daheim die einmalwaschlappen und wasser für den po, unterwegs aber auch feuchttücher.
ich finde es nicht schlimm, wenn die jemand verwendet, muß ja jede selbst entscheiden. mein süßer kriegt nur recht schnell nen roten po, wenn ich die dinger öfter hintereinander verwende. wasser verträgt er einfach besser. aber wie gesagt: muß ja jeder selbst wissen. wenn es dem baby nix macht, warum nicht?
und: macht doch nicht immer gleich so nen wirbel um ne ganz einfache frage, mädels!!

Ela

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.