Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Nase!!! hilfe

Frage von mamaxs - 09.10.2008

Hallo ihr lieben!

Ich weiss nicht wo ich hin posten soll... ich versuchs einfach mal hier, ich hoffe jemand hat rat!

Also mein Kleiner (17 Monate) bekommt nachts eine verstopfte nase, wird dann natürlich wach und schreit und quengelt. Tagsüber ist er super fit, beim einschlafen auch, aber irgendwann in der nacht wird er wach weil er eben eine verstopfte nase hat! Ich sprühe dan mit otrisal nasenspray (baby) und es wird etwas besser!

Kann ich etwas tun damit es gar nicht dazu kommt, also das sie nicht verstopft wird?! Habt ihr vielleicht erfahrungen???


Ich wäre euch wahnsinnig dankbar wenn ihr mir schreibt!
Ich danke schon mal im voraus!!

Lg

Re: Nase!!! hilfe

Antwort von seestern78 - 09.10.2008

Mein Sohn ist erst 9 Wochen und hat jeden Tag eine MEGA verstopfte Nase wegen der trockenen Luftfeuchtigkeit im Haus. Wir haben mit folgenden Hilfsmitteln gute Erfahrungen gemacht:

- Wäscheständer ins Schlafzimmer um die Luftfeuchte zu erhöhen und Luftbefeuchter kaufen (ist natürlich unnötig, wenn man Wäsche hat)

zusätzlich

- Muttermilch oder NaCl (in akuten Fällen) hineintreufeln, damit es flüssig wird und herausläuft. Durch die Sekretbildung wird der riesen Popel manchmal beim Niesen herausgeschleudert, weil er nicht mehr festsitzt. Dabei hilft bei uns auch ihn einige Minuten auf den Bauch zu legen, denn dann reibt er seine Nase ins Kissen oder weiche Handtuch oder Mullwindel und das Ding bleibt irgendwo hängen oder wird mindestens Richtung Ausgang befördert.

- Hebamme meint man kann zur Sekretbildung auch eine halbe aufgeschnittene Zwiebel in ener Socke übers Bett hängen. Das funktioniert auch, aber ist meiner Meinung nach etwas zu aggressiv für jeden Tag und die Bude stinkt davon so sehr also hab ich das wieder sein lassen

Gruß Katrin

Re: Nase!!! hilfe

Antwort von Cosename1967 - 09.10.2008

also, ich schwöre auf Babix-Inhaltat!

http://www.mickan.de/proinhal.html

Alles Gute!
Corinna

Re: Nase!!! hilfe

Antwort von kitty-cat - 09.10.2008

Babix find ich auch gut, einige Tropfen (3 oder so) auf's Kissen oder einfach auf die Matratze am Kopfende oder auf den Schlafsack... auf jeden Fall in die Nähe von der Nase des Kleinen. Auf keinen Fall die Nase damit einreiben oder so.
Ansonsten Matraze etwas höher (Handtücher drunter; es atmet sich so einfacher), geschnittene Zwiebel auf die Fensterbank, Kochsalzlösung in die Nase. Brauchst nicht unbedingt Luftbefeuchter kaufen. Einfach einige Vasen mit Wasser füllen und ins Zimmer stellen. Zu dieser Jahreszeit, wenn du öfter die Heizung anhast, am besten dann auf die Fensterbank.

Sind alles Tipps von meiner Hebamme. Viel Erfolg!

Re: Nase!!! hilfe

Antwort von Bübchen_2006 - 10.10.2008

Zwiebel! Ganz klar!

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.