Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Lange Fütterzeit

Frage von Lena 270607 - 09.10.2007

Unsere Tochter ist im 4.Lebensmonat und braucht beim Essen immer sehr lange zwischenpausen.Zu begin des Fütterns geht alles eingendlich gut, da ißt sie ca.70-90 ml, dann machen wir eine Pause zum aufstoßen. Aber dann beginnt sie totall zu verweigern.Mehrmalige versuche noch mal aufzustoßen nützen auch sehr sehr wenig. Das ganze kann dann 1- 1 1/2 Stunden dauern. Was kann ich dagegen tun?

Re: Lange Fütterzeit

Antwort von emres - 09.10.2007

weviel trinkt sie insgesamt und in welchem abstand?
lg Anett

Genau das gleiche Problem

Antwort von Sandra82 - 13.10.2007

hatte ich bei meinem Sohn auch. Erst hat das Füttern 1-1,5 Std. gedauert. Es wurde von alleine im Laufe der Zeit schneller.

Meine Hebi meinte dazu nur: "Typisches Frühchenverhalten!"

Ach ja, er kam 1 Monat zu früh.

Ich glaub da kann man gar nichts machen.
Jetzt ist er knapp 6 Monate alt und es dauert jetzt max. 30 Min., aber das ist noch nicht lange so.

Ich glaube bei ihm lag es vor allem daran, dass er immer eingeschlafen ist und dass er viel Bauchweh hatte. :-(

LG

Re: Lange Fütterzeit

Antwort von Lena 270607 - 09.10.2007

Mit müh und Not kommen wir auf ca.130 ml.Ca. alle 4 Stunden. Sie hat eine Unterzuckerungskrankheit und bekommt alle 8 Stunden ein Mekikament daher der ca. 4 Stunden Intervall

Re: Lange Fütterzeit

Antwort von MaxiMama - 10.10.2007

Meine Erinnerung mag mich täuschen, mein Sohn ist jetzt neun Monate alt, aber ich glaube nicht, dass er mit vier Monaten schon 130 ml getrunken hat... Das erscheint mir recht viel. Vor allem alle 4 Stunden... Nimmt sie denn genug zu?
Wenn vom Gewicht her alles in Ordnung ist, dann würde ich vielleicht wirklich aufhören, wenn sie nicht mehr möchte. Sie soll ja auch irgendwann ein Hunger- bzw. Sättigungsgefühl empfinden.
Liebe Grüße!
Carolin

Re: Lange Fütterzeit

Antwort von emres - 10.10.2007

hast du mal versucht kürzere abstände und kleinere mengen zu füttern. viele babys schaffen nicht so große mengen.
lg Anett

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.