Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Fluor

Frage von Sibi - 04.10.2007

Hallo!
Im ersten Jahr gab ich meinem Sohn D-Flouretten.

Der Kinderarzt sagte, danach doch Fluortabletten geben und Zahnpasta mit Fluor geben. - Lieber weisse Flecken, als schlecht Zähne.

Jetzt habe ich gelesen, dass dies inzwischen überholt ist.

Ich nehme seit ein paar Tagen Elmex mir 500Fluor. Und alle paar Tage noch ein Tablettchen. Ich würde dann (dauert noch) keine neuen mehr holen - ich meine, die Paste reicht dann.

Wie ist Eure Meinung hierzu?

Danke.
S.

entweder - oder !

Antwort von liesel - 05.10.2007

beides wuerde ich nicht geben. wenn sich dein kind die zaehne gut putzen laesst, kannst du bei der zahnpasta mit fluor bleiben. aber die tabletten dann weglassen . ich komme nicht so gut an jeden zahn, da meine tochter noch ziemlich auf der buerste rumbeisst und den mund auch nicht immer richtig aufmacht. ich nehme weleda zahnpasta ohne fluor und gebe ihr die tablette. sobald sie richtig ausspucken kann, gebe ich die fluorzahnpasta.

Re: Fluor

Antwort von Shinead - 05.10.2007

Wenn sich Dein Sohn gut die Zähne putzen lässt, also so um die 2 Minuten 2x täglich, nicht allzuviel Zahnpasta ausspuckt oder schluckt, solltest Du fluorhaltige Zahncreme verwenden und auf reine Vitamin-D-Tabletten umsteigen.

Ist das Zähneputzen eher schwierig (so wie bei kleinen Kindern meistens), steige auf eine Zahnpasta ohne Fluor um und gib ihm die Tab. weiter...

Beides würde ich nicht machen. Nicht immer gilt: Doppelt genäht hält besser...

Gruß
Corinna

Ich nehme auch beides!

Antwort von Jaguarin - 05.10.2007

Hallo Sibi!!

Ich gebe unsere Tochter (20 Mon.) beides. Da der Kinderarzt gesagt hat (ich habe das auch schon öfter gehört/gelesen) Wenn in der Familie einer schlechte Zähne hat, kann das vererblich sein und darum kann man die Tab. sowie die Zahnpasta mit Fluor weitergegeben. Bei uns ist es mein mein der hat nämlich seine schlechten Zähne von sein Vater geerbt.
Unsere Tochter bekommt tägl. eine Tab. mit 0,25mg Fluorid und die Zahnpasta 2x tägl. mit 500 ppm.

Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht ob man mit überdosis schaden kann?!

Liebe Grüße
Jaguarin

Re: Ich nehme auch beides!

Antwort von kiki-oliver - 05.10.2007

Ich arbeite beim Zahnarzt. Mein Chef sagt doppelt wäre nicht so gut.
Ich persönlich gebe Vigantoletten, die sind ohne Fluor. Und wenn die ersten Zähne da sind putze ich mit fluoridhaltiger Zahnpasta.

LG Kiki

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.