Startseite Forenarchiv Babypflege Elternforum
Babypflege Elternforum

Beitrag aus dem Forum Babypflege Elternforum

Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Frage von susu75 - 08.01.2009

Mein Zwerg (7 Monate) dreht sich seit drei Tagen nachts beim Schlafen auf den Bauch. Er ist auch sonst sehr fit, d.h. er kann seinen Kopf sehr gut halten und sich ruckzuck drehen. Trotzdem habe ich Angst er könnte sich aufs Gesicht legen und dann keine Luft mehr bekommen. Letzte Nacht habe ich versucht ihn immer wieder umzudrehen aber erstens wurde er natürlich wach und zweitens hat ihm das ÜBERHAUPT NICHT gefallen. Er hat übel gejammert und sich immer wieder auf den Bauch gedreht. Irgendwann habe ich dann aufgegeben. Nun die Frage: Haben die Kleinen vielleicht einen Reflex, dass sie merken würden, wenn sie sich auf dem Bauch die Nase platt drücken und dann den Kopf heben oder zur Seite drehen??? Er schläft im Schlafsack und hat keinerlei Kissen, Decken, Stofftiere oder Ähnliches mit im Bett...
Danke im Voraus für Eure Meinung

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von alsame - 08.01.2009

Soweit ich weiß gibt es so einen Reflex nicht. Aber probiere es doch mal selbst aus, es ist doch total ungemütlich auf der Nase zu liegen. Und wenn es ihn stört das du ihn immer wieder umdrehst dann wird er auch merken und es wird ihn stören wenn er auf der Nase liegt und es weh tut oder zum mindestens ungemütlich ist. Der menschliche Kopf ist für sowas gar nicht ausgelegt. Man sagt ja sobald sie sich allein drehen können, ist das überhaupt kein Problem. Die Gefahr besteht ja nur bei den Babys die es ebend noch nicht allein zurück schaffen oder vielleicht den Kopf auf die Matratze schafft aber nicht die Kraft hat zurück zu kommen. Deswegen empfiehlt man Baby auf dem Rücken schlafen zu lassen.

alsame

Völlig normal und muss dir keine Angst machen!

Antwort von Bübchen_2006 - 09.01.2009

Dein Kind erstickt nicht, denn es wird den Kopf drehen und brüllen wenn es zu ungemütlich wird! Es ist völlig normal und einfach nur lästig für die Eltern wenn sie das Kind immer wieder zurück drehen. Sobald die Kinder sich selber drehen können, ist das einfach so. Unserer ist zum Bauchschläfer geworden, seit er sich alleine umdrehen konnte. Manchmal wandert er auch quer durchs Bett. Alles völlig ok!

mach dir keine Sorgen

Antwort von nicole1013 - 09.01.2009

Eigentlich gibt es so einen Reflex, dass man sich zumindest im Schlaf umdreht, wenn man nicht mehr ausreichend Luft bekommt (ausgelöst durch den erhöhten CO2 Spiegel im Blut) und ggf. wach wird. Bei manchen kleinen Babys fuktioniert das aber noch nicht richtig. Jetzt mit 7 Monaten und vorallem, da er sich aus der Situation selbst befreien kann und er nicht sein Gesicht in ein Kissen oder Ähnliches vergraben kann, brauchst du dir keine Gedanken mehr über die Bauchlage beim Schlafen zu machen. Viel wichtiger ist da, dass er nicht überhitzt und dass in seiner Gegewart nicht geraucht wird.

viele liebe Grüße

Nicole

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von lotus - 09.01.2009

Hallo,
also ich würde in diesem Fall annehmen, dass diese Liegeposition in Ordnung ist. Du hast ja die Erfahrung gemacht, dass dein Kind gerne auf dem Bauch schläft und vor allem aufwacht, wenn du es umdrehen willst. Und wer will schon ein schlafendes Kind wecken!!! Bei ganz großen Bedenken einfach mal den KA fragen. Ich bin der Meinung, dass die berühmt-berüchtigte Bauchlage beim Schlafen eher für sehr kleine Babys unvorteilhaft ist. Dein Kind ist ja schon größer und einfach flexibler.
LG,
Lotus

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von Zebramama - 09.01.2009

Bei meinem Zwerg habe ich mit ca. 9 Wochen herausgefunden, dass er (wie ich übrigens auch) Bauchschläfer ist. Vorher war es trotz Puckens nicht möglich, ihn in seiner Wiege zum Schlafen zu bewegen, er schlief ausschließlich auf mir. Mein Kinderarzt meinte darauf nur, dass das dann halt so sei. Mach dir also keine Sorgen.

Zebramama

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von Diana1987 - 09.01.2009

Hallo
Meine Mutter meinte man solle sie dann festbinden wenn sie anfangen wild umher zu wandern.
Sprich den Schlafsack irgendwie ans Bettchen binden
Aber kann ich mir irgendwie nicht vorstellen da verheddern die sich doch oder?

Unser ist erst 7 Wochen Nachts schläft er sowieso nur auf dem Rücken.
Und Tagsüber hat er die Vorliebe auf dem Bauch zu schlafen aber da ist es ja kein problem weil ich ja dann immer mal nach ihm schauen kann.
Er tingelt zwar manchmal planlos mit dem kopf hin und her aber das nur wenn er den schnulli sucht.
Aber sonst hat er den kopf immer zur seite liegen
Das ist total süss
Ausserdem kann er so lernen sich mit den Händen abzudrücken

LG Diana

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von alsame - 09.01.2009

Bitte nicht festbinden! Diese Foltermethoden von früher sind veraltet und nicht mehr zeitgemäß.

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von Kuegelchen - 09.01.2009

Huhu

Ich glaube die Kinder kann man dann unbesorgt auf dem Bauch schlafen lassen, wenn sie von alleine und sicher in der Lage sind sich vom Bauch auch wieder auf den Rücken zu drehen.

LG Kügelchen

Re: Eine möglicherweise dumme, aber besorgte Frage

Antwort von susu75 - 09.01.2009

Ich danke Euch! Die KIÄ hat auch gesagt, dass es ok sei aber letzt Nacht habe ich andauernd nachgesehen, ob er auch nicht auf seiner Nase liegt zumal er recht oft geschnarcht hat
Und bei uns wird nicht geraucht und auch die Temperatur ist eher zu kühl als zu warm
Gestern erzählte halt eine Freundin, dass es eben gefährlich werden könnte, wenn die CO2-Konzentration zu hoch würde (weil er seine ausgeatmete Luft wieder einatmet wenn er so dicht an der Matratze atmet) und dann davon eine Gefahr ausgehen könnte
Na, ich hoffe einfach mal, dass er in diesem Fall in seinem Alter tatsächlich die Position wechseln würde...
LG

Re: kuegelchen

Antwort von susu75 - 09.01.2009

HUHU KUEGELCHEN
Happy 7 Monate

@susu75

Antwort von Kuegelchen - 09.01.2009

Danke schön!!!! Hast auch wieder eine PN:-)

Frage stellen
Ins Forum ins Forum Babypflege Elternforum  
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.