Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von brockdorf am 23.11.2005, 19:38 Uhr

wann hat es denn angefangen???

also ohne den untengenannten vorfall jetzt näher zu betrachten-schrecklich und die vorstellungskraft der allermeisten übersteigend ist er allemal!

wenn ich hier so manchen beitrag lese, dann könnte man meinen alles würde täglich schlimmer! (das passt für andere themen-wirtschaftliche, schule etc genauso!)

ist das wirklich so?
oder erfährt heute nur eine viel breitere öffentlichkeit solche taten?
achten mehr leute drauf?

früher war eben alles besser, die wiesen grüner, der herbst bunter, die winter restlos weiß etc.....

 
3 Antworten:

Re: wann hat es denn angefangen???

Antwort von christine70 am 23.11.2005, 19:40 Uhr

ich denk, früher wurde das nicht so an die große glocke gehängt. Kindsmisshandlungen und Kindstötungen gab es schon immer :(

Tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es fing an, als wie alt wurden!

Antwort von JoVi66 am 23.11.2005, 21:03 Uhr

Schon Plato hat sich aufgeregt, über "die Jugend" vom damaligen "heute" und das früher alles besser war.
Es war nicht besser. Früher hatten wir statt Vogelgrippe Pest und Cholera,statt Uruhen in Afrikaund Osttimor zwei Weltkriege, die Erdbebenhäufigkeit ist die gleiche wie vor 10 000 Jahren. Kinder schändung im Mittelalter wurden 14 jährige Mädchen offiziell einfach verheiratet heute schändet man sie. Unliebsame Kinder wurden wie Katzen ersäuft, heut vergräbt man sie in Blumenkasten es gab, Inzucht in fast allen europ. Königshäusern und bei den Pharaonen ausschließlich, heute stehts in der Bild wenn ein Bruder der Schwester 4 Kinder macht.
Es gab zu allen Zeiten wiederwärtige Menschen und Todesurteile die ungerechtfertigt waren. Es gibt heut all das, was es seit Menschengedenken gab, mit einem Unterschied: Die Medien sind heute präsenter und schneller! Internet Kontra berittenem Boten!
Wir werden älter und mit den Jahren kriegen wir die volle Breitseite der schlechten News ( die gar nicht so new sind) ab und es kummuliert in unseren Köpfen und Herzen. Ein Wunder, wenn man nicht abstumpft.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Es fing an, als wie alt wurden!

Antwort von cheese am 24.11.2005, 9:37 Uhr

Auf gewisse Weise sind wir doch abgestumpft. Was allerdings auch an der Art und Weise liegt, wie wir die Nachrichten durch die Medien vermittelt bekommen... Wer regt sich denn noch auf, wenn mal wieder erwähnt wird, daß in Thailand Tausende kleiner Mädchen zur Prostitution gezwungen werden? Das es gerade mal wieder durch die Presse geistert, liegt ja nur daran, daß ein Promi dabei erwischt wurde (Gary Glitter), und selbst das wird nur so nebenbei abgehandelt.
Oder das die Kindersoldatinnen in Afrika vergewaltigt werden...
Wenn es aber nur ein paar Kilometer entfernt von einem passiert, dann geht der Aufschrei durch die Presse (und durchs Forum...). Aber auch nur dann, wenn es "besonders" tragisch ist (sprich: das Kind wurde ermordet.) Wenn im Nachbarort ein Kind seit Jahren vom Vater mißbraucht wurde, dann geht das vielleicht als kleine Pressenotiz durch das Lokalblättchen. Aber das Kind lebt ja noch... das Leben ist zwar zerstört, aber physisch ist ja alles in Ordnung!

Mich erschreckt das immer, wenn so ein Miniartikelchen im Blättchen steht und der Täter kriegt Bewährung, weil alles ja nicht so schlimm war und weil er gestanden hat... An solchen Tagen guck ich manchmal aus dem Fenster und denke mir, was geschieht hinter diesen Fenstern, die ich sehe? Geht da auch sowas ab und ich krieg es nicht mit?

So... nu muss ich los... (mal wieder Zahnarzt!!! Die gesamte Kauleiste wird renoviert...)

LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.