Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Trini am 24.10.2005, 9:34 Uhr

Umfrage - morgens aufstehen

Bin ein chronisch neugieriger Mensch.
Und habe schwer überlegt, Wo ich die Umfrage einstelle.

Aber hier treffe ich Mütter und Väter von Kindern aller Altersstufen.

Meine Frage ist nun:
Stehen nicht berufstätige Frauen/Mütter mogens mit ihren Männern auf, um mit ihnen zu frühstücken???
Gehen sie nachher nochmal ins Bett?

Nun gleich noch meine Antwort:
Auch im Erziehungsurlaub/Mutterschutz und am freien Tag bin ich immer mit meinem Mann aufgestanden. Ich finde nämlich ein gemeinsames Frühstück schön und wichtig.

Einzige Ausnahme, wenn er auf Dienstreie geht und eher weg muß.

Trini

 
19 Antworten:

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von graenna am 24.10.2005, 9:41 Uhr

Hallo,

ich stehe immer mit meinem Mann auf wenn er Frühschicht hat, dann klingelt immer um 3:45 Uhr der Wecker *gähn*.
Mache dann die Stullen für die Arbeit und Kaffee. Wir trinken dann noch eine Tasse Kaffee zusammen und wenn er dann weg ist, leg ich mich wieder hin, bis um 7 Uhr wenn dann der Wecker für den Kiga klingelt.
Dies mache ich aber nicht erst seit ich Hausfrau bin, sondern das hab ich schon so gemacht als ich selber noch gearbeitet habe.
Das gleiche gilt aber auch wenn er von der Spätschicht kommt, dann bleib ich so lange auf bis er da ist.

LG Barbara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von FrauFrosch am 24.10.2005, 10:02 Uhr

Ich stehe nicht mit meinen Mann zusammen auf. Also zumindestends nicht wenn er Frühschicht hat. Was will ich den schon um 4 Uhr auf?? Mein Mann ist da auch lieber alleine. Wir sind beide Morgenmuffel und hätten uns von daher so früh noch nichts zu sagen *ggg* Meiner sitzt dann lieber noch was vorm PC und klickt sich durch seine Foren.

Ansonsten stehen wir gemeinsam auf.

Früher war ich, wenn er Spätschicht hatte noch wach bis er kam. Nun Arbeite ich aber in der Woche Frühschicht und muss selber um 4 Uhr raus. Also gehe ich dann auch früher ins Bett. Hab ja dann den Tag über noch 3 Kinder um mich rum und würde sonst zusammen klappen *gg*

grüsse
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ne...

Antwort von Gerry 74 am 24.10.2005, 10:05 Uhr

ist bei uns nicht so.
Meine Frau steht auf wenn ich ca 15Min weg bin.
Will ich aber auch garnet anders da sie am Nachmittag arbeiten geht und um 23:30 noch mal für 2,5 - 3,5Std raus muss. Da zählt dann jede Min Schlaf.

LG Gerry

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Elamaus am 24.10.2005, 10:13 Uhr

Hallo,
also ich bin stets die Erste, die morgens aufsteht. Mache mich so weit fertig - dann kommt unser ältester Sohn dran (Waschen, Zähneputzen etc.). Währenddessen machen ich schon die Stullen für unsere 2 Kids & meinem Mann fertig. Dann steht mein Mann auf und macht sich fertig. Als letztes kommt der Kleinste dran, wenn Männe und Ältester längst weg sind. Dann ist die Uhr 7. Gegen 7.30 Uhr bringe ich den Jüngsten in die Krippe.
Danach bringe ich die Bude auf vordermann.
Ach so, aufstehen tue ich gegen 5.45 Uhr. Mein Mann um 6.30 Uhr.
Gemeinsam frühstücken tun wir nur am WE, weil die Kids im Kiga & Männe auf Arbeit frühstückt.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wenn ich das machen würde...

Antwort von Tadewi am 24.10.2005, 10:16 Uhr

...würde ich ja erst um 11:00 Uhr aufstehen.
*ggg*
Mein Schatzi arbeitet ausschliesslich nachts. Er kommt meist gegen 3 oder 4 Uhr früh nach Hause. Da braucht er dann ja auch seinen Schlaf.
Ich stehe gegen 6:30 Uhr auf, weil ich das Frühstück für den Zwerg mache und ihn dann auch zur Schule bringe.
Ab und zu (meist wenn er Urlaub hat) steht mein Mann mit uns auf. Dann bringen wir den Kleinen gemeinsam zur Schule.

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Saralina am 24.10.2005, 10:16 Uhr

Hi,

kommt drauf an. Er mag es nicht und möchte morgens in Ruhe seine Zeitung lesen. Also beschäftige ich mich mit der Hausarbeit oder ich warte bis er weg ist mit dem Aufstehen. ;-))

Lg Melli

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich steh unter der woche immer mit auf

Antwort von christine70 am 24.10.2005, 10:21 Uhr

Dafür lässt er mich dann am Wochenende länger schlafen und kümmert sich um die kinder

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Sina26 am 24.10.2005, 10:49 Uhr

Ich stehe morgens immer mit meinem Mann auf. Mittlerweile schläft Fynn da nochmal und ich nutze die Zeit dann für Hausarbeit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von cheese am 24.10.2005, 11:01 Uhr

Neeeee, wirklich nicht... Bin ein chronischer Langschläfer und wenn ich mit ihm aufstehen würde, wenn er zur Frühschicht um 5 aufsteht, würd ich ihn eh nur anranzen oder muffelig auf dem Sofa hocken...
Ich stehe um kurz nach 7 auf und trinke nen Tee zum wachwerden und mach dann Jonah (8 Wochen) fertig. Um halb 8 wecke ich Luca (3). Der muffelt auch erst noch ne halbe Stunde und dann machen wir uns fertig für den KiGa.
Mein Schatz ist ja auch nicht mit mir aufgestanden, als ich gearbeitet habe und er EZ gemacht hat... (Außer Luca ist zufällig um die Uhrzeit wachgeworden.)
Und er wird auch nicht aufstehen, wenn wir im Mai wieder EZ tauschen.

LG Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:An graenna

Antwort von saulute am 24.10.2005, 11:10 Uhr

Boah, dir sollte man ein Denkmal als perfekte Ehefrau aufstellen. Aber nach einer Tasse Kaffee könnte ich nicht mir einschlafen.
nee, ich stehe mit dem Mann nicht zusammen auf, da mir mein Schönheitsschlaf wichtiger als das gemeinsame Frühstück ist, außerdem frühstückt meine Mann nie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Lynns Mama am 24.10.2005, 11:28 Uhr

Also mein Mann ist in Elternzeit und steht mit mir gemeinsam morgens auf. Wir machen zusammen unsere Kleine fertig und dann fährt er mich zum Büro. Wir haben nämlich nur ein Auto und so kann er den Wagen dann haben und ist dadurch wesentlich flexibler für die ganzen Erledigungen die tagsüber so anstehen. Ich könnte auch zu Fuß zur Arbeit gehen, wären ca. 30 min Fußweg, aber so kann ich dann morgens eine halbe Stunde länger schlafen, ist auch sehr schön.

LG

Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Superbabe25 am 24.10.2005, 11:59 Uhr

Hallo,

ich stehe morgens nicht mit Männe auf, der WEcker geht um 6 Uhr, obwohl er erst um 7.40 Uhr zur Arbeit fährt, aber er braucht die Zeit morgens um wach zu werden! Es kam aber schonmal vor das unsere Kleine so früh wach wurde (sie ist eher ein Langschläfer :-)) und das war für ihn furchtbar, das wir beide hier rumgeturnt sind! Er hat morgens lieber seine Ruhe und obwohl ich kein Langschläfer bin, bin ich froh nicht um 6 Uhr aufstehen zu müssen! *ggg*

Aber bevor er zur Arbeit fährt weckt er uns dann, sonst würde unsere Maus sicher bis 9 oder 9.30 Uhr schlafen! :-) und ich werde dann nicht richtig wach, wenn ich so lange schlafe!

LG Superbabe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von Moneypenny77* am 24.10.2005, 12:35 Uhr

Nein, ich stehe in der Woche nie mit meinem Mann auf, da er um die Zeit eh nicht frühstückt, sondern sich im Stehen eine Tasse Kaffee und einen Müsliriegel "gönnt", da bringt es wohl wenig, ich daneben zu stellen ;-). Während er sich duscht und danach anzieht trinkt mein Sohn bei uns im Bett seine Morgenmilch und ich schaue Morgenmagazin. Wenn "der Olle" dann aus dem Weg ist stehen wir auf, räumen grob auf und frühstücken danach gemütlich zu zweit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:@saulute ne ne ne

Antwort von graenna am 24.10.2005, 13:06 Uhr

ein Denkmal wäre dann doch übertrieben ;-)
Wenn ich eh schon wegen dem Wecker wach werde, dann kann ich auch mit aufstehen und dadurch mal die 15 Min wenn auch nur zum Kaffee trinken mit meinem Mann alleine nutzen ohne Kind.

LG Barbara

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen- nee

Antwort von JoVi66 am 24.10.2005, 13:10 Uhr

Ich stehe vor 10.00h nie auf ( meine Tochter schläft auch so lange). Da mein Mann den Großteil seiner Arbeit vom Computer zu Hause aus erledigt und erst gegen 14.00 in seine Firma fährt steht er zwar brav um 6.00 auf, um erst Kaffee zu machen und dann am Computer zu arbeiten ( programmieren)und wir zwei kommen dann gegen 10.00h nach. Dann wird gefrühstückt (eher "gebruncht") alle zusammen mind eine Stunde. Er kommt auch abends erst sehr spät von der Arbeit nicht vor 8,9 Uhr. Deswegen essen wir auch sehr spät abends. Unsere komplete Familie hat einen etwas verschobenen Tagesrhythmus.
Als ich noch allein lebte und zur Arbeit ins KH musste, MUSSTE ich immmer um 5.30h aufstehen. Ein Greuel für mich.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nöö, das will er gar nicht!

Antwort von Mucki+Ninchen am 24.10.2005, 18:44 Uhr

Wenn ich morgens (halb sieben) mit ihm aufstehen würde, hätten wir schon den ersten Krach :-) Er ist ein ausgesprochener Morgenmuffel, der noch dazu nicht frühstückt in der Woche.

Also bleib ich im Bett bis er zu mir kommt und Tschüss sagt. Und danach stehe ich auf, mache mich fertig und trink nen Kaffee.

Und so halb neun oder später wird dann die Kleine wach, dann wird sie angezogen und muss inhalieren und dann frühstücken wir ganz gemütlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: JoVI66

Antwort von saulute am 24.10.2005, 21:12 Uhr

dein Tagesrythmus ist nicht verschoben,der ist perfekt. Ich träume davon, bis 10 Uhr schlafen zu dürfen. Wie kann ich meiner Tochter beibringen auch solange zu schlafen? gibt es da einen Trick?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @saulute,...

Antwort von JoVi66 am 24.10.2005, 21:25 Uhr

..da gibt´s nen trick: ich gehe so gegen vier Uhr, fünf Uhr ( jedenfalls muß es noch dunkel sein) zu ihr ins Zimmer und wecke sie auf zum pippi machen. Da hat sie eh ne ganz volle Blase, dann mach ich ihr klar dass es noch nachtsschlafende Zeit ist und mama und Papa noch soooo müde sind. Dann gibt sie bis zehn Uhr Ruhe.
Allerdings mach ich dann auch die zwei Stäbe vom Gitterbett weg, ohne dass sie es merkt. und stell ihr etwas zu trinken auf den Tisch. Wenn sie dann vor 10 Uhr aufwacht (selten aber doch) dann spielt sie in ihrem Zimmer einfach brav weiter bis ich komme ( die Rollos kann sie auch alleine aufmachen - auf Knopfdruck). Sie könnte zwar aus dem Kinderzimmer raus, tut sie aber nicht. Kommt auch nicht zu uns ins Bett. Hat sie nie gemacht. Da will sie wahrscheinlich auch noch ihre Ruhe vor uns haben *gg*
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage - morgens aufstehen

Antwort von tonikiana1999 am 24.10.2005, 22:50 Uhr

ich habe noch nie mit meinem mann gefrühstückt morgens(ausser am wochenende)da er um 4,30uhr das haus verlässt und selber nix ist ich steh immer mit meiner großen um6,30uhr auf ich trink kaffee und sie frühstückt.lg diana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.