Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von wassermann63 am 14.09.2005, 15:09 Uhr

Nochmal zum Thema: sein Geschäft auf öffentlichen Flächen verrichten

Nach der Hundek...e-Diskussion sehe ich eine Szene, die ich gestern auf dem Spielplatz beobachten konnte, mit ganz anderen Augen *augenaufreiß*

Die Mutter eines 2,5-jährigen Sohnes hielt ihren Sohni hoch (also so Klappmesserähnlich), auf der zum Spielplatz gehörigen Rasenfläche, damit er sein Geschäftle machen kann. Zu Mutters Pech ist er dann, als sie ihn wieder auf den Boden zurückgelassen hat, gleich mal reingetappt *räusper*

Ich habe die Szene so beobachtet (war gerade beim öffentlich Stillen ;-) und mir so meine Gedanken gemacht, ob ich jetzt wirklich schon will, dass mein Großer sein Geschäft NICHT mehr in der Windel verrichtet.

Gut, ich habe dann die Mutter gefragt, wie alt ihr Sohn sei und seit wann bla bla...

Aber wenn ich jetzt die Geschichte überdenke, dann gruselt's mich richtig. Denn jeder Hundehalter ist angehalten, Hundie's Häufle zu entsorgen und "stubenreine" Kleinkinder dürfen frisch und frei ...?

In diesem Fall ist der kleine Fauxpas der Mutter ja gleich bestraft worden, in dem der Sohn lang und breit drauf rumgetreten ist.. ABer was, wenn nicht?

*nachdenk*

Ich glaube, ich lasse meinem Großen alle Zeit, die er benötigt, um ganz stresslos windelfrei zu werden...

LG
JAcky

 
16 Antworten:

Re: Nochmal zum Thema: sein Geschäft auf öffentlichen Flächen verrichten

Antwort von antonia am 14.09.2005, 15:17 Uhr

hallo,

genau anders herum ist es. wenn du mal dein kind irgendwo abhältst - auch wenn es nur pipi ist- wirst du gleich schief angesehen aber die hunde dürfen überall ihr geschäft lassen und keiner sagt etwas.
sprichst du die hundehalter darauf an werden sie pampig.
DAS ist das was ich fast täglich erlebe.
natürlich gibt es auch ausnahmen, aber der großteil der hundehalter kümmert sich nicht wo die hunde hinmachen. jeder gehweg liegt voll auch mitten auf dem weg und auch vor unserer kita liegt häufig im eingangsbereich hunde kot - igitt.

viele grüße
antonia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal zum Thema: sein Geschäft auf öffentlichen Flächen verrichten

Antwort von Tina und Jordi am 14.09.2005, 15:21 Uhr

der Vergleich stinkt doch?
Oder siehst du jeden Tag zig Mütter/Väter die ihre Kleinen wild rumsch... lassen?

Ne, ne das kann man nicht miteinander vergleichen.

LG
Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Keiner !

Antwort von Schwoba-Papa am 14.09.2005, 15:27 Uhr

ob Mensch, Hund, Kleinkind oder sonstwas sollte in die Ecke kacken !
PUNKT !

Passiert mal mit dem Kleinen ein Maleur hat man es wie der Hundehalter zu entsorgen und sich Gedanken zu machen ob es wirklich schon der richtige Zeitpunkt ist ohne Windeln das Haus zu verlassen !

Hier geht es um Verantwortung und wem die Gesundheit seiner Mitmenschen (Fäkalbakterien sind kein Spaß) nicht sprichwortlich am Arsch vorbei geht macht die Wurst weg. Selbstverständlich !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So sehe ich das auch!

Antwort von JoVi66 am 14.09.2005, 16:01 Uhr

Auch ein Kleinkind hat nicht zum Sch... auf den Rasen oder an den Busch gehalten zu werden. Wir sehen ja was dabei rauskommt: Wieviele Männer hab ich schon erlebt , die öffentlich an einen Baum pissen!!! Das ist genauso wiederlich. Aber wenn die Eltern in ihrer Erziehung so "schludrig" sind, wie soll s Hänschen lernen? Hans lernts nimmermehr!
Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So sehe ich das auch!

Antwort von wassermann63 am 14.09.2005, 16:17 Uhr

ja, ich sehe es auch wie die beiden vorherigen Poster. ABer es stimmt natürlich auch, dass man ja glücklicherweise nicht allzu oft Mütter sieht, die ihre Kinder die Notdurft mitten auf dem Spielplatzrasen verrichten lassen.

Andererseits hat vor kurzem - jetzt kommen mir die ganzen Szenen in den Sinn - eine Mama ihre Tochter direkt neben die Spielplatzbank Pipi machen lassen, also in ca. 0,60 m Entfernung zu mir und zu den anderen Müttern auf der anderen Bank... Auch da habe ich recht regungslos zugekuckt (weil ich schon wieder einmal am öffentlichen Stillen war - so viel zur Diskussion im Kleinkinderforum) und mir so gedacht: ja gut, des Mädle hat eh koi Onderhos an (ja, sie ist unten ohne auf dem Spielplatz rumgehopft) und muss jetzt halt mal und Mama hat's scheins nur noch bis zwischen die beiden Parkbänke geschafft...

Mein Großer kam später dazu (2,5 J.) und wollte natürlich erst einmal das Fleckle untersuchen, wovon ich ihn glücklicherweise abhalten konnte.

Ne ne, ich schließ mich Schwobi an: wer muss, muss außer Reichweite, in irgendeine entfernte Ecke...

LG
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nur Pipi?

Antwort von celmin am 14.09.2005, 16:19 Uhr

Hallo,
ganz so drastisch sehe ich das nicht. Okay, ich würde mein Kind jetzt nicht "groß" machen lassen. Da würde ich schon lieber im Eilschritt nach Hause laufen.
Als meine beiden Mädels noch klein waren und gerade "entwindelt" (nein, nicht antrainiert, kam von selbst), kam es auch ganz wenige Male vor, dass sie auf dem Spielplatz plötzlich sagten, dass sie jetzt und sofort mal Pipi müssen. Natürlich gehen wir immer nochmal auf Klo, bevor wir das Haus verlassen, aber das kann doch mal vorkommen. Wir sind dann immer "zum Busch" und ich habe sie dort hochgehalten. Was ist daran so schlimm? Man muss es ja nicht mitten auf dem Spielplatz machen. Oder ging es hier nur um das große Geschäft?
Gruß
Iris

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nur Pipi?

Antwort von wassermann63 am 14.09.2005, 16:29 Uhr

Ja, es ging im ersten Fall nur um das große Geschäft. Aber auch mit dem kleinen Geschäft gibt es manchmal Tücken.

Ich glaube, ich werde - wenn es dann mal so weit ist - meinem Großen in der ersten windelfreien Zeit doch heimlich ein Windelhöschen anziehen.

Schaun mer mal.

LG
JAcky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noch Windel an beim Spielplatz usw.

Antwort von JoVi66 am 14.09.2005, 17:23 Uhr

Meine Tochter 27 Monate ist seit einem Monat zu Hause ( auch nachts) völlig sauber. Da kann sie jederzeit auf die Toilette mit Kindersitz und Nachts habe ich die zwei Gitterstäbe vom Bettchen weg und das Töpfchen steht bei einer Nachtlampe. Bisher hatten wir kein Malheur ( wäre auch nicht so toll, da wir in den Schlafräumen Teppichboden haben). Wenn wir aber länger Autofahren, oder zum Einkaufen gehen ( Toiletten sind immer ausserhalb des Einkaufbereiches und so umständlich zu erreichen)oder auch länger am Spielplatz sind und ich vorher schon weiß, dass in absehbarer Nähe kein Klo ist bekommt sie eine Windel an. Das verleitet sei trotzdem nicht zu Hause in die Hose zu machen.
Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Keiner !

Antwort von @nn@ am 14.09.2005, 18:11 Uhr

Hallo,
also ich denke auch, daß man das seinen Kindern nicht antun muß.
Man kann, bevor m na das Haus verlässt noch mal zur Toilette gehen. NAtürlich ist es bei Kindern immer so, dass sie dann müssen, wenn gerade nicht passt. Wenn das Kind nun mal einen Stinki mahcen muß, habe ich für solche Fälle immer ein paar Blätter Küchentücher dabei. Das hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber ist zum Beseitigen angenehmer. Ich lasse meine Kleine dann immer (zum Glück kommt das nicht so oft vor)auf das Papier machen. Dann wird das Ganze in eine Tüte getan und kommt in den nächsten Mülleimer. Wenn eines meiner Kinder mal Pinkeln muß, gehen wir immer ein Stück in die Büsche.
Ich finde nämlich auch, jeder regt sich über die Verrichtung der Hunde und Katzen auf und wenn man mal ein Kind in die Büsche Pinkeln lässt, wird man krumm angeschaut. Das sind nun mal Kinder !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Und die haben eben auch ihre Bedürfnisse.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Schwobi, wegen der Windel sprechen wir in 2 Jahren wieder, gelle

Antwort von tinai am 14.09.2005, 20:26 Uhr

;-) Zur Zeit kommt es schon noch vor, dass ich meine Tochter abhalten muss zum Pipi machen, aber deswegen kann ich ihr doch keine Windel mehr anziehen.

Ganz selten ist es auch schon mit Kaka passiert, aber klar mach ich es dann weg. Das ist eine Phase, die die einen mehr haben und die anderen nicht (mein Sohn wäre eher an Verstopfung gestorben). Aber tatsächlich wird man da blöd angemacht.

Die kleinen sind dann zwar schon "sauber", aber können eben doch noch nicht so lange einhalten.

Gruß Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Heimlich Windelhöschen?

Antwort von tinai am 14.09.2005, 20:29 Uhr

Vergiss es! Die Kinder merken den Unterschied zwischen dicker Unterhose und normaler. Wenn Deiner nicht einverstanden ist, hast Du keine Chance. Aber die Kinder sind unterschiedlich.

Aber heimlich geht das nimmermehr.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: auch Kinder können lernen wo die Klos sind...

Antwort von didda 79 am 14.09.2005, 20:52 Uhr

Hi,

also ich muss mal ne Geschichte erzählen.
Meine Schwägerin und ich waren vor ca. 4 Wochen im Freibad zum Schwimmen mit unseren Kleinen und haben uns ein richtig schönes Fleckchen gesucht, mit Bäumen und Büschen als Schatten.
So, wir waren kurz mal was trinken und als wir zurückkamen hat es so derart nach Pisse gerochen, richtig ekelig.
Als wir nach einer Weile vom Schwimmen wieder gekommen sind, haben wir gesehen, dass da eine Mutter mit Kind hinter den Büschen gestanden hat und das Kind auf den Rasen gepinkelt hat.
WÄÄÄÄHHHH!
Sowas regt mich immer auf, Kinder sind doch keine Hunde, die überall hinpissen, oder?
Und wenn ich mein Kind ein paar mal frage, obs Pipi oder gross machen muss, dann geht doch auch meistens nix daneben.
Erwachsene zahlen bei uns übrigens Strafe, wenn sie erwischt werden, wie sie an Baum pinkeln.
Unfälle kanns immer wieder geben, sagt ja niemand was, aber wie schon jemand hier richtig bemerkt hat, wenns sooo dringend wird und nicht vorher gesagt wird, dann ists wohl noch nicht die Zeit ohne Windel raus zu gehen.
Ciao, Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Nochmal zum Thema: sein Geschäft auf öffentlichen Flächen verrichten

Antwort von Sallos am 14.09.2005, 21:33 Uhr

Wenn ich mit meinen Kinder auf dem Spielplatz gehe dann kommt es auch schon einmal vor das einer pipi machen muss.
Die Stadt hat extra ein Gebüsch dafür hingepflanzt (sieht auf jedenfall so aus)
Aber sobald einer von meinen Kinder "groß" muss gehe ich nach hause (wohne 5 min vom Spielplatz entfernt).
Eine Bekannte sagte mal zu mir das mein kind das "große" Geschäft doch auch hinterm Gebüsch machen könnte *graus*.
Ich finde aber auch das es ok ist ausser Reichweite mal Pipi zu machen.

Was ich auch noch unerträglich finde,wenn eine Mutter das vollgesch***
Windelpaket in die Mülltonne schmeißt.
Und das im Sommer bei 30 Grad *Nase zu halt* dabei könnt man die doch auch Eintüten?!
Muss dazu sagen das die Mülltonnen direkt neben den Bänken sind.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

also generell

Antwort von brockdorf am 14.09.2005, 23:04 Uhr

gebe ich euch ja recht-groß gehört nicht in die öffentlichkeit-ausser vielleicht bei ner extremen magen-und-darm-grippe!
-pipi würd ich jetzt auch nicht gerade am spielplatz oder im schwimmbad machen lassen, aber es kann mit kleineren kindern eben schonmal nicht ausreichen nach hause zu kommen, oder selbst als erwachsener haben wohl viele schonmal eine situation erlebt wo es eben nicht mehr ging...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum ? Brauchst Du in 2 Jahren auch eine ?

Antwort von Schwoba-Papa am 15.09.2005, 8:01 Uhr

Ich hab die Thematik gestern mit Muttern besprochen und wir einigten uns darauf in der "Entwöhnungsphase" eine Notwindel mitzunehmen !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Schwiegereltern haben es auch schon erlebt...

Antwort von Trini am 15.09.2005, 10:46 Uhr

daß sich so ein Zwerg Nase in 1 m Entfernung von ihrem Strandkorb in die Dünen gestellt und gepinkelt hat.

Dabei sind die sauberen und orgentlichen Klos nicht weit.
Außerdem kann ich auch gucken, wo gerade keiner liegt. Und vielleicht mit einem Eimer Wasser nachspülen.

Trini

PS: Ich habe eine einziges Mal, als mein Großer schon im Kiga war, Gebrauch von den Hundebeutelchen machen müssen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.