Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Henni am 14.11.2009, 17:16 Uhr

Merkwürdige Frage...weiß nciht wohin damit! Lange "Busen" geschichte...

Hallo

ich weiß grad cniht in welches Forum mit einer Frage zu MEINER Gesundheit...und es ist auch etwas merkwürdig, google hilft grad nciht so weiter:

Seit 5-7 tagen juckt mich mein busen ganz fruchtbar..grad die Brustwarzen....nun ja... es erinnerte mich an eine Schwangerschaften, da war es auch so...und als ihc vor 3-4 tagen mal dran rumdrückte kam tasächlich Flüssigkeit heraus! Der Busen wird auch grad immer praller... eine schwangerschaft ist ausgeschlossen, bin sterilisiert und hatte auch grad meine Tage (bis gestern). Also hab cih gegoogelt: kann ne Hormonstörung sein, Schilddrüse oder Prolaktin nciht in Ordnung....also war ich Dienstag beim FA. Der hat Ultraschall gemacht, alles ist soweit okay, Flüssigkeit konnte er erkennen, aber kein Krebs oder so (puha) und er hatte auch verdacht auf Prolaktin und schilddrüse. Hat Blutbild gemacht, bis Donnerstag musste cih warten...mein Busen wird immer praller und größer, dabei ist er eh schon riesig...Donnerstag rief ich dann beim FA an: alle Werte sind okay!!!!!!!! ?????????????????????

Nun hab ich erst in 8 Tagen nen weiteren termin...aber ich halts grad gar cniht recht aus...grad das Jucken nervt total und der BH kracht aus allen Nähten....!!! Kennt das wer? weiß jemand, was das sein soll? Ich werde nun Montag mir irgendwas zum "abstillen" verschreiben lassen.....aber wie gesagt: schwqnger war cih vor 6 Jahren das letzte mal *g*..aber WAS zum Teufel geth mit mir vor???

Help!!! LG HEnni

 
8 Antworten:

Re: Merkwürdige Frage...weiß nciht wohin damit! Lange "Busen" geschichte...

Antwort von Sakra am 14.11.2009, 17:21 Uhr

keine so richtige ahnung, aber hast du eventuelle wassereinlagerungen?
kommst du in die wechseljahre so langsam aber sicher?

mir hat erst letztens eine patientin erzählt, als sie in die WJ kam, ist der busen explodiert.

he ich nehm was ab

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von HellsinkiLove am 14.11.2009, 17:47 Uhr

genau weiss ich auch ned was du da hast..kenne das aber.

vielleicht ist das wirklich irgendeine hormonsache.wie alt bist du denn?
wechseljahre oder vorstufe?

ich hab auch so ein schönes phänomen grad.
- busen immer größer
- bauch wächst irgendwie
- stimmungsschwankungen bis zum ich heule bei supertalent
- haare fallen vermehrt aus
- wunderschöne pickelfreie haut wie seit jahren nicht mehr
- merke wie in den letzten jahren meinen eisprung nicht mehr
- kurzatmig
- dauermüde
- appetit auf den unmöglichsten scheiss

hört sich an wie schwanger was?
is aber nix..hab nach wie vor meine tage

ich vermute bei mir auch irgendeine hormonschwankung oder vorstufe zu den wechseljahren..für die richtigen wärs zu früh

hast du mal einen hormonstatus machen lassen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von Henni am 14.11.2009, 17:53 Uhr

Hallo

hm, also ich HABE ja beim letzten FA Besuch am Donnerstag Blut abgenommen bekommen, was genau getestetet wurde weiß cih nciht.. eben alle Hormone, die Schuld sein könnten...Werte alle okay. Ich bin 41, aber ich habe sonst KEINE beschwerde, also Hitzewallungen oder was.... danach hat er auch gefragt.... Also cih weiß es nciht....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von HellsinkiLove am 14.11.2009, 17:55 Uhr

ich denke mal das der keinen hormonstatus gemacht hat.

das ne besondere blutabnahme die ich vor 5 jahren schon mal unter viel umständen mit viel gezeter bekommen habe weil die wohl teuer ist.
die wird wohl auch nicht einfach so gemacht und ist nciht bei der normalen blutabnahme dabei.


vielleicht fragst du einfach nochmal ob das gemacht wurde oder was genau die untersucht haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von taram am 14.11.2009, 18:23 Uhr

Ich würde mir die Werte mal geben lassen. Ich bin doch Schilddrüsengeplagt. Es heißt noch lange nichts, wenn der Doc sagt, Wert ok. Bei der SD sind Wohlfühlwerte angesagt. Ich habe gerade noch Progestoron verschrieben bekommen, unter anderem wegen "platzender Brüste" Okay - das hat jetzt was mit den weiblichen Hormonen zu tun. Würde mir trotzdem mal die Werte geben lassen.

Gruß Taram

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von Jana2 am 14.11.2009, 19:18 Uhr

Hallo,

vielleicht so eine Art PMS?
Hast Du es mal mit Mönchspfeffer (Agnus castus) versucht? Das hat mir geholfen, als meine Brust immer kurz vor der Regelblutung so gespannt hat. Habe ich über 3 Monate täglich genommen, es stabilisiert den Zyklus auf pflanzlicher Basis.
Ist zwar jetzt nicht so wie bei Dir gewesen, aber vielleicht hilft es ja doch?

Was für eine Lotion/Duschbad nimmst Du, fällt mir noch ein, evtl. umschwenken auf was rückfettendes?

Hast Du mal einen Abstrich machen lassen? Manchmal gibt es eine Soor-Infektion in oder nach der Stillzeit.
LG Jana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:also

Antwort von Fredda am 14.11.2009, 20:15 Uhr

Bei mir wurde neulich ein Hormonstatus gemacht, aber durch den ganzen Zyklus. ALso während der Regel, danach, zum Eisprung und kurz vor der Regel oder so. (Auch alle Werte ok).

Wenn Flüssigkeit austritt, lass mal Ultraschall und Mammographie machen.

Und nicht einfach blindlings was nehmen, diese Symptome können von ganz unterschiedlichen Hormonschwankungen kommen - erst genau checken lassen!

Gruß

Fredda
ich vertrage zum Beispiel keinen Mönchspfeffer, davon werde ich total melancholisch

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

das ist ja komisch

Antwort von Keksraupe am 14.11.2009, 23:48 Uhr

ich hab das auch, aber erst, seit ich meine Schilddrüsentabletten nehme. Ich habe eine Unterfunktion. Das habe ich schon seit jahren vermutet, doch meine ÄÖrztin sagte immer, alles sei i.O. mit den werten. Jetzt sagte der Radiologe, meine Schilddrüse wäre winzig, die Werte seien dafür zwear echt super, dass sie so winzig ist, aber einfach nicht gut genug, um ohne medis auszukommen. War erst am Di beim Arzt´wegen der Nachuntersuchung, un dob ich jetzt von 50mikro´gramm hochgestuft werde, oder ob das so reicht mit dem L-Thyroxin. Ich kam garnicht drauf, dass mein Brustproblem mit der Schilddrüse zusammen hängen konnte *andiestirnklatsch*

Bei mir hieß es jahrelang, die Blutwerte seien in Ordnung, es sei nix zu finden. Es hieß aber auch beim letzten Röntgen nach einem Unfall (Wendeltreppe kopfüber und rückwärts runter), mein Rücken sei top in Ordnung... Interessant, dass die weder meine Arthrose (seit 5 jahren) geschweige denn meinen Bandscheibenvorfall mit Versteifung von zwei Wirbeln gesehen haben... *ironisches lachen*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.