Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Cosmicos am 18.09.2005, 22:18 Uhr

Gute Nacht Deutschland

Wenn sich der Großteil der Wähler andauernd nur dämliche Shows im Fernsehen reinzieht, dann muss man sich nicht wundern, wenn ein Showman wieder Kanzler wird. Ein dämliches Volk verdient als Kanzler einen, der nur seinen eigenen Arsch wieder auf's Regierungsbänkchen setzen will, statt Deutschland wieder international nach vorne zu bringen.

Nun könnte man ja sagen, dass ein gewisser Teil der Volkes 40 Jahre lang auf Soap-Operas verzichten musste und daher einen Anspruch auf Verblödung hat. Aber in diesem Punkt - aber nur in diesem - hat dieser Teil nicht nur aufgeholt sondern bereits überholt.

Auch in anderen Teilen der Republik gibt es geistige Blindgänger, nur reicht es da nicht zur kritischen Masse, die die Vernunft ernsthaft gefährden könnte.

Es interessiert den Sozial-Geistigen-Minderwuchs im gesamten Volk offenbar nicht, woher das Geld kommt, das der Showman ausgibt. Dass nur eine starke Wirtschaft, neue Investoren, starke Banken, Unternehmen mit Gewinnen, etc. für mehr Geld im Staatshaushalt sorgen können, begreift der Pöbel nicht. Der Strom kommt aus der Steckdose und das Geld vom nächsten Arbeits- bzw. Sozialamt.

Nach ein paar Jahren Arbeitslosigkeit (oder schon nach wenigen Monaten?) hat man das Rechnen offenbar verlernt, hat sein letztes Milligramm Hirn versoffen, sieht es als erstrebenswertestes Ziel an, weiter arbeitslos zu bleiben. Der Staat zahlt ja schon. Nur wie lange noch?

Wörter wie Eigeninitiative, Ideenreichtum, Fleiss, Überstunden - kurzum geistige oder körperliche Arbeit - kommen in des Kanzler's Wahlreden nicht vor. Dafür tadelt er vermeintliche soziale Kälte. In jedem Betrieb weltweit fliegen faule Schmarotzer raus, nur in der Deutschland AG nicht.

Jetzt werden sich noch mehr Investoren als vorher ohnehin schon fragen, ob man in so einem Land überhaupt noch investieren soll. Ich für meinen Teil habe mich entschlossen, morgen früh ein Projekt in Brandenburg zu stoppen. Dann saufen halt ein paar Wähler weiter.

Die einzige Hoffnung: In 4 Jahren haben diese Wähler dann hoffentlich soviel Hirn versoffen, dass sie sogar zum "Kreuzchen-Machen" auf dem Wahlschein zu blöd sind.

Gute Nacht Deutschland

 
10 Antworten:

Re: SPD-Wähler sind also Pöbel, geistige Blindgänger, ja???

Antwort von emmal j. am 18.09.2005, 22:35 Uhr

Ich will gar nicht auf Deine politische Aussage eingehen, ich hab dieses "Statement" nicht mal zuende gelesen, und unabhängig von meinem eigenen Kreuzchen heute, das keinen was angeht, will ich Dir mal sagen, daß Du Dich gerade sowas von disqualifiziert hast für jede weitere ernsthafte Diskussion, daß mehr Dummdreistigkeit als das da oben echt unmöglich ist und daß ich selten so ein peinliches Posting gelesen habe.



Ich weiß ja echt nicht, wer da zu tief ins Glas geschaut hat....
...aber ich wünsche Dir, daß Deine Mutter oder Dein Bruder ROT gewählt hat und Dir JETZT bewußt wirst, daß Du Deine Familie wohl leider nicht mehr mit dem Arsch angucken wirst, weil sie leider aus widerlichem Gesocks besteht.
Aber der Apfel....und der Stamm...


lg.

PS: Falls Dein Posting ein Fake war, dann war es ein reichlich überflüssiger....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Eigentlich nicht mal eine Antwort wert, daher oT

Antwort von ratlosbin am 18.09.2005, 22:39 Uhr

fs

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gute Nacht Cosmicos

Antwort von anne-kathrin am 18.09.2005, 22:57 Uhr

Da Dein Beitrag leider nicht dem Intellekt entspricht, den Du gern hättest, nur ein Link, den Du lesen und vor allem verstehen solltest:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,370313,00.html

Viele Grüße vom "Sozial-Geistigen-Minderwuchs"

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gute Nacht Cosmicos, "Economist"

Antwort von Cosmicos am 18.09.2005, 23:35 Uhr

Liebe Anne-Kathrin,

Der Artikel im Spiegel ließt sich wie ein Wahlplakat der CDU/CSU/FDP:

Positiv beurteilt der "Economist" auch die Sozialreformen der rot-grünen Bundesregierung (Agenda 2010). Vor allem die umstrittene Hartz-IV-Reform habe dazu geführt, dass es für 1,8 Millionen Langzeitarbeitlose inzwischen "weniger kuschelig" zugehe. Zudem hätten die verschärften Bedingungen die Angst deutscher Arbeitnehmer vor dem Verlust ihres Jobs erhöht. "Das hat die Verhandlungsposition der Firmen bei neuen Tarifabschlüssen gestärkt und die Macht der Gewerkschaften geschmälert."

Also in Klartext, damit jeder es versteht:

1. Die Hartz-IV-Reform ist innerhalb der SPD umstritten und die Linken bekämpfen sie total.
Nur der CDU/CSU/FDP gingen diese nicht weit genug.

2. Den 1,8 Millionen Langzeitarbeitlosen wäre bei CDU/CSU/FDP schon wesentlich früher nicht mehr kuschelig gewesen. Aber die hätten dann vielleicht schon längst wieder einen neuen Job und würden in die Sozialkassen wieder einzahlen, statt sie zu schröpfen.

3. Die verschärften Bedingungen haben dazu geführt, dass die Macht der Gewerkschaften geschmälert wurden, daher geht es laut "Economist" Deutschland wieder besser. Auch Du begreifst wahrscheinlich, dass sich die SPD von Mitgliedern der Gewerkschaften wählen läßt. Die Gewerkschaften haben am lautesten gegen die Agenda 2010 gepoltert und ein Teil der SPD hat ihrem Kanzler aus diesem Grund auch die Gefolgschaft versagt.

4. Ich danke für diese Antwort, die nur das belegt, was ich ohnehin schon gesagt habe.
Du ließt offenbar nur die Worte "Positiv" in Zusammenhang mit "Rot-grün" ohne jedoch den Rest des Satzes zu begreifen. Soviel zum Thema Intellekt.

Gute Nacht Deutschland

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: SPD-Wähler sind also Pöbel, geistige Blindgänger, ja???

Antwort von Cosmicos am 19.09.2005, 7:11 Uhr

Meine Mutter hat in der Tat ROT gewählt, aber vor 8 Jahren und seit dem nicht mehr. Der Unterschied zwischen intelligenten Menschen und dem Sozial-Geistigen-Minderwuchs (SGM) ist nämlich fogender:

Beide machen Fehler, nur die Idioten machen immer wieder den gleichen Fehler.

Noch vor 8 Wochen war klar, dass wir einen Wechsel brauchen. Die CDU/CSU/FDP hatte eine klare Mehrheit. Was hat sich in den letzten 8 Wochen geändert? Nichts! Nur dass der Kanzler ein paar starke (in seinem eigenen Sinne, nicht in Deutschlands Sinne) Aufritte hatte. In diesen hat er hochkomplexe Steuerüberlegungen auf Kindergarten-Niveau reduziert, sein "Finanzexperte" Eichel (Deutsch/Geschichte-Lehrer !!!) hat in einem Anflug von Größenwahn sogar versucht, Hr. Kirchhoff mangelnde Sachkompetenz nachzusagen.
Dann hat der Kanzler mal wieder auf dem Irak-Krieg rumgeritten, obwohl er wußte, dass Hr. Stoiber sich nur mit einem UNO-Mandat beteiligt hätte, welches es nicht gab. Der Kanzler hat nur Ängste geschürt und darauf gebaut, dass der SGM, der ja sowieso nichts kapiert, dann aus lauter Angst ROT wählt. Und genau das hat funktioniert.

Also sind nicht die SPD-Wähler allgemein Pöbel und geistige Blindgänger, sondern diejenigen von ihnen, die das zum 2. Mal oder sogar schon zum 3. Mal wiederholen. Ausdrücklich mit eingeschlossen sind hier Wähler der Linken, bei denen reicht allerdings als Verblödungs-Zertifikat schon die 1. Wahl.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Eigentlich nicht mal eine Antwort wert, daher oT

Antwort von Cosmicos am 19.09.2005, 7:12 Uhr

Dein Alias in diesem Forum spricht für sich selbst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Cosmicos,

Antwort von tamu05 am 19.09.2005, 7:44 Uhr

du bist soooo arm. deine äußerungen sind zum kotzen. ja, ja ....schmeiß wieder mit intelligentem dünnschiss um dich, wenn ich hier fertig bin, haste ja wieder einen grund mehr dazu. so einem wie dir, muss man ja nicht sagen, wie scheiße sich einer fühlt, der seit 2004 keinen job hat....weil z.b. ausbildungen auf dem 2. weg von den ach so tollen arbeitgebern einen scheiß wert sind. aber ist auch egal, warum sollte man grade dir erklären, dass nicht alle arbeitssuchenden es schön "kuschelig" zu hause haben wollen.
ach....ich hab eigentlich gar keinen bock, mich mit dir zu unterhalten. ich freue mich schon auf deine antwort. hatte nämlich schon lange nichts mehr zum lachen.
danke, dass es dich gibt. ich bin stolz auf dich und deine umsichtigkeit. bussi tamu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Huhu - bist Du's, Martin?!

Antwort von Frosch am 19.09.2005, 8:31 Uhr

:-)))))))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Huhu - bist Du's, Martin?!

Antwort von Martin am 19.09.2005, 9:52 Uhr

Hallo,

Du willst mich doch wohl nicht ernsthaft mit diesem Proleten vergleichen??????????

Grüße, Martin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Gute Nacht Cosmicos,

Antwort von anne-kathrin am 19.09.2005, 20:25 Uhr

Ja, Du hast vollkommen Recht. Es leben in Dt. ca. 20 Millionen dumme Sozialschmarotzer. Alles was in anderen Ländern als gut angesehen wird, ist in Wahrheit ganz doll böse, aber so richtig böse. Die Hartz-IV-Reform ist nicht nur umstritten , eigentlich waren alle dagegen und Langzeitarbeitslose hatten wir vor rot-grün gar nicht. Und damit ich es nicht vergesse: Du bist der HELD!!

Du mußt nur den Unterschied zwischen uns lernen. Ich würde mich nie erdreisten einen anderen Menschen wegen seiner Meinung zu beschimpfen. Ironie gern, aber Beschimpfungen sind das eigentliche Problem in Deinen "Ausführungen". Das Grundgesetz ist Dir leider vollkommen fremd und Umgangsformen zählen nur für die anderen.

Natürlich kann man alles schlecht reden und das kannst Du ja ohne Probleme. Man kann sich einschließen und einfach gegen alles sein, einfach "Schippe ziehen". Bitte viel Spaß.

Ich habe Dir einen Link zu EINEM Artikel gezeigt, der Dt. eben nicht so weit unten sieht, wie Du es gern hättest. Warum nur einen? Weil Deine Verbohrtheit mehr gar nicht durchläßt.

Viel Spaß in Deiner bösen Welt! Ich kann mich auch an anderen Dingen, außer Wahlergebnissen, erfreuen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.