Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Tadewi am 15.09.2005, 23:20 Uhr

@Dhana

Nein, also, ich bin nicht der Meinung, daß man die alten Leutchen dann ins Altenheim abschieben soll.
Aber eine Meinung bildet sich immer aus Erfahrungen.

Und wenn deinem Mann ein alter Sack (Sorry, aber anders kann ich den nicht bezeichnen); frontal in den Wagen rast, dein Mann nur knapp mit dem Leben davon kommt du Rotz und Wasser heulst weil nicht sicher ist ob er je wieder laufen kann und dann in der Todesanzeige steht "Er ist friedlich von uns gegangen", da kannst du nur eine Wut gegen ältere Leute am Steuer entwickeln.
Schön für die, bei denen das nicht so ist. Aber mir gehts nunmal so und meinem Mann logischerweise auch.
Sicher sind die Alten nicht an allen Unfällen Schuld. Aber wieviele von denen haben überhaupt nur deswegen einen Unfall weil sie nicht mehr fahrtauglich sind.
Ich bin sicher das sind ne Menge.

Ich will niemandem auf den Schlips treten oder gar beleidigen.
Aber es gibt immer eine bessere Lösung, als jemanden fahren zu lassen, der kaum noch alleine stehen kann.
Und ich bin mir auch der Tatsache bewusst, daß es sehr agile ältere Herrschaften gibt. Nur die, die es echt nicht mehr können, sollen es bitte bitte auch lassen.

LG Tadewi

 
4 Antworten:

Re: @Dhana

Antwort von \"Dhana\" am 16.09.2005, 0:08 Uhr

Hallo,

ich geb Dir völlig recht - so eine Sache ist etwas absolut schreckliches und sollte nie passieren.

Aber was hat das mit dem Alter zu tun?
Das hätte genausogut ein besoffener 20jähriger sein können.
Oder ein 30jähriger der sich gerade nach seiner Zigarette bückt, oder...
Ich glaube die weißt was ich meine.

Alle die Alkohol trinken wissen das sie nicht mehr fahren dürfen - sie tun es trotzdem.
Alle die Rauchen, Telefonieren,... am Steuer wissen das dürfen sie nicht - aber wieviele machen es trotzdem.

Und genauso ist es auch bei Älteren - viele dürfen nicht mehr Autofahren weil die Reaktionsfähigkeit nachgelassen hat, oder sie nicht mehr gut sehen - aber sie tun es trotzdem.

Aber diese Problem zieht sich durch alle Altersklassen und durch alle Bevölkerungsschichten.

Und dann finde ich Spezielle Tests nur für Alte einfach nicht gerechtfertigt.

Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Dhana

Antwort von Tadewi am 16.09.2005, 8:12 Uhr

Stimmt, es hätte auch ein junger Fahrer sein können.
War´s aber nicht und deshalb ist bei mir auch diese Einstellung da.

Ich fände es auch besser, wenn es Tests oder irgendwas gäbe, was die Narren vom rasen abhalten würde.

Aber da ja jeder der volljährig ist einen Führerschein machen darf, wird es wohl sowas wie sichere Straßen nie geben.

Leider.

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das einzige was einen vom Rasen abhält ist

Antwort von Schwoba-Papa am 16.09.2005, 8:50 Uhr

VERNUNFT und die ist eher im Alter vorhanden !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das einzige was einen vom Rasen abhält ist

Antwort von Tadewi am 16.09.2005, 9:15 Uhr

Na, nicht bei den Alten die ich kenne. *g*
Im Gegenteil, die wollen dann zeigen, wie toll sie noch fahren können.

Aber wie gesagt, es gibt immer Ausnahmen.

LG Tadewi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.