Reisen und Urlaub mit Kindern Reisen und Urlaub mit Kindern
Geschrieben von saleha am 23.02.2013, 13:42 Uhrzurück

Paris Pass

Hallo,
wir fahren in den Pfingstferien für eine Woche nach Paris (ohne Disneyland).Jetzt habe ich gesehen, dass es einen Paris Pass gibt. Kennt den jemand oder hat ihn schon benutzt? Wie sind die Erfahrungen damit? Lohnt sich der Paris Pass?
lg
saleha

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*10 Antworten:

Re: Paris Pass

Antwort von SB264 am 23.02.2013, 15:11 Uhr

Ich kenne den Paris Pass nicht,a ber den London Pass. Ich denke, dass das dassselbe ist.

Wir hatten den Londonpass und sparten uns damit einige Eintritte und bekamen viele Ermäßigungen.
Wenn man den Pass in London richtig (aus-)nutzen will, muss man mind. drei Tage bleiben.

Es gibt im Internet bestimmt eine Liste mit allen Angeboten des Passes. Wenn sich diese Liste mit euren Sightseeing-Wünschen deckt, könnt ihr den Pass ja kaufen. Am Besten ihr rechnet die Kosten eurer Sightseeingliste zusammen und vergleicht die Summe mit den Einsparungen durch den den Paris Pass.

Wir habens in London so gemacht, und es hat sich rentiert!

 
 

Re: Paris Pass

Antwort von saleha am 23.02.2013, 15:43 Uhr

Danke für deine Info. Ja, es ist genau wie der London-Pass.
Dann werde ich mal ans Rechnen gehen:
Wo habt ihr in London gewohnt? Wir machen in Paris Homemobil und das ist echt genial, weil die Kinder dann nicht in ein Hotel müssen. Für London suche ich noch eine entsprechende Unterkunft, aber Homemobil gibt es dort leider nicht.
lg
saleha

 

berichte mal wenn Du ihn kaufst

Antwort von Ellert am 23.02.2013, 16:24 Uhr

GG und ich sind im August drei tage dort
wobei ich Sachen wie Eiffelturmticket vorher online kaufe
da steht man sonst Stunden

dagmar

 

ich habe gerade geschaut, der ist ja sauteuer !

Antwort von Ellert am 23.02.2013, 17:18 Uhr

huhu

ich habe gegoogelt und die Metro gilt nur für Zone 1-3
doof, da wir Zone 5 brauchen...
110 euro für zwei Tage spuckt es mir zB aus
ob sich das wirklich rechnet, wenn sich der rechnens oll klingt das megastressig
angefangen dass er in versailles gilt aber versaille glaube ich auch Zone 5 der RER ist verliert man da nen halben Tag
also ich denke wir werden den eher nicht kaufen

dagmar

 

Kommt darauf an, was Du brauchst *gg*-Bist Du das erste mal in Paris?

Antwort von Schru am 24.02.2013, 12:16 Uhr

Was ist denn Alles dabei und wie teuer ist der Pass? Sind Kindr dabei oder nur PartnerIN?
Ich hatte in Wien den Wien-Pass, der war 4 tage gültig. Er hat sich zwar gelohnt, da viele Eintritte kostngünstig waren, aber es waren auch viele Eintritte dabei, die ich nicht gebraucht habe, bzw. es z.B.eine kürzere Schlossführung gegeben hätte, die günstiger als die verbilligte lange Führung war und mir auch greicht hätte.
Ich rate Dir,Dir einen groben Plan zu machen, was (und evt.wann) Du unbedingt sehen willst und würde es davon abhängig zu machen. Außerdem gebe ich Dir zu "Bedenken", dass ein Woche recht lang ist. Ich war bei meinen Paris-Besuchen am 4./5. Tag recht laufmüde, so dass ich mir an den letzten Tagen immer Alternativen zum Laufen gesucht habe
(Schiffahrt, überirdische Metrotour, sonntags fahren städtische Sightseeing-Busse (evt. nur in den Ferien?) etc.)

Viel Spass
Schru, (die schon ca. 30x in Paris war und noch nie den Eiffelturm bestiegen hat)

 

Re: Kommt darauf an, was Du brauchst *gg*-Bist Du das erste mal in Paris?

Antwort von saleha am 24.02.2013, 13:32 Uhr

Danke für deine Hinweise. Ja, wir werden demnächst eruieren, was wir alles machen wollen und dann entsprechend ausrechnen,was es kostet. Zuerst muss ich aber noch herausfinden, in welcher Zone der europäische Campingplatz in Paris ist. Man kann wohl mit der Bahn von dort aus direkt in die Innenstadt fahren.An Sightseeing -Tour mit Bus und Schiff habe ich auch schon gedacht. Laufmüde,daran denke ich auch schon. wir waren letztes Jahr in Venedig.Das war doch recht anstrengend.
Ich wusste gar nicht ,dass es auch so einen Pass für Wien gibt.
lg
saleha

 

Re: Kommt darauf an, was Du brauchst *gg*-Bist Du das erste mal in Paris?

Antwort von saleha am 24.02.2013, 14:43 Uhr

nein, ich war vor......mindestens 30 Jahren dort. Unsere Tochter (10 Jahre-ihr größter Wunsch) möchte unbedingt zum/auf den Eiffelturm. Unser Sohn lernt jetzt seit einem halben Jahr französisch. Hättest du noch Tipps wo man gut mit Kindern hingehen kann?Was ist ein unbedingtes "Muß"?
lg
saleha

 

Paris ist echt ein Geldschlucker

Antwort von Mamakatha am 24.02.2013, 15:43 Uhr

Da hast Du allerdings recht. Paris ist schweineteuer! Ich war dieses Jahr zweimal da und habe jedes Mal echt gestaunt. Beim ersten Mal sind wir vom Flughafen in die City, das war uuunglaublich teuer aber es gab ja keine Alternative. Das nächste Mal bin ich mit dem Zug angereist, da kann man dann wenigstens bis in die City fahren und spart sich den überteuerten Flughafentransfer. (Innerhalb der City sind die Preise ok und man kann die Metrotickets auch für Busse nutzen).
Auch Essengehen oder sonstige Späße sind echt teuer, da zahlt man für ein Abendessen schon mal das doppelte wie in einem gleichwertigen Restaurant in Deutschland. Mein Tipp: Mittags anstatt abends essen gehen, denn viele Restaurants bieten dann günstigere Mittagsmenus an.
Der Parispass lohnt sich, wenn man in viele Museen will. Wenn man sparen will, gibt es auch einige gratis Ausstellungen und einmal im Monat (glaube immer den letzten Sonntag) ist der Eintritt in die Museen gratis (zum Preis von riesen Schlangen natürlich.) Stell Dich auf jeden Fall auf happige Preise ein und lass Dir den Spaß nicht verderben ;) Die Stadt ist echt hübsch aber ziemlich stressig.

 

wobei man sich da auch beherrschen kann

Antwort von Ellert am 25.02.2013, 22:00 Uhr

wir waren ja vorletzten Sommer und haben so extrem viel geldnicht gebraucht.
Metroticket fand ich teuer bis zone 5 (Flugplatz)
man muss ja nicht auf jeden Turm kostenpflichtig hoch
kann viele Parks, Orte, idyliische Stellen gratis anschauen
Picknick im Sommer hats tolle Plätze fand ich
und Abends waren wir billig im Quartier Latin essen, klar nicht französisch edel aber wir waren satt !

Wir hatten ein Hotel ausserhalb der Periferique über ebay, super Frühstück und 5 Sterne
leider gabs das heuer nur recht teuer, in den sauren Apfel haben wir gebissen weil es so wunderschön gewesen ist mit Innenhof und Reben etc

Wir sind sehr viel rumgelaufen, auch an Orten, die man so ggf nicht finden würde
im Sommer würde ich gerne den einen Kanal mit dem Schiff befahren der unterirdisch in die Seine mündet, da kam ein toller Bericht letzte Woche...

Was wir NICHT gemacht haben ist auf den Eiffelturm ( ca 15 Euro pP)
keine Stadtrundfahrt per Bus, keine Cafépause am Tag , kein Shopping ausser Kleinzeugs, auch kein Museum ( das will GG wie Eiffelturm heuer aber machen)
Versaille kennen wir auch schon und waren nicht da
ich liebe es in der Dämmerung oben am Montmarte rumzubummeln und die Lichter der Stadt anzusehen, vieles kostet nichts und ist total romantisch...an der Seine am Abend entlanglaufen, da ist alles so schön beleuchtet...

dagmar

 

Re: Kommt darauf an, was Du brauchst *gg*-Bist Du das erste mal in Paris?

Antwort von Jelli15504 am 08.03.2013, 0:12 Uhr

wir waren vor 2 Jahren in Paris und für uns war der pass nix da wir viele Vergünstigungen nicht genutzt hätten. Auch der London Pass und der Rom Pass kamen für uns nicht in Frage. Man muss wirklich vorher abwegen was man machen will für manche lohnt es sich. Beeindruckt hat mich am meisten der Eifelturm je eher man da ist um so besser gegen 11 Uhr sind die Schlangen schon rießig. Notre Dame und Galeries Lafayette war auch toll. Am besten mal googlen Paris mit Kindern da findest du bestimmt noch was. LG jen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Reisen und Urlaub mit Kindern