Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Baby
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Allergien
Frauengesundheit
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Tests
Familie
Finanzen
Spielen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 
Forum Haustiere
Forum Haushalt
Forum Kochen
Forum Kigakids
Forum Grundschule
Forum Suche und Biete
 
 
 
Patchwork-Familien Patchwork-Familien
Geschrieben von Hadianne am 04.02.2013, 14:57 Uhr.

Re: Sauer und keine Lust mehr

Hallo,
Kann Dich gut verstehen. Wir haben festgestellt, dass der Sohn meines Mannes besonders viel Aufmerksamkeit von seiner Mutter bekommt, wenn er möglichst schlecht von ihm redet. Er wird dann in den Arm genommen, viel betüddelt und so weiter. Erzählt er aber gute Dinge, bekommt er keine Beachtung, bzw. die Mutter wird sauer und sagt so Sachen wie: Dann geh doch zu Deinem tollen Papa!
Wir haben gelernt unseren eigenen Regeln zu verfolgen und diese auch den Stiefeltern gegenüber zu kommunizieren, so dass wir unseren Familienschuh durchziehen können.
Unsere Kinder - meine 7 und 8, sein Sohn 6 unser gemeinsames 9 Monate und eines im Bauch - müssen lernen sich hier an bestimmte Grundprinzipien zu halten, die wir auch im Sinne der Kleinsten aufgestellt haben. Natürlich motzen sie an anderer Stelle. Aber mein Ex und ich haben eine sehr gute gemeinsame Linie gefunden und lassen uns auch auf die Regeln des anderen ein. bei der Ex meines Mannes geht es nicht immer so, das sind zu viele Hassgefühle - da muss dann mal was beim Jugendamt geklärt werden.
Ab und zu entscheidet sich der Sohn auch mal gegen uns:
Karneval will er lieber bei der Mama sein, weil er da alle beim Umzug gefangenen Süßigkeiten behalten darf - hier dürfen sich die Kinder ein paar Teile raussuchen, der Rest wird von uns eingeteilt, weil die Kinder einfach sonst nur noch den Süßkram esse.

Bleib locker. Laß Dich nicht provozieren, Du hast Gründe für Dein Verhalten und die hast Du ja auch Kind und Mutter erklärt. Das muss reichen. Wenn sie keine Lust hat mit Dir lösungsorientiert zu kommunizieren, sondern lieber gegen Dich wettert und das Kind verunsichern will, dann musst Du drüberstehen. Bleib stark!

Hadanne

Hier sind unsere Treffpunkte Treffpunkte
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an Hadianne   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

    Die letzten 10 Beiträge in Patchwork-Familien  
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2014 USMedia