Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von muenchen1982 am 21.08.2017, 17:15 Uhrzurück

Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

ihr lieben, wer wurde von euch trotz nicht so toller EZ-Qualität schwanger? mit welchem Protokoll?

ich lese hier (so kommt es mir zumindest vor) dass die meisten eine sehr gute EZ-Qualtät haben und eine gute Embryonenteilung, nur dass es oft trotz tollster Blastozyste nichts mit der Schwangerschaft wird.

Wer von euch hat(te) eine nicht ganz so tolle EZ-Qualtät (Teilungsrate/Befruchtungsrate) und wurde trotzdem schwanger? Habt ihr Tipps für mich?

Wie viele Versuche hattet ihr, bis es geklappt hat bzw. wo steht ihr gerade?

Meine Befruchtungsrate liegt manchmal nicht mal bei 50%...

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*6 Antworten:

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von Nagas am 25.08.2017, 21:27 Uhr

Unsere jetzige KIWU stimmulierte mich bei 2 ICSIs immer mit Clomi, Puregon und Menogon. Habe ab 3.Zyklustag über 5 Tage je eine Clomi genommen. Der Doc meinte ein langsamer Einstieg wäre gut... manche Eizellen reagieren empfindlich, wenn sie gleich volle Dröhnung bekommen. Am 3. Clomitag also sollte ich 75IE Puregon und Menogon spritzen. Hatte zwar nicht die große Ausbeute an Eizellen aber dafür gute kleine Schätze. Wurde da jedes Mal so richtig schwanger. Ansonsten hatte mal eine in einem anderen Forum von irgendwelchen Ernährungsergänzungsmitteln erzählt. Der Doc hatte ihr irgendetwas hochdosiert aufgeschieben. Kann dir aber leider nicht sagen was es war. Ist schon so lange her. Habe mal geholt, dass Fischölkapseln helfen könnten. Einige sind der Meinung, dass auch Metformin helfen könnte. Aber ich finde da es bei einigen starke Nebenwirkungen hat und eigentlich ein Diabetismedi ist man es nicht unnötig nehmen sollte. Ich nehme es selbst auch. Wir haben keine Verbesserung der Eizellenquallität gemerkt... ehr im Gegenteil würde ich sagen. 1. ICSI ohne Metformin 14 Eizellen befruchten 12 und weiterentwickelt hatten sich 8. 2.ICSI 12 Eizellen und 5 befruchtet. 3. ICSI 4 Eizellen und nur 2 entwickelt.

 

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von Furry am 29.08.2017, 22:07 Uhr

Ich hatte bei meinen ICSIs auch immer genug Eizellen aber alle waren nur Qualität 4, das entspricht D. Also die Qualität, die anderen Frauen nicht eingesetzt oder eingefroren wird. Bei meiner letzten ICSI hieß es nach Transfer, das wird wieder nix und es würde in dieser Praxis kein weiterer Versuch vom Arzt aus geben. Ohne Eizellspende im Ausland würde ich wohl nicht ss werden. Aber eine hats geschafft. Ich konnte es selbst kaum fassen, da ich schon mit allem abgeschlossen hatte. Weiteres steht in meinem Profil. Ich denke, da man in D nur von außen die Eizellen bewertet, dass die Bewertung der Eizellen nicht immer so schlecht sein muss. Ich glaube auch nicht, dass ich die Einzige auf dieser Welt bin, die mit sog. schlechter Eizellqualität ss werden kann. Ich drück Dir die Daumen, dass es bei Dir auch klappt! Lieben Gruß

 

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von Abraxas am 06.09.2017, 0:32 Uhr

Ich habe auch gerade nach 3 Jahren Kinderwunsch Klinik (haben jetzt gerade die Klinik gewechselt) erfahren, dass meine Eizellen eine schlechte Qualität haben, das wusste ich vorher auch nicht. Hatte trotzdem eine Befruchtung 1. ICSI von 9 haben sich 2 befruchten lassen und bei der zweiten von 9 ließen sich 4 befruchten, was natürlich auch nicht doll ist. Und die Qualität ließ wohl sehr zu wünschen übrig, dies wusste ich damals aber noch nicht. Woher das kommt, weiß ich auch nicht, gerade steht PCO im Raum, hatte letzten Zyklus 20 Eibläschen alleine im linken Eierstock (keine Stimulation). Aber wirklich wissen warum Die Qualität so ist, weiß ich leider irgendwie auch nicht :( Ganz liebe Grüße

 

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von ReginaF am 14.09.2017, 18:51 Uhr

Ich habe auch gerade nach 3 Jahren Kinderwunsch Klinik (haben jetzt gerade die Klinik gewechselt) erfahren, dass meine Eizellen eine schlechte Qualität haben, das wusste ich vorher auch nicht. Hatte trotzdem eine Befruchtung 1. ICSI von 9 haben sich 2 befruchten lassen und bei der zweiten von 9 ließen sich 4 befruchten, was natürlich auch nicht doll ist. Und die Qualität ließ wohl sehr zu wünschen übrig, dies wusste ich damals aber noch nicht. Woher das kommt, weiß ich auch nicht, gerade steht PCO im Raum, hatte letzten Zyklus 20 Eibläschen alleine im linken Eierstock (keine Stimulation). Aber wirklich wissen warum Die Qualität so ist, weiß ich leider irgendwie auch nicht :( Ganz liebe Grüße

 

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von yamster am 21.09.2017, 2:05 Uhr

Wenn man das so hört, dann ist das sicherlich erst einmal ein Schock. Ich jedoch würde dir trotzdem zum Weitermachen raten...Erstens hattest du ja schon mal eine Einnistung, also der klare Beweis, dass es auch mit C-Qualität klappt. Zweitens bin ich persönlich der Meinung, dass eine Beurteilung in einem so frühen Stadium extrem schwierig ist. Es ist einfach noch zu früh, der Embryo wird rein nach aussehen und Fragmentierung beurteilt, da er sich aber in diesem frühen Anfangsstadium so schnell verändert kann es durchaus sein, dass er ein paar Std. später schon als B-Qualität eingestuft, werden würde, weil er da schon wieder ganz anders ausschaut...die Beurteilung ist einfach nur eine Momentaufnahme, sagt aber nichts endgültiges aus und drittens ist noch keine meiner Bekannten mit A-Qualität ss geworden (immer nur B und C). Ich glaube auch, dass 3-6 Versuche durchaus realistisch sind...die Statistiken selbst sagen ja, nach 3-4 versuchen sind ca. 60% ss, das bedeutet eben auch da ja viele nur 1-2 Versuche benötigen, dass andere eben 7-8 Versuche brauchen bis es endlich klappt. Ich bin ganz fest überzeugt wir zwei werden unser Wunschbaby auch noch in den Armen halten...und wenn die EZ auch nur C-Qualität haben unsere Baby werden mehr als A-Qualität!

 

Re: Schwanger trotz schlechter EZ-Qualität?

Antwort von itx am 28.09.2017, 22:45 Uhr

Ich hatte bei meinen ICSIs auch immer genug Eizellen aber alle waren nur Qualität 4, das entspricht D. Also die Qualität, die anderen Frauen nicht eingesetzt oder eingefroren wird. Bei meiner letzten ICSI hieß es nach Transfer, das wird wieder nix und es würde in dieser Praxis kein weiterer Versuch vom Arzt aus geben. Ohne Eizellspende im Ausland würde ich wohl nicht ss werden. Aber eine hats geschafft. Ich konnte es selbst kaum fassen, da ich schon mit allem abgeschlossen hatte. Weiteres steht in meinem Profil. Ich denke, da man in D nur von außen die Eizellen bewertet, dass die Bewertung der Eizellen nicht immer so schlecht sein muss. Ich glaube auch nicht, dass ich die Einzige auf dieser Welt bin, die mit sog. schlechter Eizellqualität ss werden kann. Ich drück Dir die Daumen, dass es bei Dir auch klappt! Lieben Gruß

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung:

Schwanger :-)

Hallo ihr lieben, ich hatte vor ein paar Tagen ein positiven Sst gepostet und heute hatte ich Bluttest und bin nun offiziel Schwanger:-) in 2 Wochen ist dann Ultraschall. Einigen wollte ich noch Mut machen und gebt nicht auf :-) Ich hatte 2 erfolgslose iui und jetzt meine 1 ...

Blume2016   12.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Schwanger über 45?

Guten Abend, ich befinde mich vor meiner 3. ICSI. Vorher immer gut reifende Follikel, Transfer von mind. 2 Eizellen, aber dennoch jedesmal keine Einnistung. Gibt es im Forum Frauen, die über 45 schwanger geworden sind? Meine Werte sind alle in Ordnung. Bin total ...

lottaleben   11.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Jemand schwanger nach Kyro

Hallo ihr lieben die erste Icsi war ja leider negativ ... muss einen Monat pausieren und starte im Juli mit der Kyro ... hab nur zwei Schneeflocken und schon bisschen Angst das sie das auftauen evt nicht packen ... jemand schwanger geworden nach Kyro ? Mich verunsichert das es ...

Frl.Wolkenbruch   14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

HCG aufgrund von Predalon oder Schwangerschaft?

Hallo Mädels, ich halte zwei positive SS-Tests in den Händen. Am 26.05.2017 habe ich Predalon 5000 gespritzt. Ansonsten verwenden wir Agolutin, Estradot Pflaster und Progynova. Am 02.06.2017 hatten wir einen Single Embryo Transfer. Sind die positiven Tests auf die ...

Twinwish   14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

wer wurde schwanger trotz endometriose?

ich hatte heute früh einen negativen bluttest nach meiner 4. ICSI und bin total geschlaucht und fertig. wir werden jetzt erstmal pausieren und dann in einem anderen kiwu-zentrum weitermachen. ich hatte mir eine zweitmeinung eingeholt, warum es bei uns wohl noch nicht ...

muenchen1982   12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger trotz PCO

Hallo, ich bin 26 jahre alt und bin zum ersten mal schwanger, ohne medikamente oder sonstige hilfe, PCO wurde erstmals vor ca 5 Jahren festgestellt. Meine Frauenärztin habe ich aufgesucht, weil leichte blutungen aufgetaucht sind. Sie sagte, es wäre noch altes blut in der ...

Shya   12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Schwanger nach ICSI/ Transfer- wie zum Teufel errechnet sich die SSW?

Hallo zusammen, Ich blick überhaupt nicht mehr durch den ganzen Wirrwarr im Internet, vielleicht stosse ich hier auf adäquate Gegenliebe und irgendjemand klärt mich mal auf. Das wäre echt klasse. Also meine Frau hatte die Entnahme ...

jono4   25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Totz Comifen und Eisprung nicht schwanger - Hilfe! Was tun?

Hallo, ich bin momentan im 4. Clomifenzyklus. Ich hatte in den letzten drei Monaten jedes Mal ein sprungreifes Follikel und Eisprung (ausgelöst mit Predalon). Dennoch wurde ich nicht schwanger. Die Spermien meines Partners sind gut. Ich vermute, dass es an der ...

Wunschkind_Hilfe_2017   18.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger ?

Hallo ihr lieben , Also fangen wir direkt mal an . Ende Januar hatte ich das letzte mal meine Periode , seit dem habe ich wieder einmal eine lange Pause . Was öfters vor kommt . Nun ja , mein Freund und ich haben zur Zeit den Wunsch ein zweites Kind zu bekommen . Momentan ...

sonnenmädchen   03.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger im Kryozyklus

Hallo ihr Lieben, Wer von euch ist in einem Kryozyklus schwanger geworden? Wie weit haben sich eure befruchteten Eizellen geteilt zum Zeitpunkt des Transfers? Wie sind die Erfolgsaussichten? Wir haben bei der letzten Punktion 4 befruchtete Eizellen im Vorkernstadium ...

LilliLiam1988   17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung