Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby
 
 
Kinderwunschbehandlung Kinderwunschbehandlung
Geschrieben von lottaleben am 11.07.2017, 18:32 Uhrzurück

Schwanger über 45?

Guten Abend,
ich befinde mich vor meiner 3. ICSI. Vorher immer gut reifende Follikel, Transfer von mind. 2 Eizellen, aber dennoch jedesmal keine Einnistung.
Gibt es im Forum Frauen, die über 45 schwanger geworden sind?
Meine Werte sind alle in Ordnung. Bin total angespannt….
Danke für einen Rat,
LG Lottaleben

Kinderwunsch-Infos

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*11 Antworten:

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Fleur 3 am 11.07.2017, 22:25 Uhr

Hallo, ich bin 42 J alt. Bei mir ist auch noch alles in Schuss..Leider gestaltet sich die Einnistung ü40 recht schwer. Ich hatte jetzt nach einer Kryo eine kurze Einnistung. Werden deine eigenen EZ befruchtet? Ich drücke dir fest die Daumen, dass es bald bei dir klappt!

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von yamster am 12.07.2017, 0:06 Uhr

Die Chancen es mit eigenen EZ zu schaffen sind sicher nicht gut. Dennoch kann es klappen. Da die Chancen so schlecht sind, braucht man sicher 1. einen erfahrenen Arzt, der diesen Weg mitgeht und so gut wie möglich unterstützt. 2. braucht man mit Sicherheit einen langen Atem. In diesem Alter (bin selber 43, da gilt das auch schon) sind mehr als 90% der EZ schlecht (z.B. Falsche Chromosomenverteilung). Das bedeutet, dass man sicher viele EZ braucht, bis es klappt und man kann nicht damit rechnen mit nur 1-3 IVFs hinzukommen. Habe eine Bekannte, die mit 43 bei ihrer 8. IVF schwanger geworden ist. Wenn Du vor hast nur wenige IVFs zu machen, dann ist die Frage, ob sich überhaupt lohnt. Ich sage das deshalb so direkt, da bei mir der Fall ist, dass mein Geld nicht für viele IVFs reicht und mein Mann von der ganzen Sache auch nur sehr verhalten begeistert ist (und das ist noch positiv ausgedrückt). Ich hab gestern mein negativ bekommen und wahrscheinlich war das unser letzter Versuch. Man bekommt die ganze Zeit die Zahlen gesagt, aber das ganze Elend bricht doch erst über einen herein, wenn man gescheitert ist.... Aber bei uns gibt es auch keinen Plan B. Wenn es Euch finanziell gut geht und ihr beide dahinter steht und auch die Kraft habt eventuell viele Versuche durchzustehen, oder wenn ihr gemeinsam sagt: wir probierend mal und eventuell steht uns danach noch EZS zur Verfügung. Manche haben einfach Glück! Aber halte Dein Herz gut fest, denn die Chance, dass es viel Verzweiflung bringt und trotzdem keinen Erfolg, ist eben hoch. Viele Grüße

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Fleur 3 am 12.07.2017, 7:24 Uhr

Hhm, auf meinen unten eröffneten Post schreibst du, dass du schwanger bist!? Hier nun, das du ein negativ bekommen hast??
Versteh ich nicht..

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von lola87 am 12.07.2017, 11:43 Uhr

Ich habe einmal im Internet gelesen, dass eine Frau mit 46 in den USA mit ICSI gesunde Zwillinge bekommen hat, aus eigenen Eizellen. Es gibt Chancen, also kanns klappen, wünsche dir viel Glück!!

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von sgae am 16.07.2017, 0:29 Uhr

Es ist einfach so, dass die EZ so alt sind wie die Frau und selbst wenn alles ok und topfit und gesund ist, kann es sein, dass die EZ aufgrund des Alters keine gute Qualität mehr haben. Das muss nicht sein, ist aber leider sehr wahrscheinlich. Die Ärzte sagen ja, dass ab 35 schon die Qualität sinkt. Ich würde im Anbetracht des Alters nicht zuviel Zeit mit eigenen EZ verschwenden und evt. über EZ Spende nachdenken. Wichtig ist wie du dich fühlst noch eine späte Mama zu werden. Was andere denken, sollte da zweitrangig sein. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass ich wahrscheinlich mit Ende 20 belastbarer gewesen wäre, als mit Ende 30, wo ich Mama wurde. Aber da ist auch jede Frau anders. Es gibt 20jährige die total Schlaftablettenmassig drauf sind und Frauen mit 40+ die vor Aktivität nur so strotzen. Für mich waren die ersten Monate sehr anstrengend weil mir der Schlafmangel mehr ausmachte als in jüngeren Jahren. Liebe Grüße und alles Gute

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Pampkins am 22.07.2017, 0:53 Uhr

Ich bin um einiges jünger und habe es nach 3 eigenen ICSI versuchen nicht mehr ausgehalten ...Mich haben die Behandlungen der künstlichen Befruchtung psychisch und körperlich fertig gemacht. Ich war nicht mehr ich... Danach immer wieder dieselbe Enttäuschung etc. Nun bin ich mit einer EZS schwanger und hatte in der Phase, in der es mir wegen der Übelkeit sehr schlecht ging, viel mit negativen Gedanken zu kämpfen gehabt. Die aber immer verschwanden, wenn ich einen Arzttermin hatte und das Baby gesehen habe. Inzwischen versuche ich damit umzugehen. Mein Mann hatte vorher mehr Bedenken als ich und nun ist er total in der Euphorie. Er spricht mir immer zu, dass ohne mich das Baby nicht lebensfähig wäre und dass ich eine tragende Rolle dabei spiele... Und so ist es letztendlich auch. Nur die Gene hat mir eine andere Frau geschenkt und dafür muss ich ihr dankbar sein, dass ich das Gefühl erleben darf.

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Helen88 am 25.07.2017, 18:58 Uhr

Tja, das ist nicht so leicht bestimmt zu sagen... Die Erzieherin im Kindergarten meines Sohnes wurde im Alter 43 mit Hilfe der künstlichen Befruchtung schwanger. Ich weiß nicht genau, wie viel Proben gab es bei ihr aber sie hat schon ein Baby. Als ich 42 Jahre alt war versuchte ich KiWu aber erfolglos (hat mit Ersatzmutterschaft Baby bekommt). So Du hast Chancen, es ist sehr individuell.

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von itx am 29.07.2017, 2:04 Uhr

Bei Null liegen die Chancen natürlich nicht. In eurem Fall würde ich von beiden Seiten die medizinischen Voraussetzungen abklären lassen, damit ihr wisst, woran ihr seid. Auch der AMH-Wert ist ein wichtiges Kriterium. Bei mir lag er beispielsweise bei 0,2, was auf eine minimale Eizellreserve hinweist. Vorherige Versuche zeigten auch, dass ich auch unter medikamentöser Stimulation nur wenige Eizellen bilde. Insofern mussten wir uns auf die Eizellspende verlegen. Die zweite brachte den Erfolg. Ich bin nun im zarten Alter von 43 in der 14. Woche schwanger. Aber mir ist auch bewusst, dass diesen Weg nicht jeder gehen möchte. Vielleicht gehörst du aber auch zu denen, die trotz des Alters noch gute Voraussetzungen mitbringen. Dann gehört nur noch ein wenig Glück dazu - und das brauchen wir alle unabhängig vom Alter. Ich drücke jedenfalls die Daumen Ich drück die Daumen. Einen Versuch ist es allemal wert.

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von sgae am 16.08.2017, 17:35 Uhr

Letztendlich muss es jeder selber wissen. Man kann 45 sein und 10 Jahre jünger aussehen, da wird auch keiner mit Oma-Sprüchen kommen. Man kann aber auch mit 20 das Erste und mit 27 das Zweite und jetzt mit 35 das Dritte Kind kriegen und sich immer noch blöde Sprüche anhören müssen. Ich bin ziemlich klein und sehe auch sonst noch nicht aus, wie 35 (werde meist mind. 10 Jahre jünger geschätzt). Bei meiner Tochter (da war ich 27) hieß es jetzt kriegen schon 12 jährige Kinder! Das hat mich schon ganz schön getroffen. Inzwischen mach ich mir nicht mehr so viel draus, jedenfalls wenn die Sprüche nicht so heftig sind, im Gegenteil für mich ist das ein Kompliment. Wenn man sich fit fühlt, die ärztliche Meinung nicht dagegen spricht und man es 100%ig will, dann sollte man auf sein Herz hören, egal was die Leute über einen sagen. Sonst steht man hinterher immer da und sagt sich ach hätte ich nur. Passieren kann in jeder Lebenslage was, Krankheit, Unfall und im schlimmsten Fall der Tod, das weiß man nie vorher! Deshalb mein Motto: Gestaltet euer Leben so, das ihr nichts bereuen müsst, genießt es auf der Welt zu sein, denn man lebt nur einmal!

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Nagas am 25.08.2017, 22:57 Uhr

Die Chance dass du eine Einnistung hast sind groß, vorausgesetzt du hast genügend EZ, was meistens bis ca. 42 kein Problem sein sollte. Im Grunde reicht ja ein Ei, nur frage ich mich, warum du ein Kind möchtest. Mein Arzt meinte, es gibt Weltweit keine einzige Frau die nach 45 mit einer IVF/ICSI mit eigenen Eizellen schwanger geworden ist. Der Grund liegt darin, dass die Eizellen mit zunehmenden Alter nicht mehr so widerstandsfähig sind bzw. sich sehr gestresst fühlen, wenn sie außerhalb des Körpers sind. Alle Schwangerschaften ab 45 sind entweder natürliche SS oder mit Eizellenspenden! Ganz liebe Grüße

 

Re: Schwanger über 45?

Antwort von Furry am 29.08.2017, 20:14 Uhr

Unsere Tochter ist jetzt 5 und sie wünscht sich auch sehr ein Geschwisterchen. Wir sind auch ICSI - Selbstzahler. 6.300 Euro hat die letzte ICSI im Herbst gekostet. Und ich habe mich auch gefragt, wie sehr ist die Klinik daran interessiert einem zu helfen. Das Geld bekommen sie so oder so. Wir hatten ja nun auch den Vergleich zu früher, als wir dort mit unsere Tochter in Behandlung waren. Wir beide sind schon während der Behandlung im Herbst zu dem Ergebnis gekommen, dass es nicht mehr um die Patienten geht, sondern sich alles nur ums Geld dreht. Leider! Ich höre meine innere Uhr schon sehr laut ticken und der Wunsch ist so groß, aber wir werden kein weiteres Geld mehr in dieses Projekt investieren. Die Frage bei Euch ist, was für ein Gefühl habt Ihr bei Eurer Klinik? Fühlt Ihr Euch gut beraten und aufgehoben? Mit 40 kann man sicherlich noch einmal schwanger werden. Hört auf Eure innere Stimme. Aber setzt Euch als Selbstzahler eine Grenze. Eine Freundin hat 25.000 Euro fürs Zweite ausgegeben und wurde am Ende nicht noch einmal schwanger. Wünsche Euch viel Erfolg auf Eurem weiteren Weg!

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung:

Jemand schwanger nach Kyro

Hallo ihr lieben die erste Icsi war ja leider negativ ... muss einen Monat pausieren und starte im Juli mit der Kyro ... hab nur zwei Schneeflocken und schon bisschen Angst das sie das auftauen evt nicht packen ... jemand schwanger geworden nach Kyro ? Mich verunsichert das es ...

Frl.Wolkenbruch   14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

HCG aufgrund von Predalon oder Schwangerschaft?

Hallo Mädels, ich halte zwei positive SS-Tests in den Händen. Am 26.05.2017 habe ich Predalon 5000 gespritzt. Ansonsten verwenden wir Agolutin, Estradot Pflaster und Progynova. Am 02.06.2017 hatten wir einen Single Embryo Transfer. Sind die positiven Tests auf die ...

Twinwish   14.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

wer wurde schwanger trotz endometriose?

ich hatte heute früh einen negativen bluttest nach meiner 4. ICSI und bin total geschlaucht und fertig. wir werden jetzt erstmal pausieren und dann in einem anderen kiwu-zentrum weitermachen. ich hatte mir eine zweitmeinung eingeholt, warum es bei uns wohl noch nicht ...

muenchen1982   12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger trotz PCO

Hallo, ich bin 26 jahre alt und bin zum ersten mal schwanger, ohne medikamente oder sonstige hilfe, PCO wurde erstmals vor ca 5 Jahren festgestellt. Meine Frauenärztin habe ich aufgesucht, weil leichte blutungen aufgetaucht sind. Sie sagte, es wäre noch altes blut in der ...

Shya   12.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Schwanger nach ICSI/ Transfer- wie zum Teufel errechnet sich die SSW?

Hallo zusammen, Ich blick überhaupt nicht mehr durch den ganzen Wirrwarr im Internet, vielleicht stosse ich hier auf adäquate Gegenliebe und irgendjemand klärt mich mal auf. Das wäre echt klasse. Also meine Frau hatte die Entnahme ...

jono4   25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Totz Comifen und Eisprung nicht schwanger - Hilfe! Was tun?

Hallo, ich bin momentan im 4. Clomifenzyklus. Ich hatte in den letzten drei Monaten jedes Mal ein sprungreifes Follikel und Eisprung (ausgelöst mit Predalon). Dennoch wurde ich nicht schwanger. Die Spermien meines Partners sind gut. Ich vermute, dass es an der ...

Wunschkind_Hilfe_2017   18.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger ?

Hallo ihr lieben , Also fangen wir direkt mal an . Ende Januar hatte ich das letzte mal meine Periode , seit dem habe ich wieder einmal eine lange Pause . Was öfters vor kommt . Nun ja , mein Freund und ich haben zur Zeit den Wunsch ein zweites Kind zu bekommen . Momentan ...

sonnenmädchen   03.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

schwanger im Kryozyklus

Hallo ihr Lieben, Wer von euch ist in einem Kryozyklus schwanger geworden? Wie weit haben sich eure befruchteten Eizellen geteilt zum Zeitpunkt des Transfers? Wie sind die Erfolgsaussichten? Wir haben bei der letzten Punktion 4 befruchtete Eizellen im Vorkernstadium ...

LilliLiam1988   17.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Schwanger oder brevactid

Hallo ich bin heute (2×8 Zeller)Transfer +11 und fleißig am testen oder Orakeln. Ich teste mit one step ovulationstest und habe jetzt 2 Tage hintereinander getestet, Beide Male waren die knallrot positiv. Ich habe transfer +7 brevactid 1500 morgens 10:00 nachgespritzt . Mit ...

Thaikati   09.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
 

Schwanger nach ICSI Behandlung??

Hallo Ich wollte mal wissen,ob es hier jemanden gibt,die nach einer ICSI Behandlung auf natürlichem Wege schwanger geworden ist ??! Ich bin mit Hilfe der 2.ICSI damals schwanger geworden...ich war so so unsagbar happy,aber auch sehr geschlaucht von der ganzen Prozedur mit den ...

Glory1   27.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schwanger
Die letzten 10 Beiträge im Forum Kinderwunschbehandlung