Für alleinerziehende Eltern Für alleinerziehende Eltern
Geschrieben von Sternenschnuppe am 24.09.2017, 23:14 Uhrzurück

Es ist unrealistisch diesen Eingriff in zwei Etappen zu machen

Dann könnte jeder von Euch mal mit.
Ja, er hat das Recht mitzukommen wenn es kein Untersuchngstermin ist, wo er eine Woche später noch einmal zu einem anderen Arzt gehen kann für eine zweite Meinung.
Du blockst, er zickt, die Spirale dreht sich immer weiter.
Vielleicht die Chance da mal auf das zu kommen was ihr seid.
Gemeinsam Eltern.

Offenbar kümmert er sich ums Kind, holt es regelmäßig, Euer Kind wird sehr davon profitieren Euch beide an der Seite zu haben.

Rechtlich ebenso eindeutig.

 

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern