Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von CIaudiaUSA am 20.02.2003, 1:34 Uhrzurück

Re: @Vero @ Linda

hallo ihr beiden, liebes forum!

ich bin 13 jahre in der usa.

ich habe kurz angelesen, worum es geht. moechte nix genau im detail lesen, weil es mich momentan zu sehr runterzieht, und weil meiner meinung nach hier zu schnell der andere verteufelt wird.

was im moment abgeht ueberall auf der welt kann man hier in diesem format gar nicht vollstaendig diskutieren, finde ich. es ist zu weitreichend, zu emotional, und es kommt im forum so schnell zu missverstaendnissen und aufgeschaukelten gefuehlen. MEINE MEINUNG NUR.

ich bin oefter hier im chat und zu oft habe ich mich auf die diskussion eingelassen und mich gestritten. das bringt niemandem was, glaube ich. wenn man sich mal zum kaffee trinken treffen wuerde, koennte man anders diskutieren und man wuerde sich wohl auch nicht gegenseitig so verletzen, wenn man dem anderen ins auge schaut. man koennte vollstaendiger reden und besser erkennen, wenn man merkt, dass man falsch verstanden wird.

es geht nicht darum, wer recht und wer unrecht hat, es geht darum, dass man fakten weiss, ueber die man unterschiedlicher meinung sein kann.

aber wenn es um halbweisheiten oder luegen geht, dann ist es schwierig, drueber sachlich zu reden. ein kleines beispiel: wenn mir zugerufen wird: "der bush will eh nur oel!", sorry, aber das ist mir zu dumm. das ist kein fakt. wenns hauptsaechlich ums oel ginge, koennten die amis viel einfacher z. b. mexiko das oel wegzapfen, ist hier gleich nebenan, die pipeline koennte in wenigen monaten fliessen ;o).

zum thema israel:

man kann als erstes mal nachfuehlen, wie es den israelis schon lange geht. damit meine ich, terror im eigenen land und vor allem, DIE ANGST DAVOR. ich bin schon seit ich denken kann, in vieler/meister hinsicht ein israel-symphatisant. aber jetzt mehr als jemals weiss ich ein bisschen, was diese menschen schon seit jahr und tag am eigenen leibe erfahren haben, dieses hilflose gefuehl, wegen etwas verfolgt/gejagt zu werden, das eigentlich - in der perfekten welt - niemanden stoeren sollte. ich bin der meinung, freiheit ist nicht frei, und im angesicht der nord korea/irak und terror-krise halte ich es nicht fuer schlau, weiter zu warten. MEINE MEINUNG NUR.

ich habe mich schon immer sehr fuer das schicksal der juden im dritten reich interessiert. habe ein referat ueber die juden in meiner heimatstadt geschrieben, die zeit werde ich nie vergessen. ich weiss fuer mich, dass wegen des nationalsozialismus und der vernichtung von 6 mio juden denen ueberhaupt nix anderes uebrig blieb, als ins versprochene land zu gehen und den staat israel zu gruenden.

was im dritten reich geschah sollte nicht vergessen werden, denn in meinen augen ist derjenige strafbar, der sich seiner geschichte nicht bewusst ist. damit meine ich auch andere nationalitaeten, nicht nur uns deutsche. ich will damit niemanden angreifen, ist nur mein denken. zu oft habe ich von mehreren nationalitaeten gehoert, dass es doch nun "gut sei" und, wie "lange soll man sich denn noch schuldig fuehlen", warum "vergisst man nicht, was den juden vor so vielen jahren passiert ist, es reicht doch nun". 6 mio vergisst man NIE! fuer mich sind wir am ANFANG: mein opa war in einer hitler-elitegruppe, fuer mich ist alles immer noch ziemlich frisch.

nur wenn wir uns unserer geschichte bewusst sind, koennen wir verhindern, dass das gleiche wieder passiert, dass ein mensch zum untermensch wird, nur weil er anders denkt, aussieht, betet, etc.

ich habe das hier angesprochen, weil es allgemein auch um juden ging, nicht, um jemanden direkt anzusprechen.

ausserdem bin ich mir natuerlich auch bewusst, dass andere laender auch ihre brutale, ungerechte geschichte haben. auch die usa hat einige skelette im schrank, ganz klar.

wenn hier alles, was ich schrieb, etwas unsortiert ist, sorry, aber ich habe die grippe (HATSCHU!).

liebe gruesse an alle!

claudia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten