Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Ruth. am 07.08.2003, 4:20 Uhrzurück

Re: total ot.nochmal

Ich glaube einfach,das sich Linda gar nicht bewusst ist,das sie nach 11 Jahren Aufenthalt in den USA genau das Klischee verkoerpert,was man so von den Amerikanern hat.
Sie moechte jeglichem Klischee wiedersprechen,merkt aber nicht,(oder doch?),das sie genau das proklamiert.

Ich weiss nicht,wie man das hinbekommt,aber es ist offensichtlich moeglich,und das von einer Nicht-Amerikanernerin.

Waffen kann man im Uebrigen in jedem Supermarkt kaufen,Monition sowieso.Das liegt daran,das praktisch alle hier auf die Jagd gehen,oft mit Pfeil und Bogen.Ganz klar ist,das diese Waffen ohne Monition gesichert und verschlossen in einem Waffenschrank aufbewahrt werden sollten.
Dient die Waffe zum Schutz des eigenen Lebens,hat diese wiederum ja nichts im verschlossenen Schrank zu suchen,sondern muss griffbereit,mit Monition (hoffendlich zumindest aber nicht entsichert)sein.Wer sich nachts nicht sicher fuehlt,hat sie dann ja irgendwo griffbereit in Kopfnaehe liegen.
Fraglich ist,ob diese Waffe dann morgens vor der Dusche, dann doch,wegen der Kinder in den Waffenschrank kommt,um dann abends wieder hervorgeholt zu werden.Das macht man vielleicht 5 oder 6 Mal,dann wird's laestig.
(Moeglicherweise wird das ja in der Docu beschrieben,ich weiss es ja noch nicht)
Man kann sich also denken,das zumindest eine Waffe,in einem Haushalt wie der von z.B. Linda,jederzeit leicht erreichbar und griffbar ist.

Eine mir unbegreifliche Situation,besonders wenn ein dreijaehriges Kind,das ja im Alltag schon mit Waffen aufwaechst,im Haus ist,und bei Dad sieht das man davor ja keine Scheu haben muss...

Lindas Einstellung,nicht nur in der Hinsicht,verwundert um so mehr,als das sie ja im liberalen Norden lebt.Denn,jeder Staat ist anders,und je weiter man in den Sueden kommt,um so (noch) extremer wird die Haltung der Leute.

Bitte nicht missverstehen,ich hab das ja schon mal geschrieben,wir haben hier super nette Leute kennengelernt,sogar Freunde gefunden,es haben hier also Gott sei Dank nicht alle einen "Schuss".Viele Menschen sind gerade in der Aufwachphase.Das ist wirklich gut zu wissen.

Aber ich bin mir wirklich nicht sicher,ob Linda mal vorgehabt hat,dieses Amiklischee wirklich so blind zu leben.Ich hoffe nicht.Wenn doch,tut es gut nach 11 Jahren Exiel wieder mal fuer einen Moment nach Europa zurrueck zu kommen,raeumliche Distanz oeffnet die Augen.

LG Ruth

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten