Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Silvia3 am 13.07.2011, 15:47 Uhrzurück

Re: Oh man, wie verhält frau sich richtig? Brauche wirklich Rat.

Wenn ich mit Verdacht auf Darmkrebs im Krankenhaus liegen würde, würde ich es als Zeichen der Wertschätzung betrachten, wenn die Mütter der Freundinnen meiner Töchter, die ich etwas besser kenne, sich mal nach meinem Befinden erkundigen würden. Natürlich solltest Du nicht neugierig fragen, ob schon irgendwelche Ergebnisse vorliegen, sondern eher so nach dem Motto, Du hättest gehört, dass XY im Krankenhaus sei und Du wolltest mal hören, wie es ihr ginge und ob man schöne Grüsse ausrichten könne. Wenn es angemessen ist, evtl. fragen, ob man XY im Krankenhaus telefonisch erreichen kann oder ob Du ggf. bei der Kinderbetreuung helfen kannst, indem Du die Tochter mal nachmittags zu Dir nimmst.

Bei der anderen Sache würde ich wahrscheinlich nur nachfragen, wenn heute auch das Urteil gesprochen wurde (falls Du das weißt). Dann würde ich nach dem Ausgang des Verfahrens fragen. Wenn es nur erst einmal eine "Bestandsaufnahme" war und es weitere Termine gibt, würde ich nicht nachfragen, denn dann gibt es ja auch eigentlich nichts, was die Eltern erzählen könnten. Da würde ich eher nur allgemein fragen, wie es ihnen denn geht und evtl. im Gespräch mal den Namen des verstorbenen Kindes oder ein Ereignis erwähnen, bei dem das Kind dabei war, so nach dem Motto "mein Kind hat erst kürzlich erwähnt, wie gern sie immer mit ABC gespielt hat" oder "letztes Jahr um diese Zeit waren die Kinder ja auf Klassenfahrt". Also irgendwas, dass zu erkennen gibt, dass Du auch manchmal noch an das verstorbene Kind denkst. Ist aber eine sehr schwierige Situation und sicher situationsabhängig, auf Krampf würde ich es nicht erwähnen.

Silvia

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten