Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von sechsfachmama am 13.08.2011, 18:55 Uhrzurück

ja, ich hätt auch reklamiert! egal ob 1 oder 100 euro

ich schaffe regelmäßig z.b. jeans zurück - egal ob billig oder teuer - die im zwickelbereich einfach reißen. von meinem sohn.

wenig getragen, nur für schule usw.
herrenjeans, 38/36

egal ob bei awg, takko, c und a... es wurde bisher immer anstandslos zurückgenommen.

für meinen mann hatten wir ne richtig teure jeans gekauft, zweimal getragen, unter der potasche ein fetter riss, einfach so

hose wieder zurückgebracht. antwort: ja das thema ist bekannt, wir hatten schon viele hosen dieser sorte, die zurückkamen.

übrigens benötigt man für eine REKLAMATION keinen kassenbon - im gegensatz zum umtausch.

bei rekla genügen lt. gesetz auch der kontoauszug (drum zahl ich fast immer mit karte, damit ich noch einen zweiten nachweis habe) oder sogar einfach nur einen zweite person als zeuge, die beim kauf dabei war.

nehmen wir das beispiel, ich kauf ne teure kamera, die geht nicht mehr, zettel ist verschmissen, habe bar bezahlt und mein mann war dabei, dann genügt es, wenn wir beide in den laden gehen und sagen: wir haben die kamera hier gekauft. auch wenn das die geschäfte absolut nicht gerne machen, denn die hersteller wollen belege sehen. müssen sie aber nicht lt. gesetz.

ja und ich schaffe auch sachen für 50 cent zurück, wenn sie nicht funktionieren oder halten. es ist mein geld!

und die ersten 6 monate muss ich auch nichts nachweisen, danach liegt die beweislast dann bei mir, was ja bei vielen sachen schwierig ist. woher will ich wissen, ob der artikel von anfang an mangelhaft war?

egal ob schuhe, füller, "verleierte" pullover, aufgerissene jeans .... es gibt eine gewährleistungsfrist.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten