Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von mams am 07.07.2011, 7:05 Uhrzurück

Re: Frage zur Psychotherapie

du kannst jeden x-beliebigen therapeuten anrufen, der mit der kasse abrechnet. du vereinbarst einen termin für ein erstgespräch und guckst, ob die chemie stimmt. falls nicht, kannst du weitersuchen. du hast insgesamt 5 versuche, die die kasse zahlt (die sogenannten probatorischen sitzungen). dann solltest du dich für einen entscheiden.

der stellt dann einen antrag und es kann losgehen. allerdings muss die störung einen krankheitswert haben. einfach nur "müll von der seele reden" zahlt keine kasse. es müssen schon depressionen oder ängste oder sonstige störungen vorliegen.

es gibt ärztliche und psychologische psychotherapeuten. die ärztlichen sind mediziner mit zusatzausbildung psychotherapie. die psychologischen sind dipl.-psychologen mit zusatzausbildung psychotherapie. ich finde, dass die letztgenannten geeigneter sind und auch qualifizierter. einen ärztlichen psychotherapeuten würde ich nur aufsuchen, wenn eine medikamentenvergabe notwendig ist. das dürfen die psychologischen psychotherapeuten nämlich nicht.

ich kann dich nur ermuntern, den schritt zu gehen. ich habe das vor vielen jahren schon gemacht, auch über einen längeren zeitraum. und ich bin all meinen ballast losgeworden und nebenbei auch noch ein gelassener, stressresistenter und selbstzufriedener mensch geworden.

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Nachricht Nachricht an mams   
Postfach Mein Postfach   
Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten