Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von DecafLofat am 06.07.2011, 13:29 Uhrzurück

2 wrongs dont make a right...

mir fält grad kein anderer betreff ein. bin auf 180.

ich aufm heimweg, kurz vor unserer straße müssen wir noch eine große straße überqueren, ich mache das (normalerweise) IMMER an der ampel.
heute: ich laufe, sehe von weitem vor dem bäcker der ca 100 m von der ampel entfernt ist, dass ein hund (GROSS!) die vor dem bäcker sitzenden gäste bedrängt und wild umherläuft. dann sah ich den dazugehörigen kinderwagen (leer, mutter war also mit kind im bäcker), ich kenne den hund, das kind und das frauchen vom spielplatz (da bringt sie den hund auch regelmäßig mit hin... unmöglich, gab auch schon riesen gestreite aber sie ist ohne einsicht, "der tut nix, der ist halt ein bisserl wild" aber die kinder sind regelmäßig total verschreckt)
wenn ich sie am spielplatz seh zieh ich meist einfach weiter zu nem anderen, denn - ehrlich währt am längsten - ich glaub die frau ist einfach total zugekifft und nimmt wirklich wenig wahr. das kind treibt was es will (ca 2 jahre oder so) und sie labert die leute nur zu, ohne groß zu schauen. egal.

auf jeden fall, der hund schon auf dem weg zu uns, ich schrei nur ganz laut "NEIN" und er dreht ab. ich dann scharf links udn direkt über die straße gelaufen (waren gerade KEINE Autos... mittagsloch oder was weiß ich, also quer drüber statt ampel) und auf der gegenseite angekommen, lauf unbehelligt weiter und werde dann auf dem weg hierher von nem alten herrn angeblufft, was ich mir dabei denke, total unverantwortlich und überhaupt, was ich mein wie da ein autofahrer erschrickt wenn auf einmal so ein gefährt auf die straße abseits der ampel kommt. das gefährt ist nichts schlimmeres als ein fahrradanhänger in doppel-kinderwagenfunktion (chariot) mit meinen zwei söhnen drin.

ich hab ihm nur gesagt, ich freue mich über seine sorge, aber ich hatte das schon im griff und überhaupt gehe ihn das wohl wenig an.
"wenn ich meine uniform anhätte, aber schon". paff. alter arsch. damit meinte er wohl mich zu beeindrucken.
ich hab ihm dann kurz erklärt dass ich meine kinder die den scheiss köter kennen, nur vor einer begegnung mit gebelle retten wollte und ob er denn nicht die andere mutter lieber darauf hinweisen will, dass es anleinpflicht gäbe, den ausführungen auf dem spielplatz gegenüber scheit sie immun zu sein. meinte er nur: das hat er nicht gesehen, aber mein vergehen schon, wäre er in uniform wären das jetzt 30 EUR. so ein arschgesicht, echt, ich bin auf 180.

kann ich nicht selber entscheiden vor welchen bedrohungen ich meine kinder schütze und solte er nicht nach der quelle meines "verstosses" fragen (btw: über die straße rennt jeder wie er will, weil dir ampel total bescheuert platziert ist. ich, ja braves muttertier, nehme sie aber sonst zu 99,9% IMMER, vorbildfunktion...)

ich hab langsam gut lust die dame beim ordnungsamt zu melden, nur weiß ich so gar nix von der, name, adresse, nix. soll halt mal so ein hilfssherrif am spielplatz vorbeischauen, oder? oder bin ich dann ne petze?

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten