Aktuelles und Neuigkeiten Aktuelles und Neuigkeiten
Geschrieben von Reni+Lena am 06.07.2011, 10:49 Uhrzurück

Was sagt ihr zu den Gerüchten um den "Hochzeitsvertrag" in Monaco

Ein Vertrag soll Charlène Wittstock zur Hochzeit mit Fürst Albert gezwungen haben. Das berichtet die französische Zeitung "Journal du Dimanche". Demnach habe die 33-jährige Südafrikanerin einen Kontrakt unterschrieben, in dem sie sich zur Ehe mit Albert verpflichtete. Diesen habe ihr der Fürst nach ihrem angeblichen Fluchtversuch kurz vor der Hochzeit vorgelegt. Damit habe er sie an ihre vertraglichen Verpflichtungen erinnert und so Charlènes Absicht vereitelt, die Feier im letzten Moment abzusagen.

Es sei außerdem Geld geflossen, um die Braut gefügig zu machen. Die britische Zeitung "Sunday Times" will von einer hohen Summe wissen, mit der Charlènes Jawort erkauft worden sei. Die spanische Zeitung "El Mundo" wiederum will Details aus dem erwähnten Vertrag kennen. So soll sich Charlène Wittstock zu mindestens fünf Ehejahren verpflichtet haben. Auch eine Schweigeklausel beinhalte das Papier. Sollte es zu einer Scheidung kommen, würde das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder bei Albert verbleiben. Charlène könnte außerdem nur mit einer geringen Abfindung rechnen. Eine offizielle Äußerung des monegassischen Hofs zu den Gerüchten blieb bislang aus.



Da frage ich mich doch, ob da auch genaue details wie "eheliche Pflichten" geregelt sind...schließlich benötigt Monaco dringend einen Thronfolger:)))
Ohne diese Tatsache würde Albert vermutlich noch bis zum Lebensende sein Leben als Junggeselle weiter genießen....

Verrückte Welt...wenns stimmt


lg reni

Beitrag beantworten

Zurück ins Forum

Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Aktuelles und Neuigkeiten